[Rezension] Choose Cthulhu 1: Cthulhus Ruf (Horror Spielbuch)

© Mantikore Verlag

Nach wie vor erfahren die Romane und Erzählungen von H.P. Lovecraft eine große Wertschätzung, haben sie das Bild der literarischen Phantastik doch nachhaltig geprägt. Dabei werden die Geschichten immer wieder neu aufgelegt und teilweise auch noch weiter geführt oder eben auch in spielbare Bücher umgesetzt.

INHALT
Der Held erfährt im Jahr 1926 überraschend vom Tod seines Großonkels George Gammell Angell, der bisher an der Brown University Sprachen unterrichtet hat. Der ist auf seltsame Art und Weise ums Leben gekommen. Aufschluss über den Grund und die Art seines Todes könnten die seltsamen Aufzeichnungen geben, die er hinterlassen hat. Vor allem eine schrecklich anzusehende Tonskulptur, die zum Teil wie ein Drache aussieht, zum anderen wie ein Oktopus. Und natürlich ist die Neugier größer als die aufkeimende Furcht …

MEDIADTEN

…Autor: H. P Lovecraft, Victor Conde
…Textbearbeitung: Jan Enseling
…Zeichnungen: Eliezer Mayor
…Verlag: Mantikore Verlag
…Format: broschiert
…Seiten: 175
…Erschienen: Februar 2021
…ISBN: 978-3961881208
…Preis: 13,95 EUR (eBook: 9,99 EUR)

MEINE MEINUNG
Anders als bei anderen Spielbücher braucht der Leser keinerlei Vorbereitungen. Das Glück ist bei diesem Spielbuch völlig ausgeschlossen, es kommt nur auf die eigenen Entscheidungen und die entsprechende Auswahl an. Und das macht die Geschichte zu einer angenehmen Lektüre für den Urlaub oder die Reise.

Auch findet sich im Anhang die Erzählung von Lovecraft, der das Spielgeschehen zu Grunde liegt. Zwar hat sich Victor Conde einiges an Freiheiten erlaubt, es gibt aber auch jede Menge Ähnlichkeiten und vor allem verwendet er die gleichen Figuren.

Heraus kommt eine interessante Lektüre, bei der der Verdacht wächst, dass eine neue Leserschaft spielerisch an die Geschichten von Lovecraft herangeführt werden sollen, die doch ein wenig anders gehalten sind als die heutigen Horror- und Dark Fantasy Geschichten. Tatsächlich liest sich auch Chtulhus Ruf eher wie ein sachlicher Bericht und weniger wie eine Erzählung, in der auch die Gefühle und Gedanken des Helden stark berücksichtigt werden.

Der Spielbuch-Anteil ist überschaubar kurz gehalten und schnell zwischendurch genossen. Größere Anforderungen an den Leser werden nicht gestellt.

Mit „Chtulhus Ruf“, dem ersten Spielbuch aus der Reihe „Choos Chtulhu“ können Leser in die Welt des Mythos eintauchen und gleichzeitig die originalen Geschichten von Lovecraft kennen lernen. Das ganze eignet sich als idealer Einstieg für all die jüngeren Fans, die bisher noch nicht mit den Autor und seinem Werk in Berührung gekommen sind.

MEINE WERTUNG
3,75 von 5 Horrorgeschichten

von: Kris

L I N K S

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s