[Rezension] Warbirds (Rollenspiel)

© Truant

Letztlich habe ich noch einen Podcast gelaucscht in welchem über „Kampfflieger/Kampffliegen“-Comics gesprochen wurde. Ein paar Tage später stieß ich dann auf das Warbirds-Rollenspiel. Dank der Unterstützung von Truant Spiele kann ich dieses Rollenspiel nun genauer unter die Lupe nehmen.

INHALT
Eine alternative Erde im September des Jahres 1804: Ein Wirbelsturm ungeheuren Ausmaßes fegt acht Tage lang über die karibischen Inseln und Teile Floridas hinweg. Die Folgen sind Tod und Zerstörung in einem Maß, wie es die Welt bisher noch nicht gesehen hat. Nicht nur, dass unzählige erloschene Leben zu beklagen sind – der gewaltige Sturm scheint ganze Inseln wie Jamaika, Puerto Rico, Kuba oder Haiti nebst ihrer kleineren Nachbarinseln mit sich gerissen zu haben. Auch der Großteil der Halbinsel Floridas ist verschwunden. Das Karibische Meer ist seitdem nicht mehr als ein weitgehend leerer Fleck…

Doch all diese Inseln sind nicht etwa der puren Zerstörungskraft des Hurrikans zum Opfer gefallen. Durch ein Phänomen, das sich niemand erklären kann, wurden sie an einen unbekannten Ort versetzt. Doch nicht nur das: Statt von Wasser umgeben zu sein, schweben die Inseln nun, viele Kilometer voneinander getrennt, über den schwarzen, bedrohlichen Wolken einer fremden Welt; um sich herum nichts als Luft. Kein Wunder also, dass, kurz nachdem die überlebenden Menschen realisierten, was geschehen war, das bisherige soziale, ökonomische und religiöse Gefüge ruckzuck zusammenbrach: Die Kirche verlor drastisch ein Einfluss, die Sklaverei – denn sämtliche Inseln des karibischen Meers unterstanden brutalen Kolonialmächten – fand aufgrund der plötzlichen Isolation und der schieren Übermacht an um Freiheit kämpfenden Sklaven ein jähes Ende, Wirtschafts- und Industriezweige brachen weg. Weil sich aufgrund der neuen Verhältnisse auch das Klima änderte, plagten zudem Ressourcenknappheit, Hungersnöte und Aufstände nahezu sämtliche Inseln. Die nächsten Jahre – niemand kann mehr genau sagen, wie viele es tatsächlich gewesen sein mochten – herrschte allerorts das pure Chaos. Doch irgendwann rappelten sich die Menschen auf und begannen, ihr Schicksal zu akzeptieren und aktiv daran zu arbeiten.

Weiterlesen „[Rezension] Warbirds (Rollenspiel)“

RPG-Blog-O-Quest #071 – Zufallstabellen 

Es ist wieder mal Zeit sich der monatlichen RPG-Blog-O-Quest zu widmen. Dieses Mal wird die Aktion vom geschätzten Greifenklaue präsentiert. H I E R findet Ihr den Startpost.

Also lasst uns etwas näher in die Thematik „Zufallstabellen“ eintauchen. Ich bin schon gespannt was für Beiträge zusammenkommen.

Also los geht`s!

Weiterlesen „RPG-Blog-O-Quest #071 – Zufallstabellen „

[Rezension] Anarchie Déco (Roman, Urban Fantasy)

© FISCHER

Judith und Christian Vogt sind schon seit fast zehn Jahren ein eingespieltes und erfolgreiches Autorenduo, das in Aachen lebt und sich vor allem den Geschichten verschrieben haben, die eine alternative Welt seit dem 19. Jahrhundert schreiben.

„Anarchie Deco“ spielt etwas später als die klassische „Steampunk“-Ära, bietet aber ein ähnliches Flair und zugleich auch noch einen interessanten Einblick auf die Zeitgeschichte.

