[Rezension] Auferstanden (Roman, Horror, Vampire)

13. August 2018

© Mantikore Verlag

M.R. Forbes scheint sich auf eine ganz bestimmte Art von Urban Fantasy spezialisieren zu wollen. Wie schon in „Der Nekromant“, so verbindet er auch in seiner neuen Serie „The Divine Chronicles“ Elemente aus Horror und Fantasy miteinander. Der erste Band „Auferstehung“ stellt die Weichen für diesen neuen, ganz auf der Erde beheimateten Kosmos.

INHALT
Landon Hamilton war sich eigentlich sicher tot zu sein und für seine Sünden büßen zu müssen, aber dann erwacht er auf der Insel mit der Freiheitsstatue und wird von einem geheimnisvollen Mann namens Ross begrüßt, der ihm enthüllt, dass er ein Diuscrucis sei, ein Wesen, dass die Blutlinien von Menschen, Dämonen und Engeln miteinander vereint. Mit den daraus resultierenden Kräften ist er dazu bestimmt, das Gleichgewicht zu bewahren, er darf sich niemals wirklich auf eine Seite schlagen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[Rezension] Das Sandschiff (Roman, Fantasy)

13. August 2018

© Saphir im Stahl

Michael H. Schenk ist den meisten deutschen Lesern wohl durch seine Saga um „Die Pferdelords“ bekannt, die sich stilsicher durch die Gefilde der High-Fantasy bewegte. Mit „Sky-Troopers“ beweist der Autor, dass er sich auch in der Science Fiction zurecht findet, auch wenn man das im vierten Band „Das Sandschiff“ nicht recht glauben mag.

IHNALT
Joan Redfeather ist nicht nur die Tochter eines Admirals der Sky-Navy, sondern auch Anführerin eines Haufens knallharter Hunde unter den Sky-Troopers. Gemeinsam mit ihren Männern und Frauen ist sie immer da unterwegs, wo militärische Eingriffe nötig sind. Denn mit der „Schwarzen Bruderschaft“ gilt es Piraten auszuschalten, die immer wieder die Ressourcen des Direktorats angreifen. Und auch jetzt erwartet sie wieder ein solcher Einsatz, der nicht so einfach und überschaubar ist, wie er anfangs scheint.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Nevernight – Das Spiel (Roman, Fantasy)

30. Juni 2018

© FISCHER Tor

Jay Kristoff lebt mit seiner Frau in Melbourne Australien. Er ist passionierter Rollenspieler und kennt sich daher in den Welten der Fantasy bestens aus. Mit der „Nevernight“-Saga versucht sich der Master of Arts als Autor und macht seine Sache nicht einmal schlecht. Nach „Die Prüfung“ ist nun „Das Spiel“ erschienen, der die Geschichte von Mia fortsetzt.

INHALT
Nach der grausamen Ermordung ihrer Familie hat Mia Zuflucht bei der Roten Kirche gefunden. Vielleicht hat sie ihre Prüfung nicht auf die übliche Art und Weise abgelegt, aber durch die Salbung des verstorbenen Oberhauptes ist ihr neuer Status als „Klinge“ unveränderbar. Die Meister und Lehrer fechten ihn auch nicht an, verdanken diese Mia doch ihr Leben, das durch Verrat aus den eigenen Reihen in Gefahr gewesen war.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] INTERACTION (interaktives Gesellschaftsspiel)

13. Juni 2018

© Rudy-Games

Vor einiger Zeit hatte ich die Gelegenheit „Leaders“ von Rudygames zu zocken, und auf der SPIEL`17 wurde dann Interaction vorgestellt. Also ab an den Spieltisch, kurz die Regeln, inklusiver der Interaktivität erklären lassen und losgelegt. Angefixt dann ein Exemplar mitgenommen und zuhause weitergezockt.

REINGESCHAUT
Das Motto könnte lautet: „Quadratisch, praktisch, gut!“ Damit aber genug der abgedroschenen Werbesprüche.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] NoReturn Corebook (Rollenspiel, Science Fiction)

1. Juni 2018

© NoReturn

In den letzten Jahren haben einige Rollenspiele aus deutschen Landen das Licht der Welt erblickt. Einige bei Verlagen und anderen wiederum in Eigenverlag. So lange mich das Produkt anspricht, ist das auch völlig egal. So auch bei NoReturn. Es hat zwar einige Zeit gedauert bis ich mich diesem Setting genähert habe, aber bei der Mischung konnte ich dann einfach nicht länger dran vorbeilatschen. Die Macher haben hier eine gute Zutatenliste zusammengestellt, welche von Endzeit a la Mad Max, über Cyberpunk a la Iduro, bis hin zu Science Fiction a la The Expanse reicht. Wie man es allerdings dann selber mischt und genießt bleibt einen dann aber doch in vielen Teilen selbst
überlassen. Also auf geht es zu
genaueren Blick.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] War of Gods – Krieger des Nordens (Roman, Fantasy, Neuauflage)

25. Mai 2018

© Mantikore Verlag

Der Mantikore-Verlag hat sich in den letzten Jahren immer wieder mit guten Neuauflagen in schicken Gewändern hervorgehoben. Nun nimmt man sich nach „Hammer oft he North“ den nächsten „Viking“-Werk zur Brust, nämlich „War of Gods“ von Poul William Anderson. Dieser Name sollte bei vielen Lesern die Lesefreude steigern, schließlich handelt es sich bei dem 1926 in Pennsylvania, USA geborenen Autor um einen mehrfachen HUGO- und NEBULA-Awards Gewinner. Außerdem war Anderson Präsident der „Science Fiction and Fantasy Writers of America“ und prägte so nicht nur als Autor die Genre-Geschehnisse. Leider war seine Zeit im Jahr 2001 abgelaufen – aber seit der RPC-Germany 2018 kann man sein Schaffen beim Mantikore-Verlag genießen.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Eigenes] Ultima Ratio: Fragmente der Zeit – Im Teilzeithelden Kurzcheck

6. April 2018

© HTV

Es gibt eine weitere Rezension zu unserer Anthologie „Fragmente der Zeit“. Léo Boulanger kommt für die Teilzeithelden zu folgendem Fazit:

„Als Neueinsteiger in das Pen&Paper-System UltimaRatio – Im Schatten von Mutter waren die Kurzgeschichten eine gute und sehr unterhaltsame Möglichkeit, ein wenig mehr über die Welt hinter dem System zu erfahren. Auch sind die Geschichten alle unterschiedlich, was wiederum für das Spielen und Vorgehen mit Charakteren einiges an Anregungen bietet. Sollte man mal ein Wort nicht rein durch den Kontext  Den Rest des Beitrags lesen »