[Rezension] Silicium (Erdenstern, Rollenspielmusik, Cyberunk)

© Erdenstern

Es ist schon einige Jahre her das ich den Erdensternen auf der SPIEL in Essen am F-Shop-Stand das erste Mal über den Weg gelaufen bin. Damals habe ich dann nach kurzen reinlauschen auch direkt beim angebotenen Paket („Into the Red“, „Into the Green“ und „Into the Blue“) zugegriffen. Seitdem sind viele Jahre und etliche weitere Veröffentlichungen ins Land und in meine Sammlung gezogen. Nachdem die Erdernsterne ihre erste Sound-Bibliothek vollendet und weitere Soundausflüge hinter sich gebracht hatten, kam „AQUA“, so gesehen der zweite Teil von „Into the Blue“. Nun seit Mitte 2017 folgte „Silicium“, der zweite Teil von „Into the Grey“. Wobei da  sind wir auch schon bei dem kleinen und feinen Unterschied  Deckte „Into the Grey“ noch das komplette Genre der Science Fiction ab, so wendet sich „Silicium“ rein dem Cyberpunk zu. Eigentlich genau das, was ich seit „Into the Grey“ vermisst habe, schließlich laufe ich seit Anfang der 1990er durch den Schatten und stecke meine Nase immer wieder in entsprechende Literatur. Also dann, Ohren auf und die 20 Tracks in die Gehörgänge gejagt.

Weiterlesen „[Rezension] Silicium (Erdenstern, Rollenspielmusik, Cyberunk)“

[Buch] GAMER erscheint im Mai

Der Maulwurf hat wieder zugeschlagen und soeben das VÖ Datum entdeckt. GAMER erscheint am 19..Mai 2016 und kann nun schon vorbestellt werden. Also stürmt in die Buchläden und haut Eurem Buchdealer die ISBN um die Ohren…

Weiterlesen „[Buch] GAMER erscheint im Mai“

Media Monday #223

Es hat sich bei mir so eingebürgert das in der Spielemessewoche „Urlaub“ genommen wird. So ist es auch ddiese Jahr. Somit kann ich diesen Montag ganz entspannt an den Media Monday herangehen und bin gespnnt was uns das Medienjournal an Fragen-/Lückentext vorlegt.

Wo ich gerade bei „Fragen“ bin, seit dem 1. Oktober 2015 läuft in Kooperation mit Greifenklaue die #1 RPG-Blog-O-Quest. Wir würden uns über weitere Teilnehmer sehr freuen.

Somit genug geschwaffelt, ab zum Media Monday!

1. Wenn ich eins absolut nicht leiden kann, dann sind das Leute die zu spät zum Rollenspieltermin kommen, denn die zur Verfügung stehende Zeit ist schon durch genügend andere Verpflichtungen eingeschränkt genung, sodass ich diese Trodelzeit lieber mit zocken anstatt warten verbringen würde. Ich bin aber da durch eine meiner Runden sehr leidgeprüft, da direkt zwei Spieler virhanden die kein Zeitmanagement besitzen und Termine als ungefähren Hinweise verstehen.

***

2. Die Wachowskis haben mit Matrix einen meiner absoluten Lieblingsfilme geschaffen, denn ich kann diesen immer und immer wieder konsumieren ohne das es mir langweilig wird. Das nenn ich einfach Cyberpunk!

***

3. Noch klischeehafter geht es wohl kaum, als wenn Arnold Schwarzenegger Conan spielt, schließlich hat man beim 2011 Versuch gesehen wieviel ein Mr. Olympia doch ausmachen kann. Mit Momoa hat man da wirklich keine gute Wahl getroffen.

***

4. Wenn nur jemand Cyberpunk Literatur erwähnt, gerate ich schon ins Schwärmen, schließlich begeistert mich dieses Genre schon seit 1990. Dort bin ich mit Gibsons Neuromacer in Kontakt gekommen.

***

5. Kroppzeugs ist ja eins dieser Themen, dem ich in egal auch welcher Form noch nie etwas abgewinnen konnte, denn es packt mich einfach nicht und ich habe oft genug das Gefühl „argh nee“, „so ein Schei**“ usw. .

