[Kurzfilm] Das Internet der Dinge

© kurzegeschichten.com

Ich bin soeben durch den Küperpunk auf diese kleine und feine Projekt aufmerksam geworden. Da ich heute etwas Energieschonend daherkomme zitiere ich besagten Herrn mal.

„Uwe Hermann hat mit „Das Internet der Dinge“ in diesem Jahr den Kurd Lasswitz-Preis in der Kategorie Kurzgeschichten gewonnen. Uwe Post hat mit ihm zusammen aus der Story einen, wie ich finde, großartigen Animationsfilm gemacht und dazu viele Autoren aus der Szene als Sprecher mit ins Boot geholt, als da wären: Jo Koren, Gabriele Behrend, Michael Heide, Carsten Schukraft, Marianne Labisch, Anja Bagus, Nina Bellem, Frederic Brake.und mich als besagten Kühlschrank.

Weiterlesen „[Kurzfilm] Das Internet der Dinge“

[Buch] Menschmaschinen nominiert

© SFCD

Ui, meine Adleraugen haben fast etwas übersehen. »Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen« von Thorsten Küper In: »Menschmaschinen«. Amrun Verlag. wurde in der Kategorie „Beste deutsche Kurzgeschichte“ zum DSFP 2018 nominiert.

Weitere Informationen könnt ihr H I E R. nachlesen.

Mein Herausgeberherz freut sich gerade sehr und ich drücke Thorsten ganz fest die Daumen.

 

 

 

 

 

[Ausschreibung] Schattengalaxis Anthologie

Ich suche Dich!

Okay, nein, das wird hier jetzt kein Datingportal. Ich wüsste eh nicht, wo ich das bei meinem Terminkalender noch unterkriegen sollte. Stattdessen suchen Daniel Isberner und ich nach Autoren für eine Anthologie — und wie ihr aus der Überschrift sicher schon erahnen könnt, soll die im Schattengalaxis-Universum angesiedelt sein.

Weiterlesen „[Ausschreibung] Schattengalaxis Anthologie“

[Lesung] GEISTERLAND – MORDGEIST

© Verlag Torsten Low

Beim Verlag Torsten Low wird diese Woche die Anthologie „Geisterland“ erscheinen. Diese ist auch im Rahmen des „Seelenfänger: Täuscherland“ Startnext-Projektes erhältlich, welches noch bis zum 05.11.2017 läuft.

Weiterlesen „[Lesung] GEISTERLAND – MORDGEIST“

[Ausschreibung] Reiseziel Utopia

„!Reiseziel Utopia“ ist eine Science Fiction Kurzgeschichten Ausschreibung von PhantaNews und Edition Roter Drache. Sie hat zwar schon ein paar Tage auf dem Internetbuckel,  aber es ist noch genügend Zeit sich ans Werk zu machen. Und wie mir Stefan auf der Role Play Convention erzählte, haben die ersten Stories schon den Weg zu ihm gefunden, aber es ist noch Platz vorhanden. Also Hirnschmalz aktivieren und loslegen.

Weiterlesen „[Ausschreibung] Reiseziel Utopia“

[Lesestoff] „Das Netz der Geächteten“ bei TOR online

„Das Netz der Geächteten“ von Michael K. Iwoleit hat letztlich den Deutschen Science Fiction Preis 2017 in der Kategorie Kurzgeschichte abgeräumt. Nun kann man, die ursprünglich in der Anthologie GAMER erschienen Story, bei TOR online lesen. Komplett und kostenlos.

Weiterlesen „[Lesestoff] „Das Netz der Geächteten“ bei TOR online“

[Buch] Ein Gamer gewinnt den DSFP 2017!

Der Science Ficition Clubs Deutschland e.V. hat heute die Gewinner des Deutschen Science Fiction Preis 2017 bekanntgegeben. Vor einigen Wochen wurde die Anthologie Gamer bzw. die Kurzgeschichte „Das Netz der Geächteten“ von Michael K. Iwoleit, neben starker Konkurenz, nominiert.

Nun darf gejubelt werden. Michael hat`s gemacht!!!

Michael auch an dieser Stelle HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM DSFP!

Natürlich gratuliere ich auch den anderen AutorInnen, Eure Storys sind klasse Lesestoff und auf jeden Fall gehören auch diese in jede Büchersammlung.

Mehr zu Gamer gibts es HIER.

Ich geh nun die Korken knallen lassen, bevor es morgen mit neuem Elan ans nächste Werk geht!

 

[vorgelesen] Thorsten Küper liest „Haptisch“

Bei Let`s Listen, dem virtuellen Leseportal von Frank Hebben hat sich nun Thosten Küper drangegeben und seine Cyberpunk-Kurzgeschichte „Haptisch“ eingelesen.

Weiterlesen „[vorgelesen] Thorsten Küper liest „Haptisch““

Media Monday #292

Montag, auf gehr es in eine neue Runde Media Monday.

Mehr dazu findet man HIER.

Weiterlesen „Media Monday #292“

[Rezension] Die Grüne Fee – Geschichten aus Eis & Dampf

Autoren: Judith Vogt, Christian Vogt, Mia Steingräber, Tobias Rafael Junge
Verlag: Feder & Schwert
Format: A5 Groschenheft
Seitenzahl: 58
ISSN: 2509-4556
Preis: 3,50 Euro

von: Würfelheld

Das steampunkige Universum von „Eis & Dampf“ wächst weiter. Nun kommt nach dem Roman „Die zerbrochene Puppe“, der Anthologie „Eis und Dampf“ und dem Pen & Paper Rollenspiel dieses Heftchen im Stile eines Groschenromans daher.

Weiterlesen „[Rezension] Die Grüne Fee – Geschichten aus Eis & Dampf“