[Rezension] INTERACTION (interaktives Gesellschaftsspiel)

13. Juni 2018

© Rudy-Games

Vor einiger Zeit hatte ich die Gelegenheit „Leaders“ von Rudygames zu zocken, und auf der SPIEL`17 wurde dann Interaction vorgestellt. Also ab an den Spieltisch, kurz die Regeln, inklusiver der Interaktivität erklären lassen und losgelegt. Angefixt dann ein Exemplar mitgenommen und zuhause weitergezockt.

REINGESCHAUT
Das Motto könnte lautet: „Quadratisch, praktisch, gut!“ Damit aber genug der abgedroschenen Werbesprüche.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[Rezension] NoReturn Corebook (Rollenspiel, Science Fiction)

1. Juni 2018

© NoReturn

In den letzten Jahren haben einige Rollenspiele aus deutschen Landen das Licht der Welt erblickt. Einige bei Verlagen und anderen wiederum in Eigenverlag. So lange mich das Produkt anspricht, ist das auch völlig egal. So auch bei NoReturn. Es hat zwar einige Zeit gedauert bis ich mich diesem Setting genähert habe, aber bei der Mischung konnte ich dann einfach nicht länger dran vorbeilatschen. Die Macher haben hier eine gute Zutatenliste zusammengestellt, welche von Endzeit a la Mad Max, über Cyberpunk a la Iduro, bis hin zu Science Fiction a la The Expanse reicht. Wie man es allerdings dann selber mischt und genießt bleibt einen dann aber doch in vielen Teilen selbst
überlassen. Also auf geht es zu
genaueren Blick.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] War of Gods – Krieger des Nordens (Roman, Fantasy, Neuauflage)

25. Mai 2018

© Mantikore Verlag

Der Mantikore-Verlag hat sich in den letzten Jahren immer wieder mit guten Neuauflagen in schicken Gewändern hervorgehoben. Nun nimmt man sich nach „Hammer oft he North“ den nächsten „Viking“-Werk zur Brust, nämlich „War of Gods“ von Poul William Anderson. Dieser Name sollte bei vielen Lesern die Lesefreude steigern, schließlich handelt es sich bei dem 1926 in Pennsylvania, USA geborenen Autor um einen mehrfachen HUGO- und NEBULA-Awards Gewinner. Außerdem war Anderson Präsident der „Science Fiction and Fantasy Writers of America“ und prägte so nicht nur als Autor die Genre-Geschehnisse. Leider war seine Zeit im Jahr 2001 abgelaufen – aber seit der RPC-Germany 2018 kann man sein Schaffen beim Mantikore-Verlag genießen.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Eigenes] Ultima Ratio: Fragmente der Zeit – Im Teilzeithelden Kurzcheck

6. April 2018

© HTV

Es gibt eine weitere Rezension zu unserer Anthologie „Fragmente der Zeit“. Léo Boulanger kommt für die Teilzeithelden zu folgendem Fazit:

„Als Neueinsteiger in das Pen&Paper-System UltimaRatio – Im Schatten von Mutter waren die Kurzgeschichten eine gute und sehr unterhaltsame Möglichkeit, ein wenig mehr über die Welt hinter dem System zu erfahren. Auch sind die Geschichten alle unterschiedlich, was wiederum für das Spielen und Vorgehen mit Charakteren einiges an Anregungen bietet. Sollte man mal ein Wort nicht rein durch den Kontext  Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Tianxia – Jade, Seide und Blut (Rollenspiel, FATE)

1. März 2018

© Uhrwerk Verlag

Mit der Übersetzung von Tianxia – Jade, Seide und Blut übersetzt der Uhrwerk-Verlag ein fernöstliches Wuxia-Setting, wo die SC mit mächtigen Kung Fu-Techniken, von denen nicht mal Jackie Chan zu träumen wagte, zur Wehr setzen können. Das farbige Hardcover im etwa B5-Format kommt mit 250 Seiten für knapp 40 Euro daher und ist für Fate Core zum Bespielen konzipiert.

LAND UND LEUTE
Nach kurzer, allgemeiner Einführung ins Setting, welche eine Mischung aus Wuxia und klassischen Kung Fu geht es mit knapp 40 Seiten Settingbeschreibung los von Shenzhou, einem fiktiven, imperialen Kaiserreich China.  Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Die Majipoor Chroniken #1: Valentines Fluch (Roman, Fantasy)

16. Februar 2018

© Mantikore Verlag

Der 1935 geborene amerikanische Science-Fiction-Autor Robert Silverberg gehört zu den Schriftstellern, der mehrfach die beiden renommiertesten Genrepreise abräumte, und auch sonst einiges verfasste, was heute zu den Klassikern der Science Fiction gehört. Dazu gehören auch „Die Chroniken von Majipoor“, die sich irgendwo am Rand zur Fantasy bewegen und das Leben auf einer sehr exotischen und farbenprächtigen Welt schildern. Der Mantikore-Verlag legt die Reihe noch einmal neu auf und beginnt mit „Valentines Fluch“.

INHALT
Valentine erwacht in der Nähe der Küstenstadt Majipoor. Er hat zwar Geld bei sich, aber er kann sich an nichts mehr erinnern. So irrt er mehr oder weniger ziellos in der Stadt herum, weil er nicht so recht weiß, was er tun soll, denn die Träume, die ihn im Schlaf quälen, sind einfach nur verwirrend.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Und dann kam Tetris: Wie Nintendo innerhalb eines Jahrzehnts den Videospielmarkt eroberte (Sachbuch)

16. Februar 2018

© csw Verlag

Es gibt Begriffe die jeder nutzt um Ergebnissen oder Ereignissen in Verbindung zu setzen. So ist es sicherlich auch mit Nintendo und Tetris. Unzählige Stunden habe ich die Klötzchen über verschiedene Displays gleiten lassen und habe selbige gedreht und verschoben, bis es passte. Und selbst wenn ich heute noch beim Beladen eines Kofferraums bin heißt es „lass und Tetris spielen“. Man wird es einfach nicht los, es hat sich so sehr in den Hirnwindungen eingefressen. Als ich dann über dieses Buch stolperte war klar dass ich da auf jeden Fall mal reinschauen muss. Also gesagt, getan.

Den Rest des Beitrags lesen »