New Hong Kong Story: Hong Kong City Guide (Map Pack, Rollenspiel)

© NHKS

Überdrehte und schnelle Action ist wohl das was die meisten von uns mit Hong Kong Filmen in Verbindung bringen. Ob auf großer Kinoleinwand, auf Silberling oder im Stream, man muss diese Art von Filmen einfach lieben (lernen). So war es dann auch nur eine Frage der Zeit bis sich dieser Thematik als Rollenspiel angenommen werden sollte. Dies ist durch „New Hong Kong Story“ auch passiert. Und das Spiel lässt mehr oder wenig so gut wie keine Wünsche offen. Dazu aber unten in den Links mehr.

Nun ist mir der umfangreiche „Hong Kong City Guide“, ein Map Pack, in die Finger bekommen und ich will hier dazu ein paar Worte verlieren. ja, meine Rezensionen sind in der Regel etwas anders aufgebaut, aber das wäre hier nicht ganz so sinnvoll, daher weiche ich ein wenig ab.

Der Guide enthält etliches an Material. Neben einem Abenteuerheft (32 Seiten(, findet man auch acht unterschiedlichste Karten , Postkarten und Pappplättchen.

Die Abenteuer, welche diesem Pack beiliegen, näher zu beleuchten, will ich das Rad nicht neu erfinden und verweise auf den Text von „Nerds-gegen-Strphan“ (danke Philipp).

  •  In Food Lovers‘ Night Market geht es auf vier Seiten um eine Whistleblowerin, die vor fiesen Konzernsicherheitsleiten flieht.
  • Sieben Seiten umfasst das Kurzabenteuer S.C.R.A.P., bei dem ein befreundeter Journalist den Triaden auf die Füße tritt und deshalb in der Schrottpresse enden soll. Die SpielerInnen beziehungsweise (da wir hier ja bei einem Asiafilm-Rollenspiel sind) die SchauspielerInnen müssen ihn finden und retten.
  • Gentrifizierung ist das Thema beim fünfseitigen Drehort Smart Mart, denn ein Immobilienmakler will einen kleinen Supermarkt zwangsräumen lassen.
  • Auf der Star Ferry kommt es dagegen, wieder auf fünf Seiten beschrieben, zu einem tödlichen Duell mit nordkoreanischen Spionen.
  • Und in der Kowloon Walled City kommt es gleich zu zwei Konfrontationen, weil erst jemand das wertvolle Erbe des Großonkels stehlen will (vier Seiten) und dort dann auch noch als einseitiger Bonus in Die Arena der Kinofilm „Bloodsport“ nachgespielt wird.

Um Euch das ganze noch näher zu bringen, lass ich nun einige Fotos folgen.

MEIN FAZIT
Der Hong Kong City Guide beinhaltet wirklich eine Menge Zeugs, welches man gut zum Eintauchen in seine Abenteuer benutzen kann – auch über NHKS hinaus. Die Materialhaptik ist echt gut und man merkt das sich darüber Gedanken gemacht worden ist. Etwas zu meckern habe ich aber trotzdem. Die widerverwendbare Hülle, in der der Map Pack daherkommt, ist murks. Nach zweimaligen nutzen ist mir das Ding gerissen. Ist nicht schlimm und kann schnell gefixt werden. Vielleicht kann man bei zukünftigen Projekten darauf achten – es gibt halt auch Grobmotoriker unter Rollenspielenden. Der kleine Mangel ist aber schnell vergessen, wenn man sich den Abenteuern widmet und diese nach und nach erlebt. Bei der kleinen Auswahl sollte für alle Runden etwas brauchbares dabei sein.

Alles in allen ist „New Hong Kong Story: Hong Kong City Guide“ ein tolles Teil., welches mehr als einen Blick wert ist. Außerdem sind die Anschaffungskosten mit 6,95 EUR mehr als überschaubar.

MEINE WERTUNG
4,5 von 5 Faltkarten

von: Würfelheld

L I N K S

Ein Gedanke zu „New Hong Kong Story: Hong Kong City Guide (Map Pack, Rollenspiel)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: