[Eigene Projekte] Elvis hat das Gebäude verlassen

© Begedia

Cyberpunk goes Fifties: ELVIS IS ALIVE!
Das Jahr 1957. Lederbekluftete Greaser präsentieren ihre chromfunkelnden Rocketcars und Jetpacks.
Die Tolle ist immer auf Krawall gebürstet, den Girls vor den Eisdielen oder im Autokino imponierend, von dröhnender Musik aus den Boxen unterstützt.

Weiterlesen „[Eigene Projekte] Elvis hat das Gebäude verlassen“

[Veranstaltung] Zweiter Virtueller Literaturcon

Am kommenden Wochenende, 20.10.-21.10.2018, ist es soweit. Der Zweite Virtuelle Literaturcon findet statt,

Dazu heißt es:
Denkt bitte daran, dass wir auch diesmal den Ton für alle Veranstaltungen per Discord übertragen!

Samstag, 20. Oktober 2018
19:00-19:30 Norbert Fiks „Der Heftromanmord“

19:30-20:00 Faye Hell „Tote Götter“
20:00-20:30 Gabriele Behrend „Der Smaragdwald“
20:30-21:00 Arno Behrend „Schneefall“
21:00-21.30 Talkrunde
21:30-22:00 Talkrunde
22:00-22:30 Kay Noa „Schwerttanz-Saga“
22:30-23:00 Psi Quence Live Konzert

Weiterlesen „[Veranstaltung] Zweiter Virtueller Literaturcon“

[Buch] Release-Party zur Schwerttanz-Saga 3

© Kay Noa

Vom 07.09. – 09.09.2018 feiert Autorin Kay Noa das Erscheinen ihres neuen Werkes.

Dazu heißt es auf der Facebook-Veranstaltungsseite:
„Endlich mit zwei Monaten Verspätung erscheint Band 3 meiner Schwerttanz-Saga. Seid dabei und feiert mit. Es gibt Infos aus der epischen High Fantasy-Welt der Schwerttanz-Saga, schöne Gewinne, gute Laune und vieles mehr.“

Weiterlesen „[Buch] Release-Party zur Schwerttanz-Saga 3“

[Buch] „Blutroter Stahl“ Leserunde

© Mantikore Verlag

Vor kurzen erblickte die Neuauflage von „Blutroter Stahl“ im Mantikore Verlag das Licht der Welt. Nun kann man bei Lovelybooks an einer offiziellen Leserunde teilnehmen. Jörg Benne hat sich bereit erklärt diese zu organisieren. An dieser Stelle vielen Dank und alle Beteiligten viel Spaß

Wir sind der Schrecken im Auge unserer Feinde. Wir sind das Wispern ihrer verlorenen Seelen. Wir sind Blut und Stahl. Möget ihr unsere Namen auch vergessen, unsere Taten leben ewig!

Diese spannende Kurzgeschichtensammlung bietet einen einmaligen Einblick in die vielfältige deutschsprachige Fantasy-Szene. Neue Talente und bekannten Größen der schreibenden Zunft präsentieren fantastische Geschichten aus dem sog. „Sword & Sorcery“ Genre. In 18 Kurzgeschichten treffen martialische Elemente auf klassische und düstere Fantasy.

Weiterlesen „[Buch] „Blutroter Stahl“ Leserunde“

[Erschienen] Blutroter Stahl (Sword & Sorcery Anthologie, Erweiterte Neuauflage)

© Mantikore Verlag

Wir sind der Schrecken im Auge unserer Feinde. Wir sind das Wispern ihrer verlorenen Seelen. Wir sind Blut und Stahl. Möget ihr unsere Namen auch vergessen, unsere Taten leben ewig!

Diese spannende Kurzgeschichtensammlung bietet einen einmaligen Einblick in die vielfältige deutschsprachige Fantasy-Szene. Neue Talente und bekannten Größen der schreibenden Zunft präsentieren fantastische Geschichten aus dem sog. „Sword & Sorcery“ Genre. In 18 Kurzgeschichten treffen martialische Elemente auf klassische und düstere Fantasy.

Weiterlesen „[Erschienen] Blutroter Stahl (Sword & Sorcery Anthologie, Erweiterte Neuauflage)“

[Erschienen] Die Zimtsternprinzessin: Ein modernes Märchen

Letztlich habe ein paar Märchen DVD Boxen aufs Konsumzentrum, da passt es doch wunderbar das Autorin Kay Noa eine märchenhafte Novelle veröffentlicht hat. „Die Zimtsternprinzessin“ findet man als eBook für 0,99 Euro beo amazon (auch als Kindle Unlimited),

Mehr über die Autorin gibt es HIER.

Weiterlesen „[Erschienen] Die Zimtsternprinzessin: Ein modernes Märchen“

[Blutroter Stahl] Autoreninterviews mit Christian Günther und Judith & Christian Vogt

Romanluzid hat sich drei unserer Autoren geschappt und zwei kleine Interviews geführt. Als erstes hat man Christian Günther, der nicht nur seine Geschichte „In den Wäldern so still“ beisteuerte, sondern auch das Cover im Angesicht einer feuchten Klinge fertigte, befragt.

Das zweite Interview gab das Autorenduo Judith & Christian Vogt, welche mit „Das Geheimnis des Stahls“ in der Anthologie vertreten sind. Wobei wer ein wenig „Würfelheld“ liest, weiß, dass die Beiden u.a. das „Eis & Dampf“ Rollenspiel herausgebracht haben.

Weiter Infos finden sich bei Romanluzid.