Media Monday #212

Montag Morgens 8:00 Uhr und die Woche nimmt kein Ende. Aber nicht bei mir. Hier beginnt Sie schwngvoll mit der 212. Ausgabe des Media Monday. Also frisch ans Werk.

1. The Expanbales hätte man kaum besser drehen können, schließlich zeigen hier die Alten Helden erneut was sie können und was sie Groß gemacht hat und das Ganze schön mit Humor ganiert. Einfach klasse.

2. Die Vorzüge von reinen Procedurals mit Fall der Woche gegenüber den Serials mit fortlaufender Handlung ist, das man auch schonmal eine Folge im Halbschlaf verfolgen kann.

3. Captain Berlin ist regelrecht episch, denn dieser Superheld sucht seines Gleichens.

4. Bud Spencer und Terence Hill Filme könnte ich mir ja immer wieder ansehen, doch dann verpasse ich leider zuviel anders, von daher beschrenke ich mich auf die TV Ausstrahlungen

5. Allein [durch] die Dialoge überzeugen mich viel Filme in letzter Zeit nicht. Irgendwie habe ich das Gefühl es wird nur noch Wert aufs Bild gelegt, Handlung und Dialoge sind Nebensache.

6. Damit Filmmusik mir so richtig gut gefällt, braucht der Film micht nirch unbedingt zu packen, da man die meisten Soundtracks auch ohne Film gut konsumieren kann.

7. Zuletzt habe ich Firefly mit einem Unwissenden geschaut und das war herlich, weil das immer noch rockt und nun einen Fan mehr hat.

 

 

[D9E] Leseprobe zu „Das Haus der blauen Aschen“

Der Wurdack-Verlag hat nun eine Leseprobe (über 50 Seiten) zum zweiten Band, „Das Haus der blauen Aschen“ seiner neuen SciFi Serie D9E (Die neunte Expansion) online gestellt.

Der am 15.Januar 2014 erscheinenden Band stammt aus der Feder von Niklas Peinecke.

Die Leseprobe gibt es HIER