DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN auf die Ohren – hier die ersten beiden Episoden

Die Anthologie „Steampunk Chroniken“, herausgegeben von Stefan Holzhauer, werden nun nach und nach vertont und unters Volk gebracht. Ein schönes Projekt, daher anbei schon einma die beiden ersten Teile, welche man sich nun in die Gehörgänge jagen kann.

Weiterlesen „DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN auf die Ohren – hier die ersten beiden Episoden“

[RSP-Karneval] Kapitäne und ihre Schiffe – Ein Blick ins Archiv (Juli `19)

Den aktuellen Karneval der Rollenspielblogs richtet der geschätzte Kollege  Greifenklaue aus.  Da ich Anfang des Jahres versprochen hatte an mehrere Ausgaben teilzunehmen und die letzte Teilnahme der März war, muss ich was dagegen tun. Da sich über die letzten Jahre zu dem genannten Thema doch einiges auf Würfelheld angesammelt hat, werfe ich einfach mal einen kurzen Blick ins Archiv. Somit viel Kilck-Lesespaß bei den verlinkten Artikeln.

Weiterlesen „[RSP-Karneval] Kapitäne und ihre Schiffe – Ein Blick ins Archiv (Juli `19)“

[Rezension] Skulduggery Pleasant #11 – Mitternacht (Hörbuch, Fantasy)

© Hörcompany

Eigentlich sollte mit dem neunten Band die Geschichte um Skulduggery Pleasant und Walküre Unruh abgeschlossen sein, doch zum Glück ist der gute Derek Landy ziemlich umtriebig und führt die Geschichte um unsere Helden weiter. Den zehnten Teil habe ich ja bereits vor einigen Monaten rezensiert, nun wurde es höchste Zeit auch dem mittlerweile 11 Teil die gebührende Aufmerksamkeit zu widmen.

INHALT
Das Saktuarium mit China an der Spitze sind damit beschäftigt den Flüchtlingen aus dem Leibnitzuniversum eine Perspektive in unserem Universum zu bieten. Doch die Bemühungen gehen nur sehr schleppend voran, was vor allem daran liegt das die ehemals von Mevolend und den anderen Zauberern versklavten Menschen den Zauberer des Sanktuariums nicht trauen.

Weiterlesen „[Rezension] Skulduggery Pleasant #11 – Mitternacht (Hörbuch, Fantasy)“

Mein phantastischer Mai 2019

Erneut ist ein Monat Geschichte. Somit ist es wieder an der Zeit meinen Nerdkonsum zu checken und an dieser Stelle nachzuhalten.

Also Ohren angelegt und Augen auf. Ab dafür.

READING CHALLENGE 
An meinen Count zur Chellenge, im Greifenklaue Forum,  habe ich auch im Mai gewirkt.

13. Ein Buch, das aus der Perspektive mehrerer Personen erzählt wird
-> „Mias Gute Nacht Geschichte“ von Daniel Isberner

© Amrun Verlag

14. Ein Buch, in dem es um eine Hochzeit geht–> „Zombie Zone Germany: Blutzoll“ von Matthias Ramtke

PODCASTS
Im Mai gab es auch wieder etwas fürs Hörzentrum. Ich habe mir die erste Folge von Per Anhalter durch die Phantastik zum Thema „Wie finde ich eine Rollenspielrunde“. Aus meiner Sicht sehr angenehm zu hören. Die Mischung aus nerdigem Wissen, Tipps und der ausgestrahlten Ruhe passt und macht diesn Podcast zum Tipp!

Weiterlesen „Mein phantastischer Mai 2019“

Mein phantastischer April 2019

Der April ist Internetgeschichte und somit möchte ich an dieser Stelle meinen phantastischen Konsum nachhalten. Der April war bunt gemischt und brachte sehr viel Spaß.

LESEHERAUSFORDERUNG
Weiter geht es mit der Greifenklaue-Forum-Reading-Challenge. Meine 12te Herausforderung ist „Ein Buch, das auf Mythologie, Legenden oder Folklore basiert.“ Hier fiel meine Wahl auf „Dunkle Echos“ von Peter Hohmann. Dabei handelt es sich um ein Urban Fantasy Romane, welcher sich der Mythologie des „Mottenmannes“ annimmt. Aber nicht schnöde und langweilig, sondern mit einer Prise Nerdkultur. Immer wieder stößt man auf Verweise wie etwa Star Wars, Metallica, bekannte Dokus, etc., pp. . Tolles Buch.

Die anderen Bücher kann ich hier noch nicht wirklich nennen, da ich noch mittendrin im Abenteuer steck. Die sind dann wohl eher was für den Mai.

Weiterlesen „Mein phantastischer April 2019“

[2018] Meine Top 3 des Jahres

Das Jahr neigt sich seinem Ende zu und wird in wenigen Stunden Netzgeschichte sein. Also bin ich in mich gegangen und habe über meine Top 3 nachgedacht. Dabei sind ein paar kleine Auflistungen entstanden, welche ich an dieser Stelle einfach mal nachhalten möchte. Dabei ging es nicht darum ob das Medium 2018 erschienen ist, sondern das ich es entsprechend konsumiert habe. Selbstredend meine ich meinen Phantastikkonsum.

Somit höre ich auch schon mit dem Blub Blub auf und komme zu der Auflistung.

Natürlich freue ich mich über Euer Feedback.

Weiterlesen „[2018] Meine Top 3 des Jahres“

[Rezension] Krieg der Welten 3 von 3 (Hörspiel, Science Fiction)

© Folgenreich

Der zweite Teil endete wie der erste mit einem harten Cliffhanger. So war es klar das dieser Teil keine andere Wahl hatte, als mit der Flucht der Menschen fortzufahren, schließlich gingen die marsianischen Invasoren immer härter vor. Somit auf Play gedrückt und los geht es.

INHALT
Shuster befindet sich immer noch auf der Flucht. Nach einem heftigen Schiffsunfall konnte er soeben gerettet werden. Sei Retter und Shuster beschließen schnell, ihre Flucht gemeinsam fortzusetzen. So verstecken sie sich in einem alten, leerstehenden Haus. Die Wahl ihres Verstecks ist eigentlich aus ganz logischen Gründen gefallen, schließlich sind im gewählten Haus Lebensmittelvorräte vorhanden. So können die beiden Flüchtigen ihre Aufmerksamkeit  ganz ihrer Sicherheit widmen. Doch nach und nach schwindet das Nervenkostüm und es kommt zum großen Knall.

Weiterlesen „[Rezension] Krieg der Welten 3 von 3 (Hörspiel, Science Fiction)“