Gewinne „Geschichten aus den Herbstlanden“

© Verlag Tosten Low

Die Herbstlande – ein magischer Ort zwischen Laubrascheln und Herbstwindflüstern, wo wundersame Wesen durch die Wälder streifen und es mehr Geschichten gibt, als jemals Blätter von den Bäumen der Länder September, Oktober und November fallen können.
Mehr als 30 Autoren haben sich auf den Weg in die Herbstlande gemacht, um einige dieser Geschichten ans Licht zu bringen und viele, bisher noch nie gesehene Wesen in Goldland, Rotland und Grauland zu entdecken.

Folgen Sie Stefanie Altmeyer, Anja Bagus, Katrin Bohnen, Thilo Corzilius, Lena Falkenhagen, Robin Gates, Christian Handel, Markus Heitkamp, Ann-Kathrin Karschnick, Diana Kinne, Stephan Lössl, Christoph Marzi, Diana Menschig, Christin Mittler, Christina und Jörg Neuburg, Hanna Nolden, Silvia Orgel, T.S. Orgel, Bernd Perplies, Oliver Plaschka, Jana Damaris Rech, Alessandra Reß, Heike Schrapper, Fräulein Spiegel, Carsten Steenbergen, Isa Theobald, Martin Ulmer, Melanie Vogltanz, Christian von Aster, Annika Sylvia Weber und den vier Herbstlande-Entdeckern Fabienne Siegmund, Stephanie Kempin, Vanessa Kaiser und Thomas Lohwasser in die drei Länder und entdecken Sie Blattgoldbären, Mandarinenfeen, Kastanienkönige und sogar geheime Monate.

Mit einem Vorwort von Natalja Schmidt. Mit Illustrationen von Jana Damaris Rech und Nina Schellenbach

Weiterlesen „Gewinne „Geschichten aus den Herbstlanden““

Werbeanzeigen

Software sagt Bestseller voraus

Auf NDR.de kann man sich nun einen kleinen Bericht ansehen, welcher zeigt, was sich Software-technisch in der Buchbranche tut. Im kleinen Film trifft man dann auch auf Christian Günther, dessen Werke ich hier auf Würfelheld schon öfters besprochen und interviewt habe.

Weiterlesen „Software sagt Bestseller voraus“

Schriftsonar-Podcast #59 erschienen + Mein Senf

© Schriftsonar

Die Überschrift verrät es eigentlich komplett. Der Buchpodcast „Schriftsonar“ ist am 24.Januar, in seiner 59.Ausgabe,  erschienen.

Diesmal versammelt FC Stoffel mal wieder ein paar seiner Mannen um sich und spricht über.

  • Matt Ruff „Lovecraft Country“
  • Francesco Dimitri „The Book of Hidden Things“
  • Juli Zeh „Leere Herzen“
  • Michael Moorcock „Zeitnomaden“

Weiterlesen „Schriftsonar-Podcast #59 erschienen + Mein Senf“

Comic-Saloon 2019 gestartet

© Greifenklaue

Im Greifenklaue-Forum hat mit dem Jahreswechsel der diesjährige Comic-Saloon seine Türen geöffnet.

Ziel ist es, seinen eigenen Comichorizont, abseits des Mainstreams, zu erweitern. Wobei man natürlich den Mainstream nicht verteufeln sollte, auch da gibt es tolle Veröffentlichungen die einen wirklich tolle Kopfkinounterhaltung bieten.

Der Ablauf des Comic-Saloon ist ganz einfach und simpel. Greifenklaue stellt für jedes Quartal frühzeitig eine kleine Auswahl zusammen, aus welcher die Mitlesenden ihren Favoriten auswählen können. Das „Wahlsieger“-Comic kann dann direkt über den Greifenklaue-Shop, oder beim Dealer Eures Vertrauens bezogen werden.

Weiterlesen „Comic-Saloon 2019 gestartet“

[Lesen] Reading Challenge 2019 – ich bin dabei

Pünktlich zum Jahreswechsel startet erneut die Reading Challenge im Greifenklaue Forum. Mittlerweile im dritten Jahr, gibt es auch dieses mal wieder tolle Herausforderungen. Ich für meinen Teil habe mit, nachdem letztes Jahr nicht so gut lief, vorgenommen, mindestens 20 Herausforderungen zu schaffen.

HIER könnt Ihr aktuell meinen Status verfolgen. Ich werde aber auch hier auf meinem Blog drüber berichten.

Die Herausforderungen lauten:
Weiterlesen „[Lesen] Reading Challenge 2019 – ich bin dabei“

[2018] Meine Top 3 des Jahres

Das Jahr neigt sich seinem Ende zu und wird in wenigen Stunden Netzgeschichte sein. Also bin ich in mich gegangen und habe über meine Top 3 nachgedacht. Dabei sind ein paar kleine Auflistungen entstanden, welche ich an dieser Stelle einfach mal nachhalten möchte. Dabei ging es nicht darum ob das Medium 2018 erschienen ist, sondern das ich es entsprechend konsumiert habe. Selbstredend meine ich meinen Phantastikkonsum.

Somit höre ich auch schon mit dem Blub Blub auf und komme zu der Auflistung.

Natürlich freue ich mich über Euer Feedback.

Weiterlesen „[2018] Meine Top 3 des Jahres“

[Rezension] Das Science Fiction Jahr 2018 (Sachbuch, Science Fiction)

© Golkonda Verlag

Das „Science Fiction Jahrbuch“, wurde einst vom Heyne herausgegeben, aber dann von Golkonda übernommen, als es für den großen Publikumsverlag nicht mehr rentabel war. Und auch in dem kleinen aber engagierten Verlag musste man irgendwann feststellen, dass nur wenige Liebhaber bereit waren für eine Sammlung aus Essays und Rezensionen fast vierzig Euro auszugeben.

Deshalb entschied man sich bei „Das Science Fiction Jahr 2018“ für eine klare Straffung. Auf nur noch sechshundert Seiten will man von nun an den Schwerpunkt auf das geschriebene Wort legen, Comics, Games und Filme deutlich zurückstellen.

INHALT
Die Ausgabe bietet auf fast 140 Seiten auf den ersten Blick die gewohnte Mischung aus Artikeln zu Autoren, Romanen und wichtigen weltweiten Strömungen, die in den nächsten Jahren die Science Fiction prägen könnten oder in einigen Ländern und Regionen wie Afrika bereits geprägt haben. Immerhin ist der Afrofuturismus auch im Westen mittlerweile in aller Munde.

Weiterlesen „[Rezension] Das Science Fiction Jahr 2018 (Sachbuch, Science Fiction)“