[Rezension] The Black Company #3: Dunkle Zeichen (Roman, Dark Fantasy)

© Mantikore Verlag

Nun liegt auch der dritte, bereits in Deutschland erschienene Roman der „The Black Company“-Saga in der Neuauflage des Mantikore-Verlags vor. Interessant ist hier, dass auf dem Klappentext zwar „Dunkle Zeichen“ steht, das Buch aber im inneren als „Die weiße Rose“ bezeichnet wird, dem Originaltitel folgend.

INHALT
Nach ihrem Sieg über die Lady, den Dominator und ihre Hexenmeister, haben sich die Rebellen der Weißen Rose, aber auch die Schwarze Schar in die „Ebene der Angst“ zurückgezogen, weil sie gemerkt haben, dass sie ihre Gegenspieler jetzt noch nicht ganz auslöschen, sondern nur einschließen und schlafen legen können. Erst die „Zeit des Kometen“ könnte eine Wendung bringen, aber so lange müssen sie ausharren, auch wenn das Jahre dauert.

Weiterlesen „[Rezension] The Black Company #3: Dunkle Zeichen (Roman, Dark Fantasy)“

[Rezension] The Black Company #2: Todesschatten (Roman, Dark Fantasy)

© Mantikore Verlag

Bereits vor zehn Jahren veröffentlichte der Blanvalet-Verlag die ersten drei Bände der „The Black Company“-Saga von Glen Cook, die noch einmal gut zwanzig Jahre älter war. Der Mantikore-Verlag legt diese Bände nun neu auf. Nachdem Band 1 gut unterhalten hat, war es klar das der Zweite konsumiert werden musste.

INHALT
Weil in ihrer Heimat keine Arbeit mehr zu finden war, zumindest keine, die eine Elitetruppe wie die „Schwarze Schar“ zufriedenstellen könnte, haben sie sich von der Lady anwerben lassne, einer Zauberin aus alten Zeiten, die nun mit ihren Handlangern, den sogenannten „Entführten“ schon seit zwei Generationen über das Nordreich herrscht. Sie sollen dafür sorgen, dass die „Bruderschaft der Weißen Rose“ endlich Ruhe gibt, eine Allianz von Rebellen.

Weiterlesen „[Rezension] The Black Company #2: Todesschatten (Roman, Dark Fantasy)“