[Rezension] Operation Thule (Roman, Urban Fantasy)

© Begedia Verlag

Wer regelmäßig hier auf Würfelheld vorbeischaut, wird schon das ein oder andere Mal über Peter Hohmann und seine Romane gestolpert sein. Der Freisinger Pauker hat in den letzten Jahren doch so einiges im Bereich der Phantastik veröffentlicht, so auch etwa „Operation Thule“ welches nun echt lange genug auf meinem Lesestapel lag und nun doch den Weg ins Kopfkino gefunden hat.

INHALT
Wir befinden uns im Zweiten Weltkrieg, genauer gesagt in Oslo, wo gerade der Einmarsch der Nazis im vollem Gange ist. Sturmbannführer Rudolf Krieger ist vor einem Museum vorgefahren um dort mit der Inventarisierung anzufangen. Schließlich muss man ja wissen, was man in Besitz genommen hat. Bei dem Rundgang findet sich eine geheimnisvolle Steintafel, welche Krieger unverzüglich ins Reich verbringen lässt.

Zurück im Reich erhält Krieger von Himmler den Auftrag die Steintafel zu untersuchen und zu übersetzen. Man hofft das es sich bei der Steintafel um den Wegweiser in die Götterwelt handelt. Himmer und Krieger wollen so das Deutsche Reich zu einer bisher unerreichten Stärke und niemals endenden Glanz führen.

Nach der Erforschung der Tafel beschließt Himmler eine Eliteeinheit zusammenzustellen und Krieger damit zu beauftragen, dem Wahrheitsgehalt der Steinplatteninschrift auf den Grund zu gehen. Dieser Einheit gehören auch die beiden Jugendfreunde und jetzigen Gebirgsjäger Daniel Kemper und Konrad Hartmann, welche bereits genügend Kriegsgrausamkeiten erlebt haben, an.

Die Einheit versammelt sich im Finnisch-Russischen Grenzgebiet. Allerdings lässt Krieger seine Einheit über das genaue Ziel im Unklaren, was immer wieder für Verwirrung und Unverständnis sorgt. Krieger weiht nur einen kleinen verschwiegenen Kreis ein, um sicherzustellen, dass sich das Blatt nicht auch in den eigenen Reihen gegen ihn wenden wird.

Kemper und Hoffmann werden schnell in Ereignisse gezogen, welche für sie zuerst unvorstellbar erschienen, dann aber nach einer, teils radikalen Lösung verlangen. Grenzen verschwimmen und es wird hart…

MEDIADATEN

…Autor: Peter Hohmann
…Verlag: Begedia Verlag
…Format: Taschenbuch
…Seiten: 320
…Erschienen: 2015
…ISBN: 978-3957770318
…Preis: 12,50 EUR

MEINE MEINUNG
Kennt ihr das, man findet am Anfang relativ schnell einen oder zwei Protagonisten mit denen man das Geschehen miterlebt und mitfiebert. Hier hat man allerdings nicht viel Wahl, gibt es nur Dreckssäcke und ich habe mich doch das ein oder andere mal gewundert das man tief ins Geschehen gezogen wird und dann das Kopfkino seinen Dienst tut. Es ist halt ungewöhnlich und man muss hier erstmal lernen sein Geschichtliches (Vor-)Urteil auszublenden, wenn man dies schafft, dann bietet das Werk eine gelungene Geschichte.

Hohmann hat es geschafft in die schrecklichen Ereignisse des Zweiten Weltkrieges und der perfiden Inszenierung und des Okkulten Wahnsinns der Nazis eine Geschichte zu weben, welche die nordische Göttersaga rund um Thor und Loki darstellt und beleuchtet, das ich überrascht war wie gut dies funktioniert.

Auch das Einbinden „geschichtlich relevanter Persönlichkeiten“, wie etwa Himmler oder Schmeling gelingt Hohmann sehr gut und mein Kopfkino lieferte direkt entsprechende Bilder.

Der Roman ist aber an der ein oder anderen Stelle nichts für zartbesaitete LeserInnen, schließlich wird nicht davor zurückgeschreckt Kriegsgrausamkeiten/-verbrechen zu beschreiben und zu beleuchten. War nicht alles so meins, aber ich kann verstehen, warum diese in die Story gelangt sind..

Mutig ist es sowohl vom Autor als auch vom Verlag sich dieser Thematik anzunehmen und dieser auf so phantastische Weise zu begehen. „Operation Thule“ ist für mich ein absoluter Pageturner gewesen, welcher mich während und nach der Lektüre beschäftigt hat.

MEINE WERTUNG
4,25 von 5 Steintafeln

von: Würfelheld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s