[Buch] „Blutroter Stahl“ Leserunde

18. August 2018

© Mantikore Verlag

Vor kurzen erblickte die Neuauflage von „Blutroter Stahl“ im Mantikore Verlag das Licht der Welt. Nun kann man bei Lovelybooks an einer offiziellen Leserunde teilnehmen. Jörg Benne hat sich bereit erklärt diese zu organisieren. An dieser Stelle vielen Dank und alle Beteiligten viel Spaß

Wir sind der Schrecken im Auge unserer Feinde. Wir sind das Wispern ihrer verlorenen Seelen. Wir sind Blut und Stahl. Möget ihr unsere Namen auch vergessen, unsere Taten leben ewig!

Diese spannende Kurzgeschichtensammlung bietet einen einmaligen Einblick in die vielfältige deutschsprachige Fantasy-Szene. Neue Talente und bekannten Größen der schreibenden Zunft präsentieren fantastische Geschichten aus dem sog. „Sword & Sorcery“ Genre. In 18 Kurzgeschichten treffen martialische Elemente auf klassische und düstere Fantasy.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[News] DUNE wird zum Brettspiel

17. August 2018

© GF9

Wie GF9 nun bekannt gab, bastelt man an der brettspielerischen Umsetzung von DUNE. Frank Herbert schuf mit seiner Wüstenplanet-Saga was wirklich feines, allerdings waren die filmischen Umsetzungen mehr oder minder alle nicht wirklich der Bringer. Aber auch da tut sich ja was.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Auferstanden (Roman, Horror, Vampire)

13. August 2018

© Mantikore Verlag

M.R. Forbes scheint sich auf eine ganz bestimmte Art von Urban Fantasy spezialisieren zu wollen. Wie schon in „Der Nekromant“, so verbindet er auch in seiner neuen Serie „The Divine Chronicles“ Elemente aus Horror und Fantasy miteinander. Der erste Band „Auferstehung“ stellt die Weichen für diesen neuen, ganz auf der Erde beheimateten Kosmos.

INHALT
Landon Hamilton war sich eigentlich sicher tot zu sein und für seine Sünden büßen zu müssen, aber dann erwacht er auf der Insel mit der Freiheitsstatue und wird von einem geheimnisvollen Mann namens Ross begrüßt, der ihm enthüllt, dass er ein Diuscrucis sei, ein Wesen, dass die Blutlinien von Menschen, Dämonen und Engeln miteinander vereint. Mit den daraus resultierenden Kräften ist er dazu bestimmt, das Gleichgewicht zu bewahren, er darf sich niemals wirklich auf eine Seite schlagen.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Das Sandschiff (Roman, Fantasy)

13. August 2018

© Saphir im Stahl

Michael H. Schenk ist den meisten deutschen Lesern wohl durch seine Saga um „Die Pferdelords“ bekannt, die sich stilsicher durch die Gefilde der High-Fantasy bewegte. Mit „Sky-Troopers“ beweist der Autor, dass er sich auch in der Science Fiction zurecht findet, auch wenn man das im vierten Band „Das Sandschiff“ nicht recht glauben mag.

IHNALT
Joan Redfeather ist nicht nur die Tochter eines Admirals der Sky-Navy, sondern auch Anführerin eines Haufens knallharter Hunde unter den Sky-Troopers. Gemeinsam mit ihren Männern und Frauen ist sie immer da unterwegs, wo militärische Eingriffe nötig sind. Denn mit der „Schwarzen Bruderschaft“ gilt es Piraten auszuschalten, die immer wieder die Ressourcen des Direktorats angreifen. Und auch jetzt erwartet sie wieder ein solcher Einsatz, der nicht so einfach und überschaubar ist, wie er anfangs scheint.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Phoenix und Affe (Roman, Splittermond #3)

13. August 2018

© Feder & Schwert

Normalerweise bildet Judith Vogt mit ihrem Mann Christian ein sehr produktives Autorenteam, gelegentlich kann man sie aber auch solo erleben, wie bei diesem dritten Roman, der auf der Welt des Rollenspiels „Splittermond“ spielt. In „Phoenix und Affe“ taucht sie in fernöstliche Mythen ganz eigener Prägung ein.

INHALT
Zhihou, ehemals Schwertmeister und Soldat ist auf der Flucht – nicht nur vor den Häschern und Kopfgeldjägern, die ihn festsetzen wollen, weil er aus der Armee desertiert ist, sondern auch vor einem rachsüchtigen Geist, der ihn einst verflucht hat. Er sieht seine letzte Hoffnung darin, den Phönix-Kampfstil zu erlernen und als stummer Mönch durch die Lande zu ziehen, auch wenn das verboten ist.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Buch] Philip Bösand liest „Blutspuren von Christian Günther“ (Zombies)

13. August 2018

„Jenseits der Felder war das nächste Dorf fünf Kilometer entfernt – Wiegersen war vor einigen Monaten schon gefallen, kurz bevor sie hier den Wall verstärkt hatten. Eine streunende Horde hatte das Dorf nachts heimgesucht. Sie waren in Häuser und Scheunen eingedrungen und hatten die Bewohner gnadenlos angegriffen. Die meisten waren ihnen zum Opfer gefallen und fanden sich jetzt wahrscheinlich in den Reihen der Untoten wieder, während nur wenige sich in den Wald hatten flüchten können.“

Den Rest des Beitrags lesen »


[News] Deutscher Science Fiction Preis 2018 – Die Gewinner

10. August 2018

© SFCD

Die Hitze der letzten Wochen zoll ich ein wenig Tribut, oder anders gesagt, der Garten war interessanter als das pflegen meiner Monitorbräune. So komme ich auch erst heute dazu den Gewinnern des Deutschen Science Fiction Preises 2018 ganz herzlich zu gratulieren.

Das Science Fiction Club Deutschland Preiskomitee erwählte in diesem Jahr:

Den Rest des Beitrags lesen »