INHALT
Magie ist 1927 erstmals ein Thema, denn sie wird unter anderem durch die junge Physikerin Nike Wehner entdeckt, die an der Friedrich-Wilhelms-Universität über dieses Thema promovieren will. Natürlich schlagen ihr Spott und Häme entgegen, verstummen aber auch nicht, als eine Vorführung erfolgreich ist. Die Anerkennung bleibt ihr weiterhin verwehrt, weil sie einerseits eine Frau ist, andererseits auch keine Deutsche.

Weiterlesen „[Rezension] Anarchie Déco (Roman, Urban Fantasy)“

[Rezension] Der Puppenkiller (Geocaching-Thriller)

© Jörg Benne

Jörg Benne ist seinen Fans eher durch seine Fantasy-Romane und zwei Spielbüchern bekannt. Nun wagt er sich auf ein ganz anderes Gebiet, denn „Der Puppenkiller“ ist ein böser Thriller, der mit einem derzeit sehr beliebten Hobby spielt.

INHALT
Hanna, Ben und Leon sind begeisterte Geo-Cacher, das heißt, sie folgen Hinweisen zu einem bestimmten Ort, um dort einen „Schatz“ zu finden oder ein Rätsel zu lösen. Möglich gemacht hat das quasi erst das überall vorhandene mobile Internet und die Möglichkeit bestimmte Koordinaten auf Karten anzupeilen.

Diesmal lassen sie sich auf etwas ganz besonderes ein, auf einen Cache, der mitten auf einem verlassenen Bauernhof liegt. Dort gehen sie den Spuren eines fiktiven Serienkillers nach. Doch als Hanna verschwindet, droht aus dem Spiel bitterer Ernst zu werden.

Weiterlesen „[Rezension] Der Puppenkiller (Geocaching-Thriller)“

[Vorgehört] Greifenklaue Podcast #101: Zine of High Adventure #2

Letztlich durfte man Greifenklaue und seinen Co-Hosts zur 100.Folge fleißig die Hände schütteln… schließlich ein toller Meilenstein, welcher nicht von alle Podcast erreicht wird.

Nun klopft die 101.Folge kräftig an die Tür. Diesmal dreht sich fast alles um den von System Matters ins Leben gerufene Fanzine-Wettbewerb. Greifenklaue und Christophorus haben die Herausforderung angenommen und so wird es in diesem Jahr die 2.Ausgabe des Zine of High Adventure geben.

Weiterlesen „[Vorgehört] Greifenklaue Podcast #101: Zine of High Adventure #2“

[Vorgehört] Der niveauvolle Trashtalk, Spin-Off #32: Dark Fantasy

Elea und Philipp geben sich diesmal wieder die Ehre. In dieser Folge hat sich das niveauvolle Team Dark -Fantasy Autorin Nora Benzko geschnappt und vors Mikro gezerrt. Nora dürfte u.a. durch ihre Selfpublishing-Werke, oder ihrem im Juni erschienen Knaur-Verlags-Erstling „Die Götter müssen sterben“ bekannt sein.

Eine kurze knappe Medienschau eröffnet, nach der Vorstellung, diese Folge. Danach geht es dann auch direkt zum Thema „Dark Fantasy“. Elea und Nora beleuchten das Thema , Es entwickelt sich mehr oder minder ein Interview zwischen Elea und Nora. Philipp geht etwas, bis auf ein paar Kommentar, unter.

Weiterlesen „[Vorgehört] Der niveauvolle Trashtalk, Spin-Off #32: Dark Fantasy“

Vorgehört: Der nerdige Trashtalk – Bonusfolge #21 „Vom Comic zum Film“

Es ist knapp zwei Wochen her, das Philipp seine letzte Bonusfolge „Freude Schöner Götterfunken“ rausgehauen hat. Nun folgt mit „Vom Comic zum Film“ schon die nächste.

