[Rezension] Die Gleichheit der Blinden (Roman, Fantasy)

© Periplaneta

Nora Beyer ist schon in der Welt herumgekommen und hat an verschiedenen Orten als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet, aber nun scheint sie ihre Berufung im Schreiben gefunden zu haben, sei es als Journalistin oder Autorin, „Die Gleichheit der Blinden“ ist der Debütroman der begeisterten Mountainbikerin.

INHALT
In Alleland herrscht absolute Gleichheit, die Menschen bilden eine Gemeinschaft, in der alle in die gleiche Kerbe schlagen und keiner aus der Reihe tanzt. Sollte man jedenfalls meinen … aber da gibt es die Fantasten, die Träumer, die die Gleichschaltung in Frage stellen und damit den Frieden und die zerbrechliche Balance in Frage stellen. Um sie zum Schweigen zu bringen, brennen überall die Scheiterhaufen. Auch Anna droht der Tod, denn sie soll für ihr Vergehen zu Träumen hingerichtet werden? Kann ihr Schicksal noch abgewendet werden.

Weiterlesen „[Rezension] Die Gleichheit der Blinden (Roman, Fantasy)“