Karneval der Rollenspielblogs: Fahrzeuge und Fahrer (Mai 2020)

Der aktuelle Karnevalsumzug stellt mehr oder minder den dritten Teil einer Reihe da, welche sich Greifenklaue ausgedacht hat. Der erste Teil drehte sich um „Flieger und Piloten“ (Link), wobei der zweite Teil „Kapitäne und ihre Schiffe“ (Link) behandelte. Nun folgt mit „Fahrzeuge und Fahrer“ der dritte Teil. Da ich bei den ersten beiden Teil mit umgezogen bin, will ich dies nun auch beim dritten Teil tun.

Nachfolgend die Verlinkungen zu meinen beiden Beiträgen:

Kommen wir nun aber zum aktuellen Umzug. Für mich stellte sich gar nicht lange die Frage, wo oder wie ich meine kleinen Beitrag ansiedle. Ich halte es etwas offener gehalten, wobei man den CP / SR Einfluss nicht ganz wegleugnen kann. Wenn wundert`s! 🙂

Weiterlesen „Karneval der Rollenspielblogs: Fahrzeuge und Fahrer (Mai 2020)“

Let’s Play Coteries of New York

Es war mal wieder an der Zeit sich ein Let`s Play reinzuschrauben. Was soll ich sagen? Diese Zeiten veranlassen mich sogar mal in die WoD zu schauen! Echt! Ich bin selbst erstaunt das ich mir das antue. Aber Anfang des Jahres hatte ich ja gesagt, es ist an der Zeit „Blockaden/Mauern“ einzureißen und zu schauen was es abseits meines Nerdversums noch so gibt.

So bin ich dann eben auf diese Let`s Play von WoDNews gekommen.

Dazu heißt es:

Dies ist der erste Teil der Let’s Play Reihe, in der ich die Visual Novel: Vampire The Masquerade – Coteries of New York Aus der Videospielschmiede Draw Distance als Ventrue durchspielen werde. Das Spiel ist zwar auf Englisch, allerdings lese ich alle Texte im Spiel, in meiner deutschsprachigen Übersetzung vor. Weiterhin gehe ich auch auf die Begriffserklärungen ein. Womit das Spiel, meines Erachtens, einen interessanten Einblick in die Welt der Dunkelheit respektive von Vampire: Die Maskerade bietet.

 

Weiterlesen „Let’s Play Coteries of New York“

[Let`s Play] Space Taxi (Retro, C64)

Derzeit ist mein Zeitlevel etwas höher als sonst und so habe ich dann mal angefangen einige Let`s Play zu schauen. So bin ich dann beim alten Brotkasten und dessen Kultspielen gelandet. Man habe ich da Stunden vorgehockt und Joysticks, meine Eltern und Nachbarn gequält. Hier mal ein Video welche ich mir dann heute reingezogen habe. SPACE TAXI. Einfach klasse dieses Spiel.

Weiterlesen „[Let`s Play] Space Taxi (Retro, C64)“

Seelenfänger: PDFs, Shocking Shorts, Hörspiel, uvm.

© Redaktion Phantastik

Habt ihr euch jemals gefragt, was passieren würde, wenn eine Fantasygeschichte schlecht ausgeht? Wie sähe eine Welt aus, in der das Böse regiert und von der Armee des Guten nur rastlose Geister übrigblieben? Mit diesem Buch haltet ihr eine Antwort darauf in den Händen. Dieses Setting für das Fate-Rollenspiel führt euch ins düstere Täuscherland, ein verlorenes Land, errichtet auf den Ruinen und gescheiterten Ambitionen eines untergehenden Reiches. Hier herrscht der Einfluss des Täuschers, eines mächtigen Seelenfängers, der den letzten König verriet und das Land in undurchdringlichen Nebel hüllte.

Das Täuscherland ist kein angenehmer Ort. Im Gegensatz zu anderen Fantasy-Rollenspielen werdet ihr hier keine hilfsbereiten Waldelfen oder naiven Halblinge treffen. Zwar existieren magische Wesen aus der Anderswelt und aus den Nebeln, doch diese stehen den Menschen der letzten verbliebenen Städte feindselig gegenüber. Ohne eine Möglichkeit, das Täuscherland zu verlassen, bestimmen Angst und Misstrauen das Leben der Bevölkerung. Doch es heißt, dass sich gerade in düsterer Zeit wahrer Mut zeige. Gibt es noch Hoffnung, oder ist dies nur eine kurze Rast vor dem endgültigen Untergang?

Mit diesem Buch erhaltet ihr:
● Einblicke in Geschichte und Mystik der Welt
● Detaillierte Beschreibungen aller Regionen des Täuscherlandes
● Beschreibungen der wichtigsten Organisationen und Kulte
● Eine Übersicht der im Täuscherland gestrandeten Barbarenvölker
● Charaktere, Feinde und Abenteuerideen für eure eigenen Kampagnen

Willkommen im Täuscherland!