***

6. Der letzte so wirklich innovative Film mit frischen, neuen, unverbrauchten Ideen war für mich ____ , denn ____ . – puhu da fällt mir wirklich kein Film zu ein! – Ich muß wohl an meinen Sehverhalten arbeiten 🙂

***

7. Zuletzt habe ich True Detective Staffel 1 beendet und das war wirklich mal ein Erlebnis, weil ich durch die Story gepackt wurdde, kein schwarz/weiß Gut/Böse Geballer, sondern einfach eine tragende Story welche mit vielen grauen Facetten auskommt und immer wieder neue Storyansätze liefert. Ich will eindeutig mehr davon!.

[RSP-Blog-Karneval] 10 Short Films

Seit einiger Zeit verfolge ich nun den Karneval und habe auch schon einiges daraus verwenden können bzw. habe mich gut unterhalten gefühlt. Nun hat Greifenklaue, an dieser Stelle hier, zum zweiten Male das Zepter in der Hand. Aber nicht nur deswegen, sondern auch das gewählte Thema kommt mir entgegen, also nehme ich zum ersten mal teil.

 

Somit möchte ich euch an dieser Stelle „10 Short Films die man sich als Rollenspieler anschauen sollte/kann“ präsentieren. Die Reihenfolge ist frei gewählt. Damit ist nun auch schon fast mit meinem Geschreibsel Schluss, möchte nur ein „Viel Spaß“ hinterherschioeben.

 

 

 

[Blogaktion] Buchstöckchen

 

Ich habe von Gloria (Nerd-Gedanken) ein Stöckchen zugeworfen bekommen. Na dann schau ich mal das ich die Fragen ordentlich beantwortet bekomme um anschließend das Stöckchen anderen hinzuwerfen. Vielleicht trifft es ja 🙂

01. Wenn dein Leben ein Buch wäre, welches wäre es?

Oha, das wäre ein großer Kessel Buntes, da mein Leben einzigartig ist, welches nicht, aber es ist mit Elementen aus Peanuts, Die Stadt der Blinden und Neuromancer bestückt. Aber auch in anderen Büchern bin ich fündig geworden. Das hängt wohl davon ab, inwieweit man sein eigenes Leben reflektieren kann und wie gut die Selbstwahrnehmung funktioniert.

02. Bücher sammeln oder lesen und weg damit?

Sowohl als auch!

Also in puncto Shadowrun und Cyberpunk sieht es so aus, dass die Bücher gekauft, konsumiert und dann gesammelt werden. Bei allen anderen Genres oder Rollenspielen ist nichts so wirklich sicher, da muss ein Buch schon einen hohen flash-Faktor haben um lange im Regal zu bleiben. Somit ist meine Sammlung über die Jahre zwar stetig gewachsen, aber nicht ausgeufert, wobei ich auch nicht permanent umziehen möchte.

03. Das Buch, das dich am meisten bewegt hat?

Also da gibt es mehrere. Was mich zu Cyberpunk gebracht hat und was mich immer wieder animiert es zu lesen ist Neuromancer von William Gibson. Wobei dieses Buch, in der x-hundertsten deutschen Neuauflage, hat mich auch animiert, mich an Fieberglasträume zu wagen.

Den Weg in die Shadowrun-Romanwelten habe ich durch die Deutschland in die Schatten Trilogie gefunden, wobei auch 2XS und Der Weg in die Schatten einen großen Anteil haben. Ich muss aber sagen, das ich zuerst Jahrelang Shadowrun gespielt habe und am Anfang um die Romane einen großen Bogen gemacht habe, aber nun zurückblickend sagen kann, sie haben mich gut unterhalten.

Im Bereich Fantasy hat mich Conan sehr fasziniert, wobei ich auch ein großer Arnold Fan bin und ziemlich zeitnah auch den Film konsumiert habe. Aber das ist leider schon solange her, das ich mir das Buch nochmals zulegen sollte.

Dann gab es da auch noch Die unendliche Geschichte. Man das war was wirklich tolles, sowohl als Film wie auch als Buch. Passenderweise habe ich mir letztlich tatsächlich die BluRay zugelegt. Es ist immer noch ein klasse Erlebnis!

Bei Krimis, Horror und Thriller ist es bei mir nicht so weit her. Es gab sicherlich mal das ein oder andere Lesestündchen, aber nichts was wirklich richtig hängen geblieben ist.

