[Rezension] Arctica #2: Das Geheimnis auf dem Meeresgrund (Comic)

19. November 2017

© Bunte Dimensionen

Der erste Teil der Arctica-Reihe hat seinerzeit bei mir einen tollen Kopfkinofilm ins rollen gebracht und dafür gesorgt das ich eine tolle Konsumzeit hatte.Somit war ich auf den zweiten Teil sehr gespannt, alleine ob das kleine Label die Qualität halten kann. Also die Deckel auf und los.

INHALT
Knapp gelingt es Dakota seinen Angreifern ein Schnippchen zu schlagen und kann mit einem waghalsigen Manöver seine Verfolger ausschalten.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[Rezension] Zirkus (Novelle, Zombie Zone Germany #5)

19. November 2017

© Amrun Verlag

Zombie Zone Germany ist ein ambitioniertes Projekt, in dem eine Anthologie den Rahmen festlegte: Deutschland ist durch äußere Einflüsse wie Umweltgifte und schließlich auch die Machenschaften einige Wissenschaftler zu einem Land der Untoten geworden. Nur wenige konnten sich in die Enklaven am Rande des Landes flüchten, zumeist, Promis, Politiker und Reiche, der Rest der Bevölkerung wird seinem Schicksal überlassen.

Wie das Überleben unter den Zombies gelingt, dem gehen nun bereits fünf Kurzromane/Novellen nach. Die jüngste ist „Zirkus“.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Die Pyramiden von Pirimoy (Roman, Splittermond #2)

19. November 2017

© Feder & Schwert

Der 1974 geborene Fachinformatiker Christian Lange aus Magdeburg ist kein Unbekannter mehr in der Szene, hat er doch bereits mehrere Romane zu „Das Schwarze Auge“ und andere Rollenspielwelten verfasst. Nun gibt er sein Debüt auf der Welt von „Splittermond“ und liefert dort den zweiten Roman der lockeren Reihe ab, die Fans die Figuren und Regionen des Szenarios unterhaltsam nahe bringen sollen, und zwar in „Die Pyramiden von Pirimoy“.

INHALT
Pirimoy ist für das Volk der Piriwatu eine Stadt der Legenden und des Heils. Seit sie von Glücksrittern und Piraten vor mehreren Generationen aus der Stadt der dreizehn Pyramiden vertrieben wurden und unter der Herrschaft der Fremdländer ächzen, hoffen sie dennoch, einen Weg zu finden, in diese zurückzukehren, um durch deren Geheimnisse wieder frei zu sein.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Extraterrestrial – Die Ankunft (Roman, SciFi)

17. November 2017

© Mantikore Verlag

In den 1970er Jahren verfassten die beiden auch schon für sich sehr erfolgreichen Science-Fiction-Autoren Larry Niven und Jerry Pournelle mehrere Romane, die sie alle im gleichen Universum ansiedelten. Sie beschäftigten sich damit, wie eine Menschheit auch nach einer langen Expansionsphase mit der Begegnung mit außerirdischen und vor allem intelligenten Leben umgehen würden. Das ist auch das Thema von „Extraterrestrial – Die Ankunft“.

INHALT
Schon vor mehreren hundert Jahren hat die Menschheit den Sprung ins All gewagt und sich auf anderen erdähnlichen Planeten ausgebreitet, aber bisher ist man noch nie anderen intelligenten Wesen begegnet. Das Leben auf den anderen Planeten war allenfalls dazu in der Lage, Werkzeuge zu benutzen, aber Empfindungsfähigkeit sprach man ihnen ab.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Verflucht – Nacht der Toten (Roman, Mystery-Thriller)

17. November 2017

© Mantikore Verlag

Der langjährige und preisgekrönte Journalist Rob Blackwell ist auch Autor zahlreicher Romane, meistens im Bereich des Mystery-Thrillers, den er gerne mit Elementen aus Horror, Fantasy und alten Legenden vermischt. „Verflucht – Nacht der Toten“ ist der Auftakt seiner Serie „The Sanheim-Chronicles“.

INHALT
Vor zwölf Jahren versetzte ein Serienkiller die Gegend um die Kleinstadt Loudoun in Angst und Schrecken. „Lord Halloween“ beging mehrere grausame bis bestialische Morde und forderte von der öffentlichen Presse die angemessene Aufmerksamkeit. Nach dem 31. Oktober verschwand er allerdings von der Bildfläche und wurde auch nie gefasst. Der einzige Hinweis und die Verbindungen zu dem Morden sind die Briefe an den lokalen Berichterstatter.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Deadpool – Kriminaltango (Comic, Superhelden)

13. November 2017

© Panini

Panini Comics lese ich schon seit langen, nicht nur weil ich Fan der Marvel Superhelden bin, sondern weil für mich Comics eine besondere Kunstform darstellen. Wo sonst ergänzen sich das geschriebene Wort und ansprechende Illustrationen so gut, wenn nicht bei Comics.

Wenn dann noch absolute Kulthelden aufeinandertreffen, dann ist das definitiv ein Grund sein Kopfkino damit zu beflimmern.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Das Spielmannslied, Der erste Abrantes-Roman (Fantasy)

17. August 2017

® Amrun Verlag

Autor: Susanne Pavlovic
Verlag: Amrun Verlag
Format: Paperback
Seiten: 331
Erschienen: Mai 2016
ISBN: 978-3958692084
Preis: 12,90 Euro

von: Kris

Susanne Pavlovic ist es gelungen, sich mit ihrer „Feuerjäger“-Saga in die Herzen der Fans zu schreiben. Ihr abwechslungsreiches Abenteuer um die Kriegerin Krona und ihre Gefährten schaffte es jedenfalls immer wieder mit Fantasy-Klischees zu brechen und einige Dinge ganz anders anzufassen als üblicherweise.

Den Rest des Beitrags lesen »