[3. WOPC] Einsendungsrückblick auf „Rückkehr zum Krakatau“ (Download)

facebook_logoHeute am zweiten Advent wollen wir Euch ein Szenario welches aus der Feder von Seanchui stammt und für das Rollenspeil „Der Hexer von Salem“ erstellt wurde, präsentieren.

Dazu heisst es:

Vorgeschichte
Der gescheiterte Biologe Dr. Black hat mithilfe eines gefangenen außerirdischen Pflanzenhybriden damit begonnen, gefährliche Mutantenwesen zu erschaffen. Dazu pflanzt er die Samen des Hybriden in verschiedene irdische Tierarten ein. Um einen potenteren Samen zu erhalten machte er sich auf den Weg zu einer Absturzstelle eines Meteoriten, von dem er sich versprach, dass er Träger einer gefährlicheren, außerirdischen Pflanze sein könnte. Dieser Meteorit war vor Jahren in der Nähe des zwischenzeitlich ausgebrochenen Krakatau ins Meer geschlagen und war tatsächlich Träger eines Pflanzenwesens, dessen Macht die Vorstellungen Dr. Blacks überstieg. Mithilfe dampfbetriebener Turbinen sorgte er für einen Druckaufbau am Grunde der versunkenen Vulkaninsel, was im Jahr 1927 dazu führte, das eine neue Vulkaninsel, der Anak Krakatau („Kind des Krakatau“) aus den Fluten auftauchte. Hier experimentiert der verrückte Wissenschaftler nun weiter.

HIER IST DER DOWNLOAD: Rückkehr_zum_Krakatau

 

Bisherige OnePages

[3. WOPC] Rückblick: Frühlingserwachen der Menschheit (Download)

Fruehlingserwachen_der_MenschheitHeute am Nikolaustag gibt es wieder Spielbares zum Download. Und wer schön beide Veranstalterblogs im Auge behält wird heute doppelt versorgt!

Bei dem heutigen Einseiter handelt es sich um ein Dungeonslayers-Abenteuer aus der Feder von Waylander. Das Ganze ist ein Abenteuer für 3-5 Charakere der Stufen 5-8.

Ich zitiere mal den Hintergrund, damit Ihr direkt wisst worum es geht:

In der Zeit des Feuers dienten die Menschen den Zwergen und Elfen als Kriegssklaven. Doch dann erhoben sich die Menschen, angeführt von Alkonna, und warfen die Ketten der Sklaverei ab (vgl. Almanach vin Caera). Ein neuer Frühling für die Menschen auf Caera begann.

Hier der Download:  Fruehlingserwachen_der_Menschheit

Wir wünschen viel Freude mit dem Einseiter!

[Winter OPC 2013/14] Rückblick auf letztes Jahr (Download)

facebook_logoDer nunmehr dritte Winter-One-Page-Contest läuft nun seit letzten Sonntag Mittag. Greifenklaue und meine Wenigkeit haben uns dazu entschlossen Euch als kleines Gimmick die Beiträge des letztjährigen Contest zu präsentieren.

Nachdem gestern bereits MINENKRAFT den Anfang gemacht hat, möchte ich Euch hier ein Universelles-One-Page-Szenario von Florian Findeiß namens „Frühlingsfest der Folksmusik“ präsentieren.

Das Abenteuer ist etwas für Spielercharaktere die den Ort des Frohsinns schlechthin erleben möchten. 15.000 Feierwütige wollen volle drei Tage lang das Frühlingserwachen feiern und den letzten Rest vom Winter vertreiben. Wein, Weib un dGesang sind nur einige Zutaten dieses Szenarios.

Erlaubt zu sagen sei, das man das Szenario schnell in viele Spielwelten importieren kann. So wurde es in meiner Runde als Shadowrun W:O:A 2.0 gezockt!

Der Download: Frühlingsfest_der_Folksmusik

[Gewinnspiel] Greifenklaue & Würfelheld Winter OPC 2012/2013

Nach dem ersten, sehr erfolgreichen One-Page-Wettbewerb Ende letzten bzw. Anfang diesen Jahres mit mehr als zwanzig Einsendungen zum Thema Winter geht es ab heute erneut los!

Die beiden Blogs Greifenklaue und Würfelheld haben sich ins Zeug gelegt und an den Sponsorenklingen ordentlich geputzt, um für Euch einen Riesensack voller Preise aufzutreiben!
Wir können mit Fug und Recht behaupten, dass das Spektrum und die Vielzahl an Preisen noch nie so großartig war!

Das Thema

Da das Thema beim letzten OPC „Winter“ war, betätigen wir uns als Visionären und möchten, dass Ihr diesmal die Thematik „Frühling“ mit Leben befüllt.

Die Stichworte
Die Stichworte die wir Euch an die Hand geben sind dieses Mal:

  • Liebe (Frühlingsgefühle)
  • Chaos (Frühlingsputz)
  • Flora (der Frühling grünt)
  • Hochwasser (Schneeschmelze im Frühling)

Weiteres
Erneut steht Euch eine Seite Platz zur Verfügung, um darauf etwas Spielbares mit einem der Stichworte zu verknüpfen – erneut gilt auch, dass das Stichwort weiter ausgelegt werden darf (Hochwasser könnte z. B. auch mit den steigenden Weltmeeren verknüpft werden) und dass wir kein System vorgeben – nehmt das, welches Euch am besten für diesen OnePage passt, wir sorgen für Juroren mit unterschiedlichen Geschmäckern und reichlich ausprobierten Systemen. Alternativ darf es auch universal sein: also System beliebig oder systemneutral.

