[Roman] WIedersehen mit alten Freunden – 5 LIeblingsbuchtipps „Shadowrun“

30. Mai 2018

© wikipedia

Vor ein paar Tagen hat Gloria von Nerd-Gedanken einen schönen Artikel zum Thema „Lieblingsbücher“ gepostet. Die im Artikel erwähnten Romane sind toller Lesestoff. Aber davon ab, hat der Artikel bei mi rbewirkt, das ich meine Nase mal in meine Buchschränke gesteckt habe und einfach mal geschaut habe,
welche „Alten Helden“ sich bei mir so verstecken.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[7.WOPC] Kurz vor Ende…

29. Mai 2018

Es wird Zeit ein kleines Update zum 7.Winter One Page Contest zu tippen. Wie Ihr ja wisst, war in dieser Ausgabe so einiges anders und unerwartet. Da wäre zum einen das Greifenklaue und ich von der Juryverfahren abgerückt waren und ein Abstimmungsverfahren durchgeführt haben. Hintergrund war der frühe Termin des GratisRollenspielTages 2017, denn dieser dient jeweils als Veröffentlichungstag der PDF-Downloads.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] War of Gods – Krieger des Nordens (Roman, Fantasy, Neuauflage)

25. Mai 2018

© Mantikore Verlag

Der Mantikore-Verlag hat sich in den letzten Jahren immer wieder mit guten Neuauflagen in schicken Gewändern hervorgehoben. Nun nimmt man sich nach „Hammer oft he North“ den nächsten „Viking“-Werk zur Brust, nämlich „War of Gods“ von Poul William Anderson. Dieser Name sollte bei vielen Lesern die Lesefreude steigern, schließlich handelt es sich bei dem 1926 in Pennsylvania, USA geborenen Autor um einen mehrfachen HUGO- und NEBULA-Awards Gewinner. Außerdem war Anderson Präsident der „Science Fiction and Fantasy Writers of America“ und prägte so nicht nur als Autor die Genre-Geschehnisse. Leider war seine Zeit im Jahr 2001 abgelaufen – aber seit der RPC-Germany 2018 kann man sein Schaffen beim Mantikore-Verlag genießen.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Zubehör] Würfel kann man nie genug haben

25. Mai 2018

© Uhrwerk Verlag

Ab voraussichtlich Mitte Juni wird es beim Uhrwerk-Verlag ein „Regenbogen-Würfelset“ geben. Das ganze beinhaltet jeweils einen W4, W6, W8, W10, W12 und W20. Das Set kostet 14,95 EUR.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Textsalat] Alexa Vorlesesalat

24. Mai 2018

© Amazon

Ich nutze ab und an die Vorlesefunktion von Alexa, dieser KI von Amazon. Gerade wird wieder Fantasy vorgelesen. Folgendes Zitat kam dabei gerade zustande

„Es war einfacher dem Sex auszuweichen, als der Keule.“

Dreimal dürft Ihr raten wie es Original heißt!

Original heißt es „Es war einfacher dem Sax auszuweichen, als der Keule.“

„War of Gods“, Kapitel 19 (Seite 227), Paul Anderson © Mantikore Verlag

Na Alexa muss noch an der Betonung arbeiten 🙂

 


[Rezension] Die Gleichheit der Blinden (Roman, Fantasy)

23. Mai 2018

© Periplaneta

Nora Beyer ist schon in der Welt herumgekommen und hat an verschiedenen Orten als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet, aber nun scheint sie ihre Berufung im Schreiben gefunden zu haben, sei es als Journalistin oder Autorin, „Die Gleichheit der Blinden“ ist der Debütroman der begeisterten Mountainbikerin.

INHALT
In Alleland herrscht absolute Gleichheit, die Menschen bilden eine Gemeinschaft, in der alle in die gleiche Kerbe schlagen und keiner aus der Reihe tanzt. Sollte man jedenfalls meinen … aber da gibt es die Fantasten, die Träumer, die die Gleichschaltung in Frage stellen und damit den Frieden und die zerbrechliche Balance in Frage stellen. Um sie zum Schweigen zu bringen, brennen überall die Scheiterhaufen. Auch Anna droht der Tod, denn sie soll für ihr Vergehen zu Träumen hingerichtet werden? Kann ihr Schicksal noch abgewendet werden.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] ISHKOR (Roman, Fantasy)

23. Mai 2018

© Peter Hohmann

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich „Operation Thule“ von Peter Hohmann gelesen habe. Nun habe ich den ersten Selfpublishing Roman des umtriebigen, Phantastik schreibenden Paukers reingezogen. Ein mächtiger Klopper den Hohmann da geschrieben hat. Er bleibt dabei seinen Leisten treu und bedient erneut die Fantasy

INHALT
Mona, eine junge Geschichtsstudentin, welche derzeit noch ein wenig mit ihrer Abschlussarbeit hadert, da sie das Besondere, nämlich das Rätsel um einen Hexer bis jetzt nicht wirklich lösen konnte. Damit Mona sich später nicht mal dafür ins Knie schiesst, beschließt sie, da noch Zeit bis zum Abgabetermin ist, den Mysterium um den Hexer nochmals Zeit zu widmen und vielleicht über Hinweise zu stolpern die ihr bis dato verborgen geblieben sind.

Den Rest des Beitrags lesen »