So heißt es auf dem Backcover von „Seelenfänger: Täuscherland“, welches Du über die Redaktion Phantastik oder Deinen vertrauten Rollenspieldealer erhalten kannst.

Soweit so gut. In der letzten Zeit hat sich auch einiges an offiziellen kostenlosen Material für Seelenfänger angesammelt.

Einen Überblick über die Downloads findet sich bei der Redaktion Phantastik wieder. Klick Dich doch einfach mal durch das Angebot (von Regelwerk bis zu den Shocking Shorts). Der Link unterteilt aber nicht zwischen „Kauf-“ und „kostenlos-“ PDFs. Daher etwas schauen.

HIER GEHT`s LANG

Weiterlesen „Seelenfänger: PDFs, Shocking Shorts, Hörspiel, uvm.“

Karneval der Rollenspielblogs – Januar 2020 – Eis und Schnee: Ein Blick ins Archiv

Neues Jahr, neuer Monat, neuer Karnevalsumzug. Diesen Monat präsentiert Niniane von „Stories aand Characters“ und den Umzug rund um das Thema „Eis und Schnee“.

An dieser stelle werfe ich einen Blick ins Archiv.

Weiterlesen „Karneval der Rollenspielblogs – Januar 2020 – Eis und Schnee: Ein Blick ins Archiv“

Vater spielt mit seiner 3-jährigen Tochter DnD (Video)

Mit spielen kann man nie genug anfangen. So können die Kleinen schon komplexe Zusammenhänge, Regeln einzuhalten oder aber Erfolge zu feiern. Und damit kratzt man dann auch nur an der Spitze des Eisberges, schließlich kann man durch spielen auch Freundschaften schließen, Abenteuer erleben usw.

Nun bin ich über ein Video von Benjamin und seiner 3-jährigen Tochter Izzy, welche DnD für sich entdeckt haben. Man ist das süß! Einfach herrlich!

So braucht man sich um den Nachwuchs keine Sorgen machen! Vielleicht findet man auch bald weitere Projekte dieser Art..

Dazu heißt es auf dem YouTube-Channel „DnDFamily“:
I started playing very simplified game of Dungeons and Dragons with my 3.5 year old that had an emphasis on critical thinking, shapes, number recognition, and loss acceptance. I think Dungeons and Dragons can me an amazing tool to help aid children in development in a number of different ways.

Weiterlesen „Vater spielt mit seiner 3-jährigen Tochter DnD (Video)“

The Evil Within #2 im Let`s Play geschaut

Wie das meist so ist, man ist auf der Suche nach etwas völlig anderen und landet dann durch eine Empfehlung auf einen Youtube-Channel. Dort bin ich dann nicht um dieses Let`s Play rumgekommen.

Kurz gesagt drei Leute (Psequence + Hi55 Gamer) nehmen sich „The Evil Within #2“ vor. Ab und an übersteuern die Mikrophone ein wenig, das kann man aber verschmerzen, da es sonst sehr angenehm zu schauen ist.

Ich verlinke mal auf den ersten Teil des Let`s Plays. Schau doch rein, vielleicht ist es was für Dich!

Weiterlesen „The Evil Within #2 im Let`s Play geschaut“

Mein phantastischer Januar 2019

Schwupps, in ein paar Stunden ist der erste Monat im neuen Jahr auch schon wieder Geschichte. Also möchte ich an dieser Stelle eine kurze Übersicht über meine im Januar konsumierten phantastischen Dinge geben. Und da der Januar mit Urlaub und so versehen war, gab es ein erhöhter Zeitkontingent.

Auf der Kinoleinwand gab es für mich im Januar nur einen Film den ich mit meiner Nerds geschafft habe, und zwar „Mortal Engines: Krieg der Städte“.  Für mich eine gelungene Umsetzung. Habe mich gut unterhalten gefühlt

Weiterlesen „Mein phantastischer Januar 2019“

FROSTPUNK im Let`s Play geschaut

© Frostpunk Game

Als die Tage hier im westlichen Ruhrpott Schnee gefallen war und ich einfach das Wort „Snowpunk“ postete, führte dies dazu das ich auf „Frostpunk“ aufmerksam gemacht wurde.

Und nun habe ich die Zeit gefunden mir dazu ein Let`s Play reinzuziehen. Dabei musste ich dann direkt feststellen, das ich dies bis dato sehr vernachlässigt hatte, dies allerdings für mich eine gute Art und Weise ist meine Videospielsucht ein ein wenig zu stillen. Was ich meine. Auf der einen Seite komme ich zeitlich nicht so nach wie ich möchte und auf der anderen Seite ist Screenzockerei aufgrund meiner Sehbehinderung nicht immer so ganz einfach – da sind wir so bei der Augen-Hand-Koordination bzw. auch der Bildübermittlungsgeschwindigkeit. Aber das ist ein Thema für sich.

Weiterlesen „FROSTPUNK im Let`s Play geschaut“