[Blogaktion] Follow Friday #45 – Werbung

Das aktuelle Follow Friday Thema geisterte ja schon durch meine Reading-Liste, aber wie bei Fiktive Welten zu lesen ist, kein Wunder, stammt die Anregung von einem RSP-Blog, nämlich Thorsten-spielt-Rollenspiel. In die daraus resultierende Beitr#ge habe ich leider noch nicht reingelesen, aber nun gut, durch den FF kann ich das ja nun nachholen, sowohl lesen wie auch schreiben.

Die Regeln zum Follow Friday gibt es hier.

Die Frage: Warum gibt es auf deinem Blog (keine) Affiliate-Links und/oder sonstige Werbung?

Derzeit nur deswegen, weil ich ein kostenloses WP-Blog nutze und dort Bestandteil ist. Mich persönlich stört es derzeit und ich bin schon die Alternativen am abwegen. Mal sehen ob und wann sich was bei mir hier ändern wird.

Aber ich möchte Werbung, auch aus eigener Erfahrung, nicht verteufeln. Alleine wenn ich auf den Winter One Page Contest schaue. Aber da denke ich,  haben Greifenklaue und ich ein gutes Maß mit den Sponsoren gefunden haben. Wobei das ein permanenter Prozess ist.

Also ob mich effektiv Werbung stört, hängt von meiner Laune ob. Zur Not mach ich es wie beim alten Fernsehgerät – umschalten(wegblättern).

 

 

 

Advertisements

4 Responses to [Blogaktion] Follow Friday #45 – Werbung

  1. Timberwere sagt:

    Ich habe auch einen kostenlosen WordPress-Account und bin, angeregt von der heutigen Frage, ernsthaft am Überlegen, ob ich auf ein Bezahlmodell umsteige.

    Weiß eigentlich jemand, wie oft Werbung eingeblendet wird? Es ist definitiv nicht bei jedem Artikel der Fall, aber so richtig habe ich noch nicht durchschaut, was da die Regeln sind, nach denen WordPress Werbung schaltet oder eben nicht.

  2. Die Werbung bei unseren kostenfreien Accounts ist mir noch gar nicht sooo lange aufgefallen (weder offline noch die Bemerkung online). Blöd finde ich sie schon, aber solange ich nicht sicher bin, ob ich vielleicht umziehe oder eventuell ja auch gar nicht mehr so regelmäßig zum Bloggen komme, bleibe ich erstmal bei dem Tarif.
    Die Werbung ist zwar plakativ, aber in der Regel ja auch unter einem Beitrag und nicht kreuz und quer mittendrin …

    Mich nerven da vielmehr die Affiliates auf anderen Blogs. Solange sie dezent verlinkt werden, alles ok, aber wenn ich am Smartphone nur noch wild rumscrollen muss, um alle Links und Hinweise zu umgehen, habe ich schon keine Lust mehr auf den Beitrag.

    Werbung, Affiliates, Kooperationen an sich sind schon ok. Auf den (unüberlegten) Umgang damit kommt es meist an …

    Viele Grüße
    Patricia

    • wuerfelheld sagt:

      Ja das Wechselthema beschäftigt mich schon eine Weile, konnte mich aber noch nicht ganz durchringen. Ob und wie sich die ganzen Werbemaßnahmen lohnen, naja darüber kann man streiten. Die ein oder andere Zahlsumme ist mir da bekannt, naja und um davon die Kosten zu decken, muss teils schon was passieren.

      Ist aber ein Thema was auch wieder im Wandel ist…
      Man wird sehen wie sich das so entwickelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: