[Rezension] Extraterrestrial – Die Ankunft (Roman, SciFi)

17. November 2017

© Mantikore Verlag

In den 1970er Jahren verfassten die beiden auch schon für sich sehr erfolgreichen Science-Fiction-Autoren Larry Niven und Jerry Pournelle mehrere Romane, die sie alle im gleichen Universum ansiedelten. Sie beschäftigten sich damit, wie eine Menschheit auch nach einer langen Expansionsphase mit der Begegnung mit außerirdischen und vor allem intelligenten Leben umgehen würden. Das ist auch das Thema von „Extraterrestrial – Die Ankunft“.

INHALT
Schon vor mehreren hundert Jahren hat die Menschheit den Sprung ins All gewagt und sich auf anderen erdähnlichen Planeten ausgebreitet, aber bisher ist man noch nie anderen intelligenten Wesen begegnet. Das Leben auf den anderen Planeten war allenfalls dazu in der Lage, Werkzeuge zu benutzen, aber Empfindungsfähigkeit sprach man ihnen ab.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[Rezension] Die Zeitmaschine 1+2 (Hörspiel, SF, Neuinterpretation)

11. November 2017

von: Würfelheld

Der 1946 in London verstorbene Science Fiction Autor H.G. Wells ist nicht nur einer der Autoren welche in der Reihe „Die Science Fiction Propheten“ beleuchtet wurde, sondern einer deren Werke immer wieder neu verarbeitet und in diversen Formate erscheinen. So hat z.B. der Mantikore Verlag letztlich eine Neuauflage von „Krieg der Welten“ veröffentlicht. Nun ist bei Folgenreich ein zweiteiliges Hörspiel zu Wells zweiten Erfolgswerk „Die Zeitmaschine“ erschienen.

 

© Folgenreich

INHALT TEIL #1
Jack Milton, seines Zeichens einer der beliebteren Professoren an einer renommierten Londoner Universität, beichtet seinen Freunden, das sein gesellschaftlicher Rückzug, durch seine Forschungen und den Bau einer Maschine begründen lässt, Eine Apparatur die man gelinde als Zeitmaschine bezeichnen kann.

Die Anwesenden sind mehr als skeptisch, gelinde gesagt scheint es so, dass sie an der geistigen Gesundheit ihres Freundes zweifeln. Auch als Jack ihnen über seinen bereits getätigten Zukunftsreisen berichtet. So fordern Jacks Freunde Beweise und geben ihm dafür 5 Tage Zeit.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] ULTIMA RATIO – Im Schatten von MUTTER: Regelwerk 2.0 (Rollenspiel, SF)

1. November 2017

© Heinrich Tüffers Verlag

Entwickler: Nikolas Tsamourtzis, Thomas Klaus, Carolina Banick
Illustration:
Stephanie Böhm, Aljosa Mujabasic, Willy Axt
Verlag:
Heinrich Tüffers Verlag
Format: Softcover, Klammerung
Seiten: 64
Erschienen: 2017 (1.Auflage)
ISBN: 978-3941340138
Preis: 12,95 Euro (oder kostenlose PDF Version)

von: Würfelheld

Seit der ersten Version des Regelwerkes, welches im Jahr 2014 erschienen ist, und welche ich an dieser Stelle rezensiert habe, sind mittlerweile drei Jahre ins Land gezogen. Der Verlag hat sich nun entschlossen die zweite Version auf die Spielerschaft loszulassen. Also ist es an der Zeit die Nase in dieses Werk zu stecken und zu schauen was ich auf der SPIEL`17 erworben habe.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Erschienen] Der Tag, an dem die Welt ausfiel (SF)

30. Oktober 2017

2012 sollte die Welt ausfallen, ja: untergehen. Sven Klöpping begann kurz vorher seinen o. a. Roman. Dieser Mut gehört belohnt. Deshalb gönnen wir diesem „talentierten Nachwuchsautor“ auch einen Artikel …

Worum geht es?
Das Buch ist eine utopische Antiutopie. Geht nicht? Klöpping beweist das Gegenteil. Unsere Zukunft wird dominiert von einem System, das es eigentlich gut mit allen Menschen meint. Doch natürlich geht dies gründlich nach hinten los und gipfelt in Gewalt, Aufständen und Revolution. Mittendrin steht Héctor, ein südfranzösischer Sunnyboy, der es allen recht machen möchte und dabei in einen Strudel aus Blutdurst, Arroganz und Machtspielen gerät. Mal bitterernst, mal mit ironischen Untertönen zeichnet der Autor das Psychogramm eines Mitläufers, der endlich einmal eine wichtige Rolle spielen will.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Neu] ULTIMA RATIO – Im Schatten von MUTTER: Fragmente der Zeit (SPIEL`17)

16. Oktober 2017

Die Woche fängt direkt mit guten Neuigkeiten an.

Nachdem wir, Greifenklaue, Quack-O-Naut und meine Wenigkeit bereit mit „Voll Dampf“ und „Blutroter Stahl“ zwei Anthologien herausgegeben haben, haben wir uns nun in die dystopische Welt von ULTIMA RATIO begeben. Und wenn MUTTER uns nicht in die Suppe spuckt, solltet Ihr auf der SPIEL`17 beim Heinricht Tüffers Verlag vorbeimarschieren und zugreifen.

© HTV

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Numenera Charakter-Optionen (Rollenspiel, Science-Fiction)

11. September 2017

© Uhrwerk Verlag

Entwickler/Autor: Monte Cook
Zusätzliche Texte: Shanna Germain, Rob Schwalb
Übersetzung: Julia Klein, Sebastian  Klaßmann, Daniel Mayer
Verlag: Uhrwerk-Verlag
Format: broschiert, 104 Seiten
Erschienen: Juli 2017
ISBN: 978-3958670860
Preis: 24,95  Euro

von: Kris

Das Grundregelwerk von „Numenera“ ist inklusive der Weltbeschreibung in einem Band zu finden. Allerdings zeigt sich, dass nach einer Weile auch Ergänzungen notwendig werden, gerade wenn man sich bei der Charaktergestaltung auf das Notwendigste beschränkt. Daher gibt es nun die „Numenera Charakter-Optionen“.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Numenera Regelwerk (Rollenspiel, Science-Fiction)

11. September 2017

© Uhrwerk Verlag

Entwickler/Autor: Monte Cook
Regelentwicklung: Monte Cook und Sean K. Reynolds
Zusätzliche Texte: Shanna Germain
Übersetzung: Mháire Stritter
Illustrationen: Samuel Araya, Helge Balzer, Mark Buhalo, Sara Diesel, Keith Thompson u.a.
Karte: Christopher West
Verlag: Uhrwerk-Verlag
Format: Softcover,
Seiten; 448
Erschienen: März 2017
ISBN: 978-3958670761
Preis: 39,95 Euro

von: Kris

Mittlerweile ist es nicht mehr einfach, Spieler anzulocken und für sein System zu gewinnen. Selbst alte und erfahrene Spiele-Entwickler wie Monte Cook müssen schon tief in die Trickkiste greifen, um Interesse zu wecken. Zum anderen wollen auch viele mittlerweile nicht mehr einen ganzen Wust an Büchern kaufen, sondern eines, in dem sie alles finden, was sie zum Spielen brauchen. Die Essenz dieser beiden Voraussetzungen ist „Numenera“.

Den Rest des Beitrags lesen »