Karneval der Rollenspielblogs: GLADIATOREN, WRESTLER & FALLOBST – mein Rückblick

Es hat bis zum August`19 gedauert, bis ich zum ersten Male den Karneval der Rollenspielblogs als „Ausrichter“ geleitet habe.

Hiermit möchte ich mich bei Euch, für Eure tollen Beiträge, bedanken. Es subd wirklich tolle Sachen dabei gewesen.

Also dann meine kleine Zusammenfassung.

EURE BEITRÄGE
Einen detaillierten Grubenkampf, inklusive der dazugehörigen Zuschauer findet sich HIER bei dnalorsblog. Eine weitere Idee, welche ich auf jeden Fall mal nutzen werde ist „Die Arena von Assanra“. Und dann gab es zum dritten bei dnalors noch was für DSA5, nämlich Steinechsen. Somit aber noch nicht genug, hier müsste man mal wieder ein Fleißkärtchen vergeben, gibt es noch einige weitere Ideen zu finden. Einfach mal vorbeischauen!!!

Clawdeen spielt wirft einen Blick auf „Fist Fight“ für DnD 5. Dabei handelt es sich um ein 12-seitiges PDF mit einem speziellen Kampfsystem. Richtig trashig wirds bei Clawdeen`s zweiten Karnevalsartikel „Wrestling-Assoziationen“. Hier nimmt Sie 5 aktulle Wresting Stars und beschreibt, in welchen Rollenspiel diese Ihrer Meinung nach gut zur Geltung kommen würden. Finde ich echt gut – auch wenn ich Braun Stroman eher bei Shadowrun als Ork-Ganger sehe und Asuka ist eher was für Cyperpunk 2020… aber super…

Ganz großes Spektakel gibt es bei Katzenhexe. welche sich mit Grillenkämpfe, einer dahindumpelnden Idee, beschäftigt. Das zeigt mir wieder, das man „altes Zeug“ gut aufbewahren sollte, man weiß nie, wann man es gebrauchen kann.

Mit „Abenteuer in Buchhain“ legt Spiele im Kopf ein systemneutrales Abenteuer vor. Eine tollausgearbeitete Idee, welche man sich in den unterschiedlichsten Settings, ggf. mit kleiner Anpassung, verspielen kann. Mehr als ein Lächeln kam bei diesem Artikel auf meine Lippen.

Bei Greifenklaue gibt es was auf die Augen. Hier bekommen wir etlichen Gladiatoren zu sehen. Tolle Auswahl.

Bei „Face & Heels – Was Rollenspieler von Wrestling lernnen können“ wirft Donnerhaus einen kurzen Blick auf den Charakterbau bzw. -entwicklung bei Wrestling. Kurz zeigt es damit auf, wie man seinen Char entwickeln kann.

BLICKE IN DIE ARCHIVE
Den Anfang macht hier der Troll, welcher, aus eigener Sicht, wenig zum Thema im Archiv gefunden hat, dies aber ändern möchte.

Auch d6ideas wirft einen Blick ins Archiv und findet dort u.a. einige Ideen zu SLA Industries. Aber damit nicht genug, man findet auf der Seite auch einige weitere tolle Ideen rund um das Karnevalsthema, einfach ein wenig scrollen.

MEINE BEITRÄGE

MEIN FAZIT
Leute, vielen Dank das Ihr meinen Karneval so gut angenommen und zu Euren kreativen Arena gemacht habt. Dabei reicht das Spektrum Eurere Artikel, genau wie unsere gemeinsamen Hobby Rollenspiel, sehr weit und so habe ich selbst in den kleinsten Schnipseln sehr viel Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Spielansätze entdeckt, so dass sich meine Spieler in nächster Zeit wohl auf Gladiatoren, Wrestler und Fallobst freuen dürfen.

Damit viel Spaß beim schnüffeln, lesen und spielen!

Euer Würfelheld

 

P.S.: Sollte ich einen Artikel übersehen haben, verpasst mir einen Stunner und heftet es unten an 🙂

2 Kommentare zu „Karneval der Rollenspielblogs: GLADIATOREN, WRESTLER & FALLOBST – mein Rückblick“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s