[Rezension] Lost Souls (Roman, Horrorthriller)

© Knaur

Auch wenn Thomas Finn eigentlich Volkswirtschaft studierte, zog es ihn doch immer mehr zum Schreiben hin, sei es als Schriftsteller, Journalist oder Drehbuchautor. Lange Jahre war er auch Chefredakteur der Zeitschrift „Nautilus“. Mit „Lost Souls“ legt er nun einen Horror-Thriller vor, der es in sich hat, basiert er doch nicht nur auf einer auch in der Welt bekannten Legende.

INHALT
In Hameln, der Stadt des Rattenfängers, gehen seltsame Dinge vor sich. Bei Bauarbeiten in einer alten Kirche wurde ein Bauarbeiter getötet, allerdings starb er nicht durch einen Unfalls, sondern wie es aussieht, durch unzählige Rattenbisse. Holt etwa der mittelalterliche Fluch die Stadt wieder ein?

Weiterlesen „[Rezension] Lost Souls (Roman, Horrorthriller)“