10.WinterOPC: Mein Job als Juror ist erledigt

Wie Anfang Januar 2022 bereits getippt, habe ich in diesem Jahr die Freude als Juror für den 10.Winter One Page Contest tätig zu sein. Somit bin ich in den letzten Tagen an due 41 Einseiter, welche sich in die vier Kategorien Frühling, Sommer, Herbst und Winter aufteilen herangegangen.

Ich habe mir, passend zum Jahreszeit zuerst die Winter-Kategorie vorgenommen und bin dann von Herbst, über Sommer beim Frühling gelandet. Was durch die Einseiter an Ideen auf mich eingesträmt ist, war ein großer bunter Strauß Blumen. Ehrlich, das habe ich auch gar nicht anders erwartet, schließlich war dies in den vorangegangenen neuen Ausgaben des WOPC nicht anders.

Was bei diesem Winter OPC auffällt ist, das nur wenige Einseiter für „große Systeme“ gibt. Beispielsweise sucht man Das schwarze Auge, Splittermond und Shadowrun vergebens. Das ist zwar schade, auch wenn man bedenkt, wie große die einzelnen Communities dieser Spiele sind, aber es gibt trotzdem Vielfalt. So haben es Einseiter zu Dungeonslayers, Zombieslayers, Das Herbstlande RPG, Private Eye, Mythos World, FHTAGN, … , in die Bewertung geschafft. Auffällig, zumindestens für mich, ist das es in diesem Jahr etliche Erzählspiele gibt.

Das eingereichte Spielmaterial reicht dabei von NSC, Orten, bis hin zu „One Shot“ Kampagnen (also je Kategorie einen Einseiter – einzeln spielbar aber zusammenhängend). Die Thematiken reichen von verliebten Trollen, über Todesspielen bis hin zu Eisenbahnrennen. Wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt, muss man diese Vielfalt erst einmal auf einen gemeinsamen Nenner bekommen, so dass man dann seine Wertung abgeben kann. Dies ist dann aber immer noch Geschmackssache – was ich bei den ein oder anderen Einseiter, welchen ich in meiner Spielrunde angetestet bzw. besprochen habe, gemerkt habe. Genau aus diesem Grund gibt es dann ja auch drei Juror*innen. Ich bin auch gespannt wie die beiden anderen Eure Einsendungen bewerten und wer das Rennen macht.

Ich lasse soeben meine Wertung noch etwas sacken. Wenn dann mein Gefühl stimmt, geht die Wertungsmail an Seanchui raus.

Was mir im übrigen bei der Durchsicht aufgefallen ist, ist dass der WOPC lebt. Was ich meine? Auch in diesem Jahr ist zu eine gute Mischung bei den Einreicher*inne zu erkennen, von Neuen bis zum Alten Hasen ist wieder alles dabei. Das freut mich sehr – schließlich ist die Aktion nur durch ein gutes Zusammenwirken von Teilnehmenden, Sponsoren und Ausführenden so großartig.

Zum Schluss hoffe ich noch darauf das ich von einzelnen Teilnehmer*innen in Zukunft mehr Spielmaterial oder Lesestoff finden werde.

In diesem Sinne,
Würfelheld

4 Kommentare zu „10.WinterOPC: Mein Job als Juror ist erledigt“

  1. Na dann hau doch schon mal ein paar Teaser raus, was dir besonders gefallen hat oder auch nicht. Die anderen Juroren sind ja alle erwachsen und werden sich von dir nicht reinreden lassen, aber wir wollen schon mal wissen wie es aussieht!

    Gefällt 1 Person

      1. Hey, gerade gelesen, saugeil!
        Nächstes Jahr bin ich definitiv auch dabei, dieses Jahr leider nicht geschafft.

        Gefällt mir

      2. Hey Torsten, schade das Du diese Jahr nicht dabei warst.

        Alles weiter zum Winter OPC findet sich immer wieder auf meinem Blog.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: