[Rezension] The Electric State: Ein illustrierter Roman (Science Fiction)

© Fischer Tor

In seiner Heimat Schweden und später auch in der Welt ist der Künstler und Autor Simon Stålenhag wohl vor allem durch seine hyperrealistischen Bilder, eingebettet in surreale Geschichten einer Welt der nahen Zukunft, in der die Apokalypse anders eingetreten ist als erwartet. Dabei setzt er weniger auf Action, als auf die Ausdruckskraft seiner Bilder und Texte.

INHALT
Im Jahr 1997 hat ein Drohnenkrieg weite Teile von Amerika zerstört, viele Gebiete sind im Chaos versunken und haben sich in eine postapokalyptische Wüste verwandelt. Viele der Überlebenden sind nicht mehr in der Lage, das Grauen in der Realität zu ertragen, viele flüchten sich in eine virtuelle Scheinwelt, die sie offensichtlich auch am Leben erhält.

Weiterlesen „[Rezension] The Electric State: Ein illustrierter Roman (Science Fiction)“

6.WOPC: Der Designpreis geht an…

Nachdem Greifenklaue und ich, im laufe dieser Woche, die Gewinner der 5.Kategorien nach und nach bekanntgegeben haben, kommt mir nun die Ehre zuteil den letzten Preis des 6.WinterOPC zu präsentieren.

Auch in diesem Jahr haben wir es uns nicht einfach gemacht und uns Eure Einseiter genaustens angeschaut.

Weiterlesen „6.WOPC: Der Designpreis geht an…“

[Rezension] Die Surmakar – Unter gleißender Sonne, Eine Splittermond-Regionalbeschreibung

Autoren: Claudia Heinzelmann, Askin-Harat Dogan, Christian Dreyhaupt, Stefan Faber, Tilman Hakenberg, Uli Lindner, uvm.
Verlag: Uhrwerk Verlag
Format: broschiert, A4, vollfarbig
Seitenzahl: 64
Erschienen: Oktober 2016
ISBN: 978-3958670648
Preis: 14,95 Euro

von: Kris

„Die Surmakar“ ist ausnahmsweise einmal kein Abenteuer, sondern eine Regionalbeschreibung, die sich der größten Wüste von Lorakis, ihrer Bewohner, Geheimnisse und Gefahren annimmt und so Meister und Gruppe, das Handwerkszeug gibt, entweder Abenteuer in der Region zu gestalten oder Charaktere mit diesem Hintergrund zu gestalten.

Weiterlesen „[Rezension] Die Surmakar – Unter gleißender Sonne, Eine Splittermond-Regionalbeschreibung“