Media Monday #247

Montags ist Media Monday Tag. Also ohne viel Umschweife wird losgelegt.

1. Ob fiktiver oder realer Ort, einmal ____ zu besuchen, wäre ____ . Jups hier gibt es viele Orte, somit möchte ich die einfach mal so nach und ach abarbeiten.

Rollenspieltechnisch würde ich „Seattle“ sagen – einfach um meinen Shadowrunvirus zu frühnen. Wenn es um SF und Technik geht würde ich die ISS (internationale Raumstation) sagen – einfach weil mich der Weltall reizt. Bei Fantasy wäre es derzeit einfach Westeros, um mal näher in die Welt von G.R.R. Martin einzutauen. Ein wenig im Bereich Sport, da wäre es eindeutig mal auf einen der Großen zu klettern…

5_WOPC_Logo2. Fernab des Media Monday gefällt mir die Blog-Aktion RSP-Karneval. Wobei ich da selber erst zweimal mitgemacht habe. Allerding slese ich in den zustandegekommen Beiträgen immer fleißig mit und habe schon die ein oder andere Idee darausziehen können. Auch wenn Eigenlob „stinkt“ möchte ich hier den WinterOPC von Greifenklaue und mir erwähnen. Dieser findet einmal im Jahr rund um Weihnachten-Neujahr statt und sorgte in der fünften Ausgabe für eine menge Spielmaterial, nämlich 82 Einsendungen. Weitere Infos finden sich rechts in der Rubrik „WinterOPC“.

3. WH40K hätte ich ja länger schon den großen Durchbruch gewünscht, schließlich ist ja mittlerweile die Technik vorhanden um dieses Universum genial darzustellen. Mit Grauen schau ich da auf den letzten Versuch zurück, dieser ging voll in die Hosen und ist es eigentlich nicht Wert in diesem Universum angesiedelt zu sein..

4. Erstaunlich, wie wenig sich am Famtasy-Literatur seit Mitte der 1980er verändert hat, denn immerhin sollte es genügend Möglichkeiten und Ansätze geben. Wenn man dann allerdings in die Buchläden schaut, findet man fast nur Werke die sich am selben Thema abarbeiten, oder altgediente Klassiker wie Conan, Kane usw. Wobei es Freude macht die alten Haudegen zu lesen, auch zwanzig ode rmehr Jahre später..

5. Dem Franchise NCIS (xx) kann ich ja kaum noch etwas abgewinnen, ausser der Originalserie, weil Gibbs einfach klasse ist…

6. Lange hat mich kein Film mehr so von den Socken gehauen wie seinerzeit Matrix. Für mich immer noch einer der besten Filme aller Zeiten.

7. Zuletzt habe ich „Out of Inferno“ gesehen und das war gelinde formuliert, reine Zeitverschwendung, weil der Film vor Fehler strotzte und man kaum von einer schauspielerischen Leistung sprechen kann. Und ausserdem war der Film so vorhersehbar, das sich die Balken biegen.

 

Das war mein Media Monday. Es hat mir, wie immer, viel Spaß gemacht. Ich hoffe Ihr hatte auch welchen 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: