[Interview] Im Gespräch mit Gianni Ventrella (Scherbenfresser, Erzählspiel)

In den letzten Tagen blicke ich ein wenig öfters ins Postfach. Dort erreichte mich eine E-Mail von Gianni, in welcher er mir von seinem Erzählspiel „Scherbenfresser“ erzählte. Kurz entschlossen habe ich ihm einige Fragen zu seinem Projekt gestellt. Hier nun das Ergebnis. Viel Spaß.

Hallo Gianni,
danke das Du Dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Stell Dich doch bitte einmal vor.
Hallo André! Ich möchte dir erst einmal für die Möglichkeit danken, Scherbenfresser vorzustellen. Kurz zu mir: Geboren bin ich in Italien und aufgewachsen in Stuttgart. Hauptberuflich bin ich im Bildungswesen tätig. Nebenberuflich treibe ich mich gerne im Spieldesign herum. Spielen tue ich gefühlt schon immer. Vor allem haben es mir Rollen- und Erzählspiele angetan. Ich bin immer noch davon fasziniert, wie sich ein paar Menschen zum Spielen treffen und am Ende des Abends eine noch nie dagewesene Geschichte steht.

Derzeit läuft eine Vorbestellaktion zum „Scherbenfresser“ Erzählspiel. Was steck dahinter?
In den letzten zwei Jahren habe ich intensiv an Scherbenfresser gearbeitet. Anfangs hatte ich mir ein Jahr dafür Zeit genommen. Ich hatte tatsächlich auch nach einem Jahr ein Regelbuch fertig. Dieses habe ich dann einigen Leuten unter die Nase gehalten. Das Feedback war in Ordnung, aber einige Punkte brachten mich dazu, aufzuhorchen. Also bin ich zurück in die Werkstatt und kam nach einem Jahr wieder mit einem Werk heraus, hinter dem ich voll stehen kann. Kurzgefasst kann man sagen: Ich habe die storytreibenden Fragen zurück zu den Spielenden gegeben. Das Spiel soll ihnen viel Gestaltungsfreiheit für die Geschichte und gleichzeitig immer einen roten Faden bieten.

Weiterlesen „[Interview] Im Gespräch mit Gianni Ventrella (Scherbenfresser, Erzählspiel)“

MessengeRPG – Ein Erzählspiel – kostenloser Download

Patricia und Felix, welche bereits beim 8.WinterOPC ihre Kreativität unter Beweis gestellt haben, legen nach. So haben die Beiden sich heute bei mir gemeldet und mir von einem neuen Erzählspiel berichtet.

Das neue Werk heißt „MessengeRPG“.

Felix meint dazu:
In Zeiten, in denen die Corona-Krise mit Kontaktverbot und drohender Ausgangssperre uns alle fest im Griff hat, soll das kleine, unkomplizierte Erzähl“spiel“ MessengeRPG etwas kreative Ablenkung bieten, die, dank Gruppenchat, völlig kontaktlos daherