[Buch] Menschmaschinen nominiert

3. Juni 2018

© SFCD

Ui, meine Adleraugen haben fast etwas übersehen. »Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen« von Thorsten Küper In: »Menschmaschinen«. Amrun Verlag. wurde in der Kategorie „Beste deutsche Kurzgeschichte“ zum DSFP 2018 nominiert.

Weitere Informationen könnt ihr H I E R. nachlesen.

Mein Herausgeberherz freut sich gerade sehr und ich drücke Thorsten ganz fest die Daumen.

 

 

 

 

 

Advertisements

[Buch] Ein Gamer gewinnt den DSFP 2017!

23. April 2017

Der Science Ficition Clubs Deutschland e.V. hat heute die Gewinner des Deutschen Science Fiction Preis 2017 bekanntgegeben. Vor einigen Wochen wurde die Anthologie Gamer bzw. die Kurzgeschichte „Das Netz der Geächteten“ von Michael K. Iwoleit, neben starker Konkurenz, nominiert.

Nun darf gejubelt werden. Michael hat`s gemacht!!!

Michael auch an dieser Stelle HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM DSFP!

Natürlich gratuliere ich auch den anderen AutorInnen, Eure Storys sind klasse Lesestoff und auf jeden Fall gehören auch diese in jede Büchersammlung.

Mehr zu Gamer gibts es HIER.

Ich geh nun die Korken knallen lassen, bevor es morgen mit neuem Elan ans nächste Werk geht!

 


[Buch] Nominierungen für den Deutschen Science Fiction Preis (DSFP)

6. April 2016

Nachdem letztes Jahr TIEFRAUMPHASEN beim DSFP mehrfach nominiert war und mit Eva Strasser absahnen konnte, kann ich mich dieses Jahr gemütlich in den Chefsessel fallen lassen und mir die aktuellen Nominierten anschauen.

Im Gegenzug zum KLP kenn ich hier weniger als 90% des Stoffes welcher vorgeschlagen ist allerdings und in beiden Kategorien mein Favoriten mit am Start, aber ich sag nicht wer`s ist. Aber auch beim DSFP ist es wir beim KLP, es gibt aus meijner Sicht auch „Mumpitz“, aber Geschmäcker sind halt verschieden.

Ich wünsche allen Nominierten viel Erfolg!

HIER GEHTS ZUR NOMINIERUNGSLISTE

 


TIEFRAUMPHASEN gewinnt DSFP 2015

10. Mai 2015

Es ist nun schon eine Weile her, das ich mit Frank Hebben und Armin Räßler die Anthologie TIEFRAUMPHASEN, die im Begedia Verlag erschienen ist, angegangen bin. Viele talentierte Schreiberlinge und Bilddesigner haben wir zusammengetrommelt und sie gebeten ihrer Kreativität freien Laut zu lassen.

So ist ein sehr schöne Anthologie entstanden (ja ich weiß, Eigenlob – aber schaut bei den Amezon Rezis vorbei … ).

Vor einigen Wochen haben wir dann von der Nominierung zum Deutschen Science Fiction Preis 2015 erfahren und das sogar direkt mit zwei Storys. Nun am heutigen Tage erreichte uns die frohr Kunde das Eva Strasser`s Story „KNOX“ abgesahnt hat.

Eva auch an dieser Stelle HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Natürlich gratuliere ich auch den anderen AutorInnen, Eure Storys sind klasse Lesestoff und auf jeden Fall gehören auch diese in jede Büchersammlung.

Mehr zu TIEFRAUMPHASEN gibt es -> H I E R <-

So ich geh nun erstmal die Korken knallen lassen, vevor es morgen mit neuem Elan ans nächste Werk geht!


[Preisvergabe] Deutsche Science-Fiction-Preis 2013

31. August 2013

Der SFCD e.V. hat am heutigen Tage, Samstag, 31. August 2013, die diesjährigen Preisträger des DSFP 2013 bekanntgegeben.

Die Plazierungen in der Kategorie „Beste deutschsprachige Kurggeschichte“

  1. Michael K. Iwoleit : “Zur Feier meines Todes”, erschienen in “Die letzten Tage der Ewigkeit”
  2. Karsten Kruschel : “Teufels Obliegenheiten”, erschienen in “Nova 20″
  3. Matthias Falke : “Der Bruch der nordwestlichen Stelze”, erschienen in “Nova 19″

Die Platzierungen in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Roman“:

  1. Andreas Brandhorst : “Das Artefakt”, Heyn
  2. Dietmar Dath : “Pulsarnacht”, Heyne
  3. Frank W. Haubold : “Die Gänse des Kapitols”, Atlantis

 

Weiter Informationen finden sich >>> HIER <<< .

Herzlichen Glückwunsch an Michael – ich bin mal gespannt wie „Der Sturz“ ankommen wird!

Ebenfalls Herzlichen Glückwunsch an Matthias!