04. Drei Bücher, die du immer und immer wieder lesen könntest?

Da ist zum einen Neuromancer von William Gibson und zum anderen Snow Crash von Neal Stephenson. Das Dritte in dieser Reihe ist derzeit ein Tipp den ich vor einiger Zeit erst bekommen habe, und zwar Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes von Ted Chiang.

05. Welches Buch würdest du gerne einmal verfilmt sehen?

Endlich mal etwas aus dem Cyberpunk Genre, da wären z.B. Neuromancer, Snow Crash oder Inseln im Netz. Da gibt es aber auch jede menge Kurzgeschichten von deutschen Autoren die klasse Filmstoff liefern würden.

06. Lieblingsdetektiv/-ermittler?

Da erinnere ich mich gerne an Simmons, einem Ork-Detektiv aus dem Shadowrun-Roman Shelley zurück. Große Klappe, gute Sprüche und eine Prise Humor – schade das kein zweiter Teil erschienen ist, aber man kennt ja die Shadowrun-Roman-Lizenzproblematik.

07. Was liegt momentan auf deinem Nachttisch?

Oh, da liegt Fantasy Lesestoff, nämlich Magier des Dunklen Pfades I Die Suche aus der Feder von Peter Hohmann. Weiterhin findet man dort Klingenfieber von Tobias O. Meißner. Zu guter Letzt The Nazi Island Mystery was wohl reichlich auf den Putz haut! (Rezis folgen bald)

08. Optimales Ambiente für die Lektüre eines guten Buches?

Ach, ich brauche meinen Kaffee und etwas Hintergrundgetrommel, dann ist alles bestens!

09. Gibt es ein Genre mit dem man dich jagen kann?

Also generell diese ganzen Schmacht- und Frauenromane. Und dann kann man mich besonders gut mit diesen ganzen Kroppzeugs, wie Vampire, Zombies und Werewölfe jagen. Wobei ich da zwar auch schon was konsumiert habe, und sogar zufrieden war, aber ich merke immer wieder das ich damit einfach nichts anfangen kann.

10. Welches Buch wolltest du schon immer lesen, bist aber bisher nie dazu gekommen?

Das wäre dann wohl J.R.R. TolkienDer Herr der Ringe. Für manche wohl ein Skandal, aber ich war da ehr der Kinogänger. Aber langsam ist es wohl wirklich an der Zeit diese Manko auszulöschen! Also wer mit was Gutes zu Weihnachten schenken möchte 🙂

 

*   *   *   *   *   *   *   *   +

 

Somit habe ich dann mal das Stöckchen aufgehoben. Ich werfe es hiermit mal an Greifenklaue, den Seifenkistenlenker Moritz und an Carmen von Horror and more weiter. Hoffe Ihr habt viel Spaß damit!

Hier dann mal die Fragen zum Kopierpasten!

1. Wenn dein Leben ein Buch wäre, welches wäre es?
2. Bücher sammeln oder lesen und weg damit?
3. Das Buch, das dich am meisten bewegt hat?
4. Drei Bücher, die du immer und immer wieder lesen könntest?
5. Welches Buch würdest du gerne einmal verfilmt sehen?
6. Lieblingsdetektiv/-ermittler?
7. Was liegt momentan auf deinem Nachttisch?
8. Optimales Ambiente für die Lektüre eines guten Buches?
9. Gibt es ein Genre mit dem man dich jagen kann?
10. Welches Buch wolltest du schon immer lesen, bist aber bisher nie dazu gekommen?

 

[Cyberpunk Hörspiel] Paradize 2069 von Extize

Cyberpunk für auf die Ohren. Und das ganze sogar kostenlos, Omae!

Dein Dealer wird sich ärgern!!!

Paradize 2069 ist ein Cyberpunk Hörspiel, aber es ist mehr als eine Klischeesammlung des Cyberpunks, es bringt die düstere, hoffnungslose Atmosphöre in deine Gehörgange und beschäftigt deine cebralen Kapazitäten für einige Zeit.. Cyberpunker und Shadowrunner dürften bei Paradize 2069 den en oder anderen Flashback bekommen, keine Sorge, euer Dealer hat euch keinen BTL Chip untergeschoben, sondern euer Kopfkino spielt Wiederholungsfrequenzen.

Hört einfach mal rein – es lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum kostenlosen Download (unter Audiobook)

Extize auf Facebook