[Rezension] Pulp Cthulhu – Knallharte Action und Abenteuer gegen den Mythos (Rollenspiel)

3. Oktober 2018

© Pegasus Spiele

Bei „Pulp Cthulhu“ handelt es sich um kein eigenes Rollenspiel-System, sondern um eine Erweiterung zu „Chtulhu“ in der 5. Edition, so dass man auf jeden Fall dessen Grundregelwerke zur Hand haben sollte, um sie letztendlich überhaupt spielen zu können.

Die Macher würdigen damit vor allem den Geburtsort des Mythos, der von H. P. Lovecraft mehr oder weniger für die bunten Heftchen mit den überdrehten Geschichten geschaffen wurde, die vor allem in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen den Markt überfluteten und vielen Menschen halfen, ihr desolates Leben zumindest eine Weile bei den exotischen Abenteuern zu vergessen, in denen auch die ganz normale Welt Tummelplatz seltsamer Kreaturen und Mächte werden konnte.

INHALT
Pulp-Helden sind auf die ein oder andere weise übermenschlich, weil sie entweder eine ganz besondere übersinnliche Gabe besitzen, die ihnen im Kampf gegen die Kreaturen und Mächte des Mythos helfen, auf Artefakte und Freunde zurückgreifen können, die zu mehr in der Lage sind. Oder sie sind besonders wohlhabend und einflussreich.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[Rezension] Der Spielemachter (Roman, Krimi)

7. August 2018

© CSW-Verlag

Mit „Der Spielemacher“ erschien ein Wirtschaftskrimi mit Computerspielbezug im CSW-Verlag. Wirtschaftskrimi? Eher nicht. Auch Amazon hat so seine Probleme und stuft es u.a. als „bibliographischen“ Roman ein, gerade die erste Hälfte würde ich eher als Coming of age-Roman beschreiben, also „wie werde ich erwachsen“.

INHALT
Der Prothagonist, Spieleentwickler Stephan, sitzt im Flugzeug nach Indien und lässt seine Kindheit und Jugend in Bruchstücken Revue passieren. Kurze Gedankenschnipsel aus Kindheit und Jugend werden bruchstückhaft präsentiert und skizzieren eine Jugend, wo schon früh der Wunsch entsteht, selbst ein Computerspiel zu programmieren und kurze Verweise auf Computerspiele und Computerspielerlebnisse – neben zahlreichen anderen Erlebnissen und Anekdoten. Es skizziert im weiteren den Wandel zum knallharten Geschäftmann, der nach und nach seine Freunde verliert, um im Business voranzukommen.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Veranstaltung] Mein Besuch auf der RPC 2018!

14. Mai 2018

© RPC-Germany

Am letzten Wochenende (12.05.-13.05.2018) öffneten sich die Pforten zur diesjährigen RPC! Somit war es an der Zeit den Winterstaub von seinen Klamotten zu schütteln, seine Monitorbräune zu pflegen und sich am Samstag auf dem Weg nach Köln zu machen.

Eines vorweg, aufgrund der „blauen Plakette“ entfiel auch in diesem Jahr eine lange Parkplatzsuche. Und somit war auch ein kurzer Weg zum Eingang garantiert. Große Einlasskontrollen fanden, zumindestens bei uns, nicht statt.

Den Rest des Beitrags lesen »


6. Winter One Page Contest

1. Dezember 2016

6wopcAuch in diesem Jahr wird es wieder Winter und damit wird im Dezember traditionell zum Winter One Page Contest, kurz WOPC, geladen und das nun schon zum sechsten Male. Erneut gilt es bis zu drei Einseiter mit Rollenspielmaterial zu erstellen. Bedingung: Du musst Deinen Einseiter in einer von fünf Kategorien einreichen. Damit genug den Vorworten, wir lassen die Regeln folgen.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Barrierefreiheit] Braille Kinderbücher

14. März 2016

Aufmerksame LeserInnen wissen ja, das ich ab und an das Thema „Barrierefreiheit“ anspreche, was zum einen daran liegt, das ich selber eine Sehbehinderung habe und somit ab und an vor einem Konssmhemmnis stehe und zum anderen, es eine interessante Thematik ist.

Da ich ja gerne und viel lese, finde ich die Idee, auf die ich soeben gestossen bin, sehr gut und möchte euch diese nicht vorenthalten.

Und zwar geht es um Braille Kinderbücher. Die verwendete Punktschrift wird dabei auf Folien gedruckt und weiterhin werden die Bücher mmit den Original-Cover versehen. Ebenso sind ein paar Spiele im Angebot.

Na da sollte mal der ein oder andere Verleger nachdenken, ob man nicht etwas aus seinem Sorttment zugänglich machen könnte.

HIER der entsprechende Link.

HIER mehr zu Louis Braille.