[Rezension] Somorra: Stadt der Lüge (Spielbuch, Science Fiction, Thriller)

© Mantikore Verlag

Spielbücher führten lange ein Schattendasein, verlangten diese Solo-Abenteuer von ihren Spielern doch viel Aufmerksamkeit und auch Konzentration beim Lesen. Doch seit einiger Zeit erleben sie eine Renaissance.

Daran ist wohl der Mantikore Verlag Mitschuld, der nicht nur die alten Reihen von Joe Dever und Konsorten wieder neu auflegt, sondern auch deutschen Autoren die Chance gibt, ihre eigenen Ideen einem größeren Publikum zu präsentieren. Neben der Fantasy gewinnen nun auch andere Genres an Gewicht, wie „Somorra – Stadt der Lüge“ beweist.

INHALT
In einer nicht all zu fernen Zukunft ist Somorra zu einem Synonym für all die Metropolen geworden, die sich in einen stinkenden und vor Verbrechen triefenden Moloch verwandelt haben. Diejenigen, die das Recht verteidigen sollen, treten es mittlerweile mit Füßen, Korruption und Bestechung machen sich mittlerweile immer mehr in der Polizei breit und schwer das Verbrechen einzudämmen.

Weiterlesen „[Rezension] Somorra: Stadt der Lüge (Spielbuch, Science Fiction, Thriller)“

[Rezension] Entkommen – Die Geheime Bibliothek Ein Escape Buch (Spielbuch)

© Mantikore Verlag

In den letzten Jahren begeistern „Escape Rooms“ immer mehr Spieler, die eine andere Art des Rollenspiels erleben wollen – sei es nun in der actionreichen Variante, in der jeder sich selbst der Nächste ist, oder die, in der man nicht von einem Spielleiter geführt wird, sondern gemeinsam eine Reihe von versteckten Rätseln lösen muss, um aus einem verschlossenen Raum zu entkommen. Das hier vorliegende Buch gehört zu letzteren Variante.

INHALT
Ihr seid in der Geheimen Bibliothek eingesperrt und habt nur 60 Minuten Zeit, um den Schlüssel wieder zu finden und euch damit zu befreien. Doch das ist nicht ganz einfach, denn damit das gelingt müssen eine Menge Rätsel gelöst werden. Dichter und Denker, Philosophen und Gelehrte aus allen Epochen helfen euch dabei, ihr müsst nur die auf Zettel verteilten Hinweise klug deuten können, um so den entsprechenden Anweisungen folgen … wenn ihr es denn schafft, euch zusammenzuraufen und all euer Wissen zusammen zu werfen.

Weiterlesen „[Rezension] Entkommen – Die Geheime Bibliothek Ein Escape Buch (Spielbuch)“

[Rezension] Greystar #1: Der junge Magier (Spielbuch, World of Lone Wolf)

© Mantikore Verlag

Nachdem die Abenteuer um „Einsamer Wolf“ bereits in Sammelbänden neu aufgelegt wurden, nachdem der Mantikore-Verlag die ganze Reihe für den deutschen Markt wiederentdeckte, ist nun auch die bekanntere der Nebenserien an der Reihe. „Greystar“ schildert Abenteuer in denen nicht Kampfkraft und besondere Fähigkeiten eine Rolle spielen, sondern Magie.

INHALT
„Der junge Magier“ ist ein Findelkind, die von Magiern einer alten Rasse auf einer einsamen Insel und fernab des Einflussbereichs des finsteren Dämonenkönigs aufgezogen wird. Greystar, so sein Name ist die letzte Hoffnung für die Shianti, denn er allein könnte in der Lage sein, ihnen ein kostbares Artefakt zurückzubringen, mit dem endlich die Macht Shasaraks gebrochen werden könnte. Doch der sagenumwobene Mondstein ist tief im Reich des Feindes verschollen.

Weiterlesen „[Rezension] Greystar #1: Der junge Magier (Spielbuch, World of Lone Wolf)“

[Rezension] Der Schatz der Oger – Welt der 1000 Abenteuer, Band #8 (Spielbuch, Fantasy)

© Mantikore-Verlag

Autor: Jens Schumacher
Cover: Victor Manuel Leza
Illustrationen: Wolf Schröder
Verlag: Mantikore Verlag
Format: Paperback,
Seiten: 280
Erschienen: Juni 2017
ISBN: 978-3945493892
Preis: 11,94 Euro

von: Kris

Abenteuer-Spielbücher gibt es mittlerweile für jeden Geschmack, seien es nun ausgefeilte und immer komplexer werdende Reihen wie „Einsamer Wolf“ oder Einzelbände, die vielleicht gerade einmal die Welt gemeinsam haben, aber sonst nicht miteinander in Berührung kommen, wie die hier vorliegende Reihe „Welt der 1000 Abenteuer“. Das hier vorliegende Buch „Der Schatz der Oger“ ist unabhängig von anderen Werken des Autors.

