[Rezension] Ein ganz normaler Auftrag (Roman, Shadowrun)

18. August 2017

® Pegasus Press

Autor: Mel Odom
Übersetzung: Christina Brombach
Verlag: Pegasus Press
Format: Taschenbuch
Seiten: 396
Erschienen: März 2017
ISBN: 978-3957890993
Preis: 12,95 Euro

von: Würfelheld

Seit der letzten deutschen Shadowrun-Romanpublikation sind fast 10 Jahre ins Land gezogen und immer wieder gab es mal Anzeichen dafür,dass es neuen Lesestoff geben wird. Als dann im Jahr 2015 englischsprachige Romane das Licht der Welt erblickten, flammte die Hoffnung wieder auf. Im März diesen Jahres was es dann endlich soweit und Pegasus Spiele brachte die Übersetzungen heraus. „Ein ganz normaler Auftrag“ von Mel Odom, welchen alte Schattenläufer noch von z.B. „Run hard, die fast“ (Runner sterben schnell), sogar einer meiner ersten gelesenen SR-Romane überhaupt, kenn dürften, viel mir dabei zuerst in die Hände.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Shadowrun] Der Große Geistertanz hat begonnen

17. August 2017

17.Augist 2017 – 10:32 Uhr – ein bedeutendes Datum für Shadowrunner. schließlich beginnen heute einige Männer und Frauen, aller Indianerstämme, damit,  das von Howling Coyote gelehrte Ritual in die Tat umzusetzen. Sie singen seine Lieder und informieren seine Canti um so ihre Macht wachse zu lassen.

Leute, wir sehen uns in der 6.Welt wieder.

Weitere Information finden sich in der Shadowhelix.


[Musik] 10 Tracks zum 10ten

11. August 2017

Musik ist genauso wie Romane, Filme, usw. reine Geschmackssache und so wird jeder Rollenspieler, vorausgesetzt man möchte das, seine Playliste haben.

In letzter Zeit habe ich meiner Cyberpunk/Shadowrun Playlist einige Titel hinzugefügt. An dieser Stelle möchte ich nun einfach mal 10 Tracks zum 10ten auflisten, vielleicht finden diese ja Einzug in Eure Playlists.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Musik] „Erdenstern – Silicium“ erschienen

19. Juli 2017

Dasneue Album befindet sich nun in der Auslieferung.

© Erdenstern

Kriege, Hungersnöte und Krankheiten verbreiten sich über die verlorenen Grenzen längst vergessener Staaten hinweg. Außer Kontrolle geratene Technologie übernimmt da, wo die Arme des Gesetzes und der Vernunft schwach geworden sind. Heiße, unkontrollierbare Feuerstürme zerfetzen Fleisch und Stahl. Schwindende Ressourcen und der Verlust der Ordnung erzeugen immer wieder Kriege und neue Konflikte.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Blogaktion] RSP-Karneval – Juli`17: Augen auf im Rollenspielalltag

14. Juli 2017

Ich muss gestehen als ich das aktuelle Thema zum Karneval gesehen habe, zuerst gedacht habe „na toll, wieder ein Monat, in dem ich nicht teilnehmen werde“, aber es kommt erstens anders als man denkt und zweitens – ach ihr wisst schon…

Die ausschlaggebenden Punkte das ich mich nun doch an diese Karnevalsausgabe wage, ist nicht nur die Facebook-Einladung von Nerd-Wiki, sondern das die Tage mit Greifenklaue geführte Telefonat, in dem wir u.a. auf den Karneval zu sprechen kamen und Greifenklaue meinte „Deinen Artikel „Drei Punkt für zwei Augen“ fand ich gut und dazu würde ich gerne mehr lesen wollen“. Na somit stand die Richtung für den Artikel fest, also nur noch den Faulpelz überwinden.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Blogaktion] Follow Friday #41 – Urlaubslektüre

7. Juli 2017

Man war diese Woche wieder schnell um oder mein Zeitgefühl ist absolut gecrasht? Ausserdem kommt hinzu das diese Woche nicht so lesephantastisch war wie gedacht. Dafür gab`s trockene Fachlektüre. Wie auch immer, es ist Zeit sich um den Follow Friday von Fiktive Welten zu kümmern.

Die Frage: Sommerzeit ist Urlaubszeit – welches Buch muss mit?

Den Rest des Beitrags lesen »


[Blogaktion] Follow Friday #40 – Juni Highlight

1. Juli 2017

Ähem, ja ich bin in der Lage einen Kalender zu lesen, und ich weiß das wir heute bereits Samstag haben, aber aufgrund meines erhöhten Konsumes bin ich gestern nicht dazu gekommen. Das hole ich nun schnell nach. Also hiermit mein aktueller Follow Friday von Fiktive Welten.

Die Frage: Dein Highlight im Juni 2017?

Da gibt es diesmal einige Highlights die Erwähnung finden sollten, daher teile ich das auf.

Mein…

Den Rest des Beitrags lesen »