[Blogaktion] RPG-Blog-O-Quest #23: Meister, Spielleiter & Co.

12. August 2017

Im August hat sich Jaegers.net der RPG-Blog-O-Quest als Starter angenommen und stellt 5 Fragen/Lückentexte zum Thema „Meister, Spielleiter & Co.“ bereit. Die bis dato erschienen Beiträge waren toll zu lesen und zeigen das sich viel in Euren Runden tut und das Pen&Paper Rollenspiel ein tolles Hobby ist.

Somit stelle ich mich der Queste! Also auf geht`s!

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[Rezension] Achtung! Cthulhu – Spielleiterhandbuch zum geheimen Krieg (Rollenspiel)

8. August 2017

© Uhrwerk Verlag

Autor: Chris Birch u.a.
Verlag: Uhrwerk Verlag
Erschienen: 2017
Format: Hardcover A4
Seiten: 320
ISBN: 9783958670686
Preis: 39,95 €

von: Greifenklaue

Auf 320 Seiten kommt das Spielleiterhandbuch zu Achtung! Cthulhu {dabei Hacken zackig zusammenschlagen} für sowohl Savage Worlds als auch das BRP Cthulhu inkl. der neuesten 7ten Version daher und es kostet 39,95 Euro im Hardcover. Dabei polarisiert es das Publikum schon vorher: manch einer möchte nicht in dieser schrecklichen Zeit spielen oder zur „Kewlissierung“ von Nazikram beitragen, andererseits ist Verschweigen und Mystifizieren auch keine Option. Nazis ihr Lieblingsspielzeug wegnehmen hingegen schon – zudem würde ich in meiner Version mit einer eindeutigen Alternated History arbeiten. Das Buch betont deutlich, dass Nazis böse sind nicht weil sie dem Cthulhu-Mythos anhängen, sondern sind deswegen bereit, auch den Cthulhu-Mythos zu nutzen. Umso überraschter war ich, dass die englische Luftabwehr da auch wenig Hemmungen hat … Als weiteres gibt es ein Art Vorwort von Kenneth Hite, der empfiehlt das ganze als Horror-Rollenspiel aufzuziehen und die menschlichen Facetten der Gegner auch zu zeigen, also ein Nazi, der nach seiner Mutter ruft oder um sein Leben winselt. Das steht andererseits etwas gegen die deutlich pulpige Bebilderung und kommende Abenteuer. Das Achtung! Cthulhu-SL-Buch lässt sich letztlich als Quellenbuch für beides benutzen.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Blogaktion] RPG-Blog-o-Quest #23 – August`17 ist gestartet

1. August 2017

Argh – wenn ich auf den Kalender schaue,wird mir schwindelig. Haben wir echt schon wieder August? Oha. Aber damit genug von vergangener Zeit geschrieben, werfen wir einen Blick in den August, denn hier zeigt sich nun Jeagers.Net für die Queste verantwortlich.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Blogaktion] RSP-Karneval – Juli`17: Augen auf im Rollenspielalltag

14. Juli 2017

Ich muss gestehen als ich das aktuelle Thema zum Karneval gesehen habe, zuerst gedacht habe „na toll, wieder ein Monat, in dem ich nicht teilnehmen werde“, aber es kommt erstens anders als man denkt und zweitens – ach ihr wisst schon…

Die ausschlaggebenden Punkte das ich mich nun doch an diese Karnevalsausgabe wage, ist nicht nur die Facebook-Einladung von Nerd-Wiki, sondern das die Tage mit Greifenklaue geführte Telefonat, in dem wir u.a. auf den Karneval zu sprechen kamen und Greifenklaue meinte „Deinen Artikel „Drei Punkt für zwei Augen“ fand ich gut und dazu würde ich gerne mehr lesen wollen“. Na somit stand die Richtung für den Artikel fest, also nur noch den Faulpelz überwinden.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Fantasy AGE Grundregelwerk

31. August 2016

Autor: Chris Pramas
Verlag: Truant Spiele
Format: Hardcover A4
Seitenzahl: 157
Erschienen: 2016
ISBN: 978-3-934282-72-8
Preis: 29,95 Euro

von: Greifenklaue

Mit Dragon AGE ist Green Ronin ein Überraschungserfolg gelungen und spätestens nachdem es Wil Wheaton in seiner Sendung vorgestellt hat. Fantasy AGE ist nun eine Vereinheitlichung des Dragon AGE-System und bildet das Basisbuch für die AGE-Engine, welches ein Kürzel für Adventure Game Engine ist. Das Werk ist zur RPC bei Mario Truant auf Deutsch erschienen, übersetzt vom Chef persönlich.

Den Rest des Beitrags lesen »


[5. WOPC] Der Gesamtdownload zum GRT

19. März 2016

Auch dieses Jahr haben sich die Juroren wieder ins Zeug gelegt, pünktlich zum Gratisrollenspieltag fertig zu werden – was diesmal gar nicht so einfach war – waren es fünf statt zwei Kategorien wie im Vorjahr. Da war die Aufteilung nämlich noch in Abenteuer & Co sowie Zusatzmaterial, in diesem Jahr wurde für jede der Kategorien einzeln bewertet.

Bevor ich darauf aber etwas genauer eingehe: hier erstmal zum Download der 82 Einsendungen vom 5. WOPC – ebenfalls die Downloads der Vorgänger-WOPC und des SaWo-Klappentetwettbewerbs sind dort zu finden.

Den Rest des Beitrags lesen »


[4. WOPC] Der Winter OPC ist vorbei … NICHT GANZ

5. Januar 2015

facebook_logo_2014Pünktlich zu Mitternacht haben die Pforten des 4. Winter-OPC sich geschlossen, 35 Tage sind wieder einmal schneller vergangen als gedacht. Nun ist es für uns an der Zeit an die Arbeit zu gehen, wobei die Juroren schon seit ein paar Tagen am lesen, notieren und auswerten sind Keine Sorge es werden alle Einsendungen berücksichtigt.

Und somit sind wir bei Euch!
Ihr habt alle unsere Erwartungen übertroffen und wir sind immer noch geflasht. Obwohl wir keine „Klick und Guz ist“ bzw. „Newsletterabo“ Veranstaltung sind und ein wenig Hirnschmalz erwartet wird, haben uns 72 Einseiter erreicht. Damit eine Steigerung um 24 Einsendungen im Vergleich zum 3. Winter OPC wo es schon tolle 48 waren. Das ist echt der absolute Wahnsinn.  Diesmal ist die Spannbreite der Systeme wirklich groß und es sollte für alle was dabei sein.

Jetzt heißt es aber ein wenig Geduld haben, die Juroren geben ihr Bestes! Die Einsender bitten wir ihre Einsendungen bis zum Abschluss der Jrorenphasen nicht zu veröffentlichen. Ihr werdet informiert, wann es soweit ist.

Und an dieser Stelle sei auch noch erwähnt, das die Schnellstarter- und Weihnachtspreise bereits eingetroffen sind bzw. sich auf den Weg zu den Gewinnern befinden. Wir wünschen viel Spaß mit den tollen Preisen. Hiermit auch nochmals ein Dankeschön an die Sponsoren!

Nice Dice!