Weiterlesen „[Rezension] Der Schatz der Oger – Welt der 1000 Abenteuer, Band #8 (Spielbuch, Fantasy)“

[Rezension] Fabled Lands – Legenden von Harkuna 2: Das Meer des Schreckens & Die Täler der Finsternis (Fantasy-Spielbuch)

© Mantikore Verlag

Autor: Dave Morris, Jamie Thompson
Cover und Illustrationen: Rich Longmore, Russ Nicholson
Übersetzung: Alexander Kühnert
Verlag: Mantikore Verlag
Format: Paperback
Seiten: 725
Erschienen: März 2017
ISBN: 978-3945493342
Preis: 19,95 Euro

von: Kris

Als in den 1980er und 1990er Jahren nicht nur das Fantasy-Rollenspieler sondern auch die Soloabenteuer in Buchform boomten, versuchten sich viele Autoren und Verlage mit an den Trend zu hängen. Daher stammen auch die in diesem Sammelband von „Fabled Lands – Legenden von Harkuna“ vereinten Abenteuer „Das Meer des Schreckens“ und die „Täler der Finsternis“ bereits aus dem Jahr 1996.

Weiterlesen „[Rezension] Fabled Lands – Legenden von Harkuna 2: Das Meer des Schreckens & Die Täler der Finsternis (Fantasy-Spielbuch)“

[Rezension] Die neuen Kai Krieger 2: Die Piraten von Shadaki (Einsamer Wolf Spielbuch)

© Mantikore Verlag

Autor: Joe Dever, Vincent Lazzari & Alexander Kühnert
Ilustrationen: Brian Williams, Hauke Koch
Farbkarte: Regis Moulun
Verlag: Mantikore Verlag
Format: broschiert
Seiten: 552
Erschienen: April 2017
ISBN: 978-3945493717
Preis: 14,95 Euro

von: Kris

Vor vielen Jahren startete Joe Dever mit seiner „Einsamer Wolf“- Serie eine weitere Fantasy-Rollenspielbuch-Reihe, die sich nur dadurch von den anderen unterschied, dass man durch jedes Buch im Rang aufsteigen konnte und nicht jedes Mal mit einem neuen Charakter anfing. Inzwischen ist dadurch ein eigener kleiner Kosmos geworden mit der Nebengeschichte um den Magier „Silberstern“.

Weiterlesen „[Rezension] Die neuen Kai Krieger 2: Die Piraten von Shadaki (Einsamer Wolf Spielbuch)“

[Rezension] Destiny Quest #2: Im Feuer der Dämonen (Spielbuch)

© Mantikore Verlag
© Mantikore Verlag

Autor: Michael J. Ward
Verlag: Mantikore Verlag
Format: Paperback
Seitenzahl: 724
Genre: Fantasy
Erschienen: September 2016
ISBN: 978-3945493434
Preis: 19,95 Euro

von: Kirs

Fantasy-Spielbücher haben nun schon eine fast vierzigjährige Tradition, auch in Deutschland, als Fans durch Ian Livingstons Abenteuer eine neue Art des Lesens kennenlernten und erstmals die Handlung mitbestimmen durften. Heute hat man das perfektioniert, so dass die Spielbücher der „Destiny Quest“-Reihe nicht unbedingt nur etwas für Kinder und Anfänger sind, wie auch der zweite Band „Im Feuer der Dämonen“ beweist.

Weiterlesen „[Rezension] Destiny Quest #2: Im Feuer der Dämonen (Spielbuch)“

[Rezension] Destiny Quest Buch #1: Die Legion der Schatten (Spielbuch)

Autor: Michael J. Ward
Verlag: Mantikore Verlag
Format: broschiert
Seitenzahl: 740
Erschienen: 2015
ISBN: 978-3939212751
Preis: 19,95 Euro
Bonus: Downloads

von: Würfelheld

Der Mantikore-Verlag, welcher durch seine vielen Spielbuch-Veröffentlichungen bereits einen Namen hat, nimmt sich nun der im englischen Original 2012 erschienen Destiny Quest Reihe an. Das Spielbuch hat schon mal ordentlich was an Gewicht mit sich gebracht.

Weiterlesen „[Rezension] Destiny Quest Buch #1: Die Legion der Schatten (Spielbuch)“

[Interview] Swen Harder über sein neues Spielbuch „Metal Heroes – and the Fate of Rock“

cover labels medium

Es wird bald soweit sein, die Spielewelt bekommt mehr Metal. Ich finde, so muss das sein! Somit Grund genug sich mal Swen Harder zu schnappen und einige Fragen zu stellen.

