[Interview] Im Gespräch mit Jochen Eisenhuth (Super Fantasy Brawl)

Hallo Jochen,
vielen Dank das Du Zeit für dieses Interview gefunden hast. Würdest Du Dich bitte kurz vorstellen.
Gerne! Mein Name ist Jochen Eisenhuth und ich wohne aktuell mit meiner Frau und meinen zwei Kindern in Traunstein im Chiemgau. Ich bin Lehrer, begeisterter Sportler (vor allem Bergsport und Outdoor-Sachen), reise gerne und wenn dann noch Zeit übrig ist bastle ich halt auch mal ein Brettspiel.

Ich bin letztlich in den Sozialen Medien und über Nerds-gegen-Stephan.de auf Dein Brettspiel Super Fantasy Brawl aufmerksam geworden und konnte dankenswerterweise in den derzeitigen Prototypen reinspielen. Was ist Super Fantasy Brawl?
Super Fantasy Brawl ist ein Arena Kampfspiel, welches von diversen PC Spielen des MOBA-Genres inspiriert wurde. Taktik, Bluffen und Antizipation der gegnerischen Aktionen stehen im Mittelpunkt, dazu gibt’s brachiale Action und das alles verpackt in einen sich selbst nicht zu ernst nehmenden und bunten Comic Look.

Da wir von einem Prototypen reden, sprich das Spiel entwickelt sich noch?
Ja, das Spiel entwickelt sich ständig weiter, dazu kommen regelmäßig neue Helden, Spiel Modi und Balancing Anpassungen etc. – es gibt immer was zu tun ;).

Was hast Du bereits so an Feedback gesammelt und wie gehst Du mit diesem um? Wie hat sich so auch SFB entwickelt?
Das Feedback war bisher überwiegend sehr positiv, gelobt werden v.a. das bunte und eigenwillige Artwork, der Wiedererkennungswert was die entsprechenden PC Spiele angeht und das völlig neue Spielgefühl, welches v.a. durch das besondere Kampf und Aktivierungssystem transportiert wird.

Einigen Testern stößt etwas sauer auf, dass das Spiel taktische Fehler extrem hart bestraft wodurch Spiele von Spielern mit unterschiedlichem Erfahrungslevel frustrieren können. Insgesamt ist die Einstiegshürde recht hoch (nicht was die Komplexität der Regeln sondern eher das Treffen taktisch richtiger Entscheidungen angeht) und ausgehend von dieser Kritik arbeite ich derzeit auch an einem Step by Step Tutorial, welches einen sanfteren Einstieg ermöglicht. Auch wurde teilweise das nicht hundert Prozent professionell anmutende Artwork kritisiert (ich hab alles selbst gezeichnet und bin tatsächlich auch kein Profi) daher evaluiere ich derzeit auch die Möglichkeit, doch jemanden für die grafische Ausgestaltung anzuheuern.

Wie lange beschäftigst Du Dich bereits mit Super Fantasy Brawl und kannst Du Dich an den Moment erinnern als Dein Spiel geboren wurde?
Ich bin jetzt seit etwa 2 Jahren dran. Die Idee kam beim League of Legend spielen am PC – mir gefiel der Gedanke ein ähnliches Spielgefühl mit Freunden an einem Tisch erleben zu können (ohne von anonymen Rüpeln nach einem Spielfehler nonstop beleidigt zu werden) und ab da gings dann los…

Gibt es bereits einen Verlag oder gestaltet sich die Suche doch schwerer als gedacht? Hast Du ggf. schon über ein Crowdfunding nachgedacht?
Der Prototyp liegt aktuell bei mehreren Verlagen zur Prüfung, allerdings schon recht lange, so dass ich mir nicht sicher bin, inwiefern da wirklich was bei rumkommt (obwohl die ersten Reaktionen eines Verlags wirklich sehr positiv waren). Evtl. gibt’s doch mal demnächst einen Kickstarter, aber sicher ist da noch nichts.

Welche Zielgruppe strebst Du an?
Im Prinzip jeden, der was mit taktischen, kompetitiv spielbaren konfliktbasierten Spielen anfangen kann. Natürlich auch die Kenner der entsprechenden Computerspieler, aber ich möchte betonen, dass das Spiel auch ohne Erfahrungen in den PC Spielen gleichermaßen Spaß macht. Evtl. auch brettspielbegeisterte Eltern, die ihre Kids mal vom PC weg und hin zum Wohnzimmertisch bringen wollen und denen das mit Carcassonne und co. nicht gelingt …

Warum sollte man Super Fantasy Brawl auf dem Schirm behalten bzw. später dann kaufen und spielen?
Super Fantasy Brawl kommt mit einigen Mechanismen daher, die es in anderen Spielen des Genres in dieser Form noch nicht gibt. Das sehr innovative Kampfsystem (man bestimmt durch Trefferzonenkarten selbst, wo und wie hart man den Gegner trifft und auch, welche Spezial-Effekte die Angriffe haben) ergibt sich ein völlig neues Spielgefühl, welches nervenzerreißende Spannung und unzähligen taktischen Möglichkeiten bietet, und zusätzlich dem Spieler das einzigartige Gefühl gibt, selbst für Treffer oder Fehlschläge verantwortlich zu sein (hier ist ein Video, welches das Kampf System näher erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=XCbZOpyv5Po ).  Außerdem kommt das Spiel mit einem völlig neuen Aktivierungssystem daher, welches beide Spieler durchgehend am Spielgeschehen beteiligt. Weitere Bonuspunkte sind die starke Teamwork-Komponente zwischen den sehr unterschiedlichen Heldentypen, das Ausprobieren von neuen Combos und Synergien, die Möglichkeiten beim Zusammenstellen der Teams, der Umstand, dass die Helden im Spielverlauf neue Fähigkeiten dazulernen und in den Besitz mächtiger Waffen kommen und das brachiale und schnelle Game Play.

Wo findet man weiter Infos zu SFB und kann man online „testspielen“?
Kontaktieren kann man mich über FB: https://www.facebook.com/superfantasybrawl/ und weitere Infos zum Spiel gibt’s auf meiner Webseite: http://superfantasybrawl.jimdo.com/
Ich bin offen für jegliche Fragen, Verbesserungsvorschläge, Kritik, Kooperationsangebote usw. Außerdem gibt’s auf der Webseite eine kostenlose Print and Play Version des Spiels (ab Dezember auch auf Deutsch) und die Möglichkeit, das Spiel kostenlos auf Tabletopia (browserbasierte Brettspielplattform) anzuspielen. Gerne könnt ihr mich auch in dem Fall kontaktieren, dann erklär ich euch das Spiel und die Bedienung der Plattform über Skype!

Vielen Dank für das Interview. Die letzten Worte gehören Dir?
Ich danke Dir ebenfalls, dass du dir die Zeit genommen hast, dich mit mir und dem Spiel zu beschäftigen! Ich hoffe, dir oder dem ein oder anderen der das hier liest auch mal persönlich zu begegnen (evtl. sieht man mich in Zukunft auch mal auf der ein oder anderen Messe ;)) um eine Runde zu brawlen – in diesem Sinne: Happy Gaming und bis bald!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: