[Rezension] Plan B

Autor: Sven Svenson
Verlag: CreateSpace // SelfPublishing
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 94
Erschienen: Nov. 2014
ISBN: 978-1502947376
Preis: 3,90 €

von: Würfelheld

Einfach mal ein Buch geschnappt, gemütlich zurückgelehnt und angefangen zu lesen. Dabei ging der Griff zu Plan B einem SelfPublishing Buch. Na da ich schon die ein oder andere Perle erwischt habe, bin ich gespannt was mich nun erwartet.

Klappentext:
In dieser Kurzgeschichtensammlung geht es überwiegend um Alternativen. Nicht immer funktioniert alles so, wie es soll. Jemand findet ein Tor zum Universum; ein Raumschiff muss gerettet werden, bevor es zerstört wird; ein neuer Krieg zwischen Deutschland und Frankreich bricht aus; Außerirdische wollen die Erde erobern.

Manchmal braucht man eben einen „Plan B“, wenn man solche Situationen überstehen will. Die Lösungen hier sind zum Teil skurril, anrüchig, provokant, und stets schwingt etwas Ironie mit. Es sind Geschichten für eine kurzweilige Unterhaltung, die zugleich auch zum Nachdenken anregen.

Zum Inhalt:
Zwischen den Buchdeckeln hat Sven Svenson acht Kurzgeschichten gepackt die ein weites und buntgemischtes Spektrum der Science Fiction abdecken. Allerdings gelingt es ihm, eine Thematik immer wieder in den Mittelpunkt seiner Geschichten zu packen, den sogenannten Plan B. Wer kennt es nicht, man befindet sich in einer Situation und die offensichtliche Lösung eines Problems befindet sich direkt vor einem, man muss nur zugreifen und die Sache ist erledigt. Allerdings bedenkt man die Folgen, ist es doch nicht so einfach. Genau so ergeht es den Protagonisten der Storys, denen Svenson geschickt einen Ausweg bzw. Alternative anbietet und aufzeigt, das diese auch eine Möglichkeit ist. Das ganze wird mit Science Fiction Elementen wie etwa „Sprungtore“ gemischte und auf dem Silbertablett serviert.

Mein Fazit:
Am Anfang, so nach den ersten beiden Storys wirkten die Alternativen, noch simple und logisch, allerdings bohrte sich nach einiger Zeit die Erkenntnis in meine Hirnwindungen und zeigte mir, dass es nicht selbstverständlich ist das man sich für Plan B entscheidet, da dieser ja auch Probleme und Konsequenzen mit sich bringen kann. Die SciFi Verpackung, in der die Storys stecken, bringt dem Autor natürlich die Möglichkeit auch Themen anzugehen, die im derzeit realistischen nicht möglich wären, aber ohne dabei die Greifbarkeit zu verlieren.
Es war ein wirklich schönes, wenn auch kurzes Lesevergnügen , dasshier zwischen den Buchdeckeln liegt.

Meine Wertung:
4 von 5 Alternativen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: