[Rezension] FATE Kodex Anthologie – Band 1 (Rollenspiel)

© Uhrwerk-Verlag

Entwickler/Autoren: John Adamus, Nick Bate Leonard Balsera, u.a.
Übersetzung: Daniel Meyer, Martin Deppe, Alexander Klein, u.aa
Illustrationen: Claudia Cangini, Liz Courts, u.a.
Verlag: Uhrwerk-Verlag
Format: Hardcover, B5
Seiten: 272
Erschienen: Juni 2017
ISBN: 978-3958670914
Preis: 29,95 Euro

von: Kris

Als freies und von Regeln relativ unabhängiges Rollenspiel ist FATE eines, das auch sehr viel von der Mitarbeit der Fans lebt und diese dazu auffordert, ihre eigenen Ideen zu präsentieren, sei es nun in neuen Hintergrundwelten für diejenigen oder wichtigen Ergänzungen. Aus diesem Grund wurde ein nur elektronisch erhältliches Magazin geschaffen. „FATE Kodex Anthologie – Band 1“, versammelt nun die ersten sieben Ausgaben unter einem Buchdeckel für diejenigen, die lieber etwas in der Hand haben.

Weiterlesen „[Rezension] FATE Kodex Anthologie – Band 1 (Rollenspiel)“

[Rezension] Eagle Eyes: In den Schatten Roms – Eine FATE Abenteuerwelt

© Uhrwerk-Verlag

Entwickler/Autoren: Pete Woodworth, Brian Engard, Rob Donogue
Übersetzung: Alexander Klein
Titelbild/Illustrationen: Arthur Asa
Verlag: Uhrwerk-Verlag
Format: A5-Softcover
Seiten: 64
Erschienen: März 2017
ISBN: 978-3958670785
Preis: 14,95 Euro

von: Kris

Damit Einsteiger eine Idee bekommen, wie sie „Turbo-Fate“ einsetzen können, haben die Macher den interessierten Spielrunden nun mit „Eagle Eyes“ eine Spielwelt zur Verfügung gesteht.

Weiterlesen „[Rezension] Eagle Eyes: In den Schatten Roms – Eine FATE Abenteuerwelt“

[Rezension] nest – Eine Abenteuerwelt für FATE

© Uhrwerk-Verlag

Entwickler/Autor: David S. Goodwin, Brian Engard, Joshua Yearsley
Titelbild/Illustrationen: Emma Lazauski
Übersetzung: Alexander Klein
Verlag: Uhrwerk-Verlag
Format: A5-Softcover
Seiten: 80
Erschienen: Januar 2017
ISBN: 978-3958670662
Preis: 14,95 Euro

von: Kris

In der Kindheit entwickeln viele eigene Welten, in denen sie als gefeierte Helden große Abenteuer erleben oder wundersamen Wesen begegnen. Manchmal inspirieren diese später zu allerlei Kinderbüchern oder sie werden mit der Zeit einfach vergessen. David S. Goodwyn allerdings hat daraus eine eigene Rollenspielwelt geschaffen.

Weiterlesen „[Rezension] nest – Eine Abenteuerwelt für FATE“

[Rezension] Scherbenland – Musketen, Klingen und Worte der Macht (FATE)

© Ksenia Zelentsova

Autoren: Judith und Christian Vogt
Verlag: Selbstverlag
Format: A5-Softcover
Seiten: 88
Erschienen: 2017
ISBN: 2370007841981
Preis: 14,95 Euro

von: Kris

Judith und Christian Vogt sind schon seit vielen Jahren in der Rollenspielszene aktiv und haben sich in dieser Zeit vor allem durch ihre Rollenspiel-Romane einen Namen gemacht. Nun legen sie mit „Scherbenland“ erneut eine Spielwelt, nach „Eis & Dampf“, für FATE vor.

Weiterlesen „[Rezension] Scherbenland – Musketen, Klingen und Worte der Macht (FATE)“

[Rezension] Bergungskreuzer Möwe (Rollenspiel)

© Uhrwerk Verlag

Autor: Günther Lietz
Verlag: Uhrwerk Verlag
Format: Softcover A5
Seitenzahl: 80
Erschienen: 2016
ISBN: 978-3-95867-050-1
Preis: 14,95 €

von: Greifenklaue

Eigentlich dachte man in den 90ern und etwa einem Dutzend GURPS-Quellenbüchern zu jedem Genre, dass es keine neuen Settings mehr geben könnte – und wenn, dann nur vereinzelt. Auf Englisch zeigen die Fate-Weltenbände im Monatstakt, dass es möglich ist, noch Settings zu bekommen, die sich neu anfühle und nicht schon dreimal durchgekaut. Doch auch originär-deutsche Settings bekamen beim Fate-Settingswettbewerb die Möglichkeit zu glänzen – und deren Sieger liegt nun als 80-seitiges A5-Heft für knapp 15 Euro vor.

Weiterlesen „[Rezension] Bergungskreuzer Möwe (Rollenspiel)“

[Rezension] Die verlorene Puppe (Roman, Steampunk)

© Feder & Schwert

Autoren: Judith und Christian Vogt
Verlag: Feder & Schwert
Format: broschiert
Seiten: 440
Erschienen: November 2016
ISBN: 978-3867622752
Preis: 12,99 Euro

von: Kris

Wer die Romane und Kurzgeschichtensammlungen von Judith und Christian Vogt kennt, weiß, dass beide ihre Steampunk-Geschichten in einer ganz eigenen Welt ansiedeln. Die Geschichten selbst sind so gut wie gar nicht miteinander verbunden, so dass man ohne Probleme in jede von ihnen auch als Neuleser einsteigen kann. Das merkt man wieder an „Die verlorene Puppe“.

Weiterlesen „[Rezension] Die verlorene Puppe (Roman, Steampunk)“

Seelenfänger RPG: „Frühnebel“ und „Magiertraum“ erhältlich

Langsam aber sicher kann man etwas gegen die Ungeduld bis zur Veröffentlichung des Seelenfänger RPG tun. So bekommt man derzeit das Starterszenario „Frühnebel“ und das Kurzabenteuer „Magiertraum“ geboten. Somit sollten mehr als die ersten Schritte ins Täuscherland möglich sein.

Mehr dazu findet sich HIER.