Philipp begrüßt in dieser Folge Autor, Illustrator und Filmemacher Lars Czekalla. Lars nimmt uns auf eine Erfahrungsreise mit, sprich wir erhalten einen Einblick ins Schaffen – sprich wie sich Ideen ins Hirn fressen, über das Nichtloslassen von Gedanken bis hin zum Konsumprodukt.

Weiterlesen „Vorgehört: Der nerdige Trashtalk – Bonusfolge #21 „Vom Comic zum Film““

Vorgehört: Der nerdige Trashtalk – Bonusfolge #20 „Freude Schöner Götterfunken“

Gestern konnte ich Euch schon einmal auf die 100.Greienklaue-Podcast-Folge aufmerksam machen. Folge um Folge geht es nun. Morgen könnt Ihr Euch, die bereits 20.Bonusfolge von „Der nerdige Trashtalk“ von Philipp in die Gehörgänge jagen.

Philipp hat sich das kreative Dup vom „Donnerhaus“ eingeladen, um mit ihnen über ihr aktuell laufendes Projekt „Freude Schöner Götterfunken“ zu quatschen. Dabei handelt es sich um eine randvolle Rollenspielbox, welche zur Zeit noch über ein Vorbestellaktion zu haben ist. Weiterhin wird über die dazugehörige Streaming-Spielrunde, welche mit dem DoktorFroid-Team, gezockt wird, und welche mit mehr als 500.000 Klicks pro Folge ein großer Erfolg ist, gesprochen.

Weiterlesen „Vorgehört: Der nerdige Trashtalk – Bonusfolge #20 „Freude Schöner Götterfunken““

Vorab reingehört: Greifenklaue Podcast #100 – Überleben

© Greifenklaue

Bevor ich ein wenig auf den Inhalt der Folge eingehe möchte ich Dir Ingo (Greifenklaue) und deinen fleißigen Helfern ganz herzlich zur 100.Podcastfolge gratulieren! Es waren viele tolle Ausgaben, u.a. die Winter One Page Verlosungen, darunter. Vielen Dank dafür! Ich hoffe die nächsten einhundert Folgen kommen schnell zusammen und dein Händchen für gute Themen bleibt dir erhalten !!!

Damit aber genug der Lobhudelei. Auf in die Folge. Greifenklaue und Christophorus haben sich zur 100.Folge erneut Philipp von Nerdigen Trashtalk eingeladen, so dass uns dieses Trio durch die über 90 minütige Laufzeit führt.

Weiterlesen „Vorab reingehört: Greifenklaue Podcast #100 – Überleben“

[Rezension] Monster & Magie: Diebe des Drachendolchs (Fantasy-Spielbuch)

© Dame Rahlmeyer

Neben Romanen, Drehbüchern und Hörspielen schreibt Dane Rahlmeyer auch Abenteur-Spielbücher, die er selbst in seiner Reihe „Monster & Magie: Deine Entscheidung – Dein Abenteuer“ veröffentlicht. Neu erschienen ist nun „Diebe des Drachendolches“.

INHALT
Du bist nach der erfolgreichen Bergung des Drachendolchs auf dem Weg in die Hauptstadt, um das kostbare alte Artefakt gewinnbringend an den Höchstbietenden zu verkaufen. Doch wie gewonnen so zerronnen – als du in einem Dorf Rast machst, fällt eine Räuberbande über dieses her und nehmen auch dir alles weg.

Das kannst du nicht auf dir sitzen lassen und so brichst du in den gefährlichen Krallenwald auf, um dort den Schatz wieder an dich zu bringen. Oder befindet er sich doch eher in einer Ruine, dem Versteck der Bande? Ob nun gefährliche Wildnis oder ein tödlicher Dungeon – es ist an dir, zu entscheiden, welchen Weg du gehst.

Weiterlesen „[Rezension] Monster & Magie: Diebe des Drachendolchs (Fantasy-Spielbuch)“