Also dann, die Pommesgabel geschwungen und viel Spaß!

Hallo Swen,
vielen Dank das Du Dir die Zeit für dieses Interview genommen hast. Würdest Du Dich bitte zuerst einmal vorstellen.
Gerne. Mein Name ist Swen Harder und schreibe in meiner Freizeit Spielbücher und Rollenspielmaterial. Hauptberuflich arbeite ich jedoch als Spieltester bei Nintendo. Insofern fehlt mir die Zeit, um einen ähnlich
großen Output wie andere Autoren
zu haben.

Weiterlesen „[Interview] Swen Harder über sein neues Spielbuch „Metal Heroes – and the Fate of Rock““

[Rezension] Das Feuer des Mondes (Spielbuch)

Autor: Christian & Florian Sussner
Verlag: Mantikore-Verlag
Format: broschiert
Seitenzahl: 411
Auflage: 1
ISBN 13: 978-3939212638
Preis: 14,95 €

von: Würfelheld

Spielbücher sind mir seit vielen Jahren ein Begriff, schließlich habe ich die „alten“ Einsamer Wolf schon im letzten Jahrtausend konsumiert und bin regelrecht darin versunken. Wie es dann aber so ist, habe ich mich damals dann allerdings umorientiert und bin erst vor ein paar Jahren wieder, dank des Mantikore-Verlages wieder auf die Dinger aufmerksam geworden. Seitdem wanderte ab und an mal ein Spielbuch in meine Hände, so auch dieses und was mich da so erwartet hat erfahrt hier nun.

Klappentext:
„Von dem Wesen, das dich angriff, wird in den Mythen Anmars erzählt: ein Schattendiener. Er wird dich jagen, solange du lebst.“ Der Fluch des Raben lastet auf dir. Nur du allein kannst den düsteren Bann brechen! Erlebe das Fantasy-Spielbuch von Christian und Florian Sußner! Begib dich auf eine Reise durch unbekannte und gefährliche Lande. Erkämpfe dir den Weg bis zum heiligen Orakel des Fei. Der Schattendiener, Werwölfe und schwarze Feen stellen sich dir in den Weg! Du musst dich bewähren, um am Ende gegen den finstersten aller Magier bestehen zu können …

Das Buch:
Das Spielbuch ist in drei Kapitel/Bücher unterteilt. Das erste Buch beschäftigt sich mit Begegnungen in Waldheim. Das zweite Buch hält für uns Abenteuer in den südlichen Wäldern parat, wohingegen Buch drei die nördlichen Wälder umfasst.

Zu Beginn muss die Wahl zwischen zwei Spielstilen getroffen werden, zur Wahl stehen hier einmal ein kämpferischer oder aber ein mystischer Stil. Diese Wahl hat Auswirkungen auf die Charakterfähigkeiten und sollte daher gut überlegt werden.

Nachdem man den Spielstil gewählt hat, geht es auch direkt los, Man verkörpert einen unerfahrene Stadtwächter von Waldheim, der während eines seiner Wachdienste auf ein uns unbekanntes Wesen stößt. Dieses stellt unser Leben direkt auf den Kopf und das nicht nur dadurch das es uns mit einem Rabenymbol brandmarkt. Bei der nachfolgenden Recherche erfährt man, das eine Organisation, die Karben, man könnte sie auch „das Böse“ nennen, sich in unserer Stadt ausgebreitet hat und ihr Netz weiter spinnen will. Somit stehen wir nun vor zwei großen Herausforderungen, zum einen unser Brustmal los zu werden und zum anderen Waldheim vom Bösen zu befreien.

Mein Fazit:
Was für ein Fantasy-Spielbuch! Ich bin echt angefixt, und es sollte nicht mein letztes gewesen sein. Es ist nicht irgend so ein Ding was man liest – blättert – liest … sondern ein Spielbuch wo man seinen Grips auch mal aus dem Winterschlafen aufwecken muss um die anstehenden Rätsel zu lösen und weiterzukommen. Die Aufteilung in drei Bücher gefällt mir, ebenso wie die Wahl der Profession des Spielers. Allerdings ist damit auch der einzige Makel dieses Spielbuches verbunden. Warum? Es ist eigentlich egal wie ich die Wahl treffe, ich spiele das „eine“ Abenteuer, wenngleich mit einer etwas anderen Herangehensweise. Dieses macht es aber nicht minder spannend und herausfordern.
Die Aufmachung des Covers, die Innenillustrationen als auch der Satz wissen zu gefallen und tragen so zum Flair bei.
Ich für meinen Teil kann dieses Mantikore-Spielbuch wärmstens empfehlen, es lohnt sich wirklich!

Meine Bewertung:
4,5 von 5 Mondfeuer

 

Downloads zu „Das Feuer des Mondes“