Es muss nicht zwangsläufig ein Abenteuer sein, es sollte „nur“ Spielmaterial sein. Ein Abenteuer, ein Onepagedungeon, ein Szenario, eine Kampagnenübersicht, einzelne Encounter oder gar ein komplettes thematisch passendes Rollenspiel (Wer jetzt glaubt, ich spinne, es gab letztes Mal zwei thematisch passende Mini-RPGs …) wären möglich – diesmal wären darüberhinaus auch erlaubt ein Schauplatz, eine thematisch-passende Tabelle oder ein NSC, die direkt im Spiel nutzbar sind. Ansonsten sind wir gespannt, was Euch noch einfällt.

Zu gewinnen gibt es auch etwas, sogar eine ganze Menge! Die Preise folgen in einem eigenen Beitrag! Diesmal gibt es auch zwei Sonderpreise, nämlich einmal den Weihnachtspreis – der wird unter allen Einsendungen bis 26.12. ausgelost wird (nämlich: Thunderstone Advance gespendet von Pegasus) – und einen Designpreis (nämlich: Star Wars X-Wing Miniaturen-Spiel von den Heidelbergern), der wird ebenfalls von unseren Juroren ermittelt. Bei der normalen Auswertung spielt das Layout nur im Sinne der Übersichtlichkeit eine Rolle.

Sonstige Rahmenbedingungen:

  • Einsendungen als .pdf oder Format nach Absprache bis 6.1.2013, 24 Uhr an wuerfelheld [at] arcor [.} de unter dem Stichwort Frühling (bei Problemen sprecht uns an, im Normalfall solltet ihr innerhalb von 3 Tagen Feedback haben)
  • Die Einsendung sollte Euren Namen oder Euer Pseudonym tragen (in der Form, in der ihr es einsendet, wird es veröffentlicht).
  • Schreibe in Deine eMail bitte jeweils Deinen Wunschpreis der Kategorie A, B und C, damit wir das am Ende des Wettbewerbs möglichst schnell zuordnen können.
  • Sollte Euer System einer Lizenz unterliegen wie z.B. der OGL, sollte diese auf einer zweiten Seite angefügt sein. Wer da Rat braucht, kann sich gern an Greifenklaue wenden.
  • Wer systemfrei arbeitet oder ein offen lizensiertes Systemnutzt, kann sein Dokument auch gerne unter eine offene Lizenz stellen.
  • Bis 7 MB groß, wenn es größer sein sollte, dann bitte per Download, z.B. als dropbox
  • Bilder (Karten, Skizzen …) sind erlaubt, auch Fremdbilder, wenn ihr sie veröffentlichen dürft, dann aber neben Euren Namen erwähnen, wer es illustriert hat oder den entsprechenden Rechtshinweis geben.
  • Die Rechte an der Einsendung verbleiben bei Dir, wenn Du es also bloggen willst, nur zu! Uns räumst Du das Recht zu einer .pdf-Sammelveröffentlichung bzw. zu einer gedruckten Version ein (In dieser Hinsicht also bedenken, ob man seinen Realnamen oder lieber ein Pseudonym druntersetzt.)
  • Nach Absprache werden die drei ersten Plätze im Zunftblatt veröffentlicht.“
  • Ausdrücklich darf neben Euren Namen auch Eure Website oder Euer Blog genannt werden.
  • Die Einsendung sollte in der e-Mail Eure Adresse zwecks Zusendung des / der Preise beinhalten und dies erlauben ( diese Annahme treffen wir automatisch, wenn Du nicht explizit anderes erwähnst). Ebenfalls erlaubst Du uns, deine Adresse an die Sponsoren weiterzuleiten zwecks Zusendung Deines Preises. Sollten der GK-Blog oder der Blog Würfelheld wieder ein Gewinnspiel veranstalten, erlaubst du uns, Dich mit einer eMail zu informieren (ggf. reinschreiben, wenn das nicht gewünscht ist).
  • Der Rechtweg ist ausgeschlossen.
  • Der Einseiter wird den Juroren in A4 zur Verfügung gestellt, also, wenn ihr mit kleiner Schrift experimentiert, probiert es aus.
  • Mehr als eine Einreichung erlaubt? Ja, max. 3 und vergesst nicht, dass es noch andere Wettbewerbe gibt, die sich über Eure Teilnahme freuen!
  • Wirklich nur eine Seite. Eine Vorderseite. A4. Bei der Schriftgröße probiert selber – wenn ihr es nicht mehr lesen könnt, ist es ein guter Indikator dafür, dass es zu klein ist. (Ich empfehle min. 7 zu nutzen)
  • Teilnehmen darf jeder außer den beiden Veranstaltern (Greifenklaue, Würfelheld), den Juroren und den GK-Forenadministratoren (Bangrim, Christophorus)

Wie wird gewertet?

Mindestens sechs Juroren (drei je Blog) werden unabhängig voneinander das ganze in ein Ranking bringen. Je nach Einsendungsanzahl gibt es für die verschiedenen Plätze Punkte (z.B. 10/7/5/3/2/1), die wir final zusammenzählen. Bei Ausgleich wird die Zahl der höheren Platzierung gewertet (also einmal 1. und einmal 5. ist besser als einmal 2. und einmal 3.), sollte es danach noch ausgeglichen stehen, bemühen wir einen weiteren Juroren.

Wir wünschen Euch viel Spaß, gute Ideen und besinnliche Tage, nice dice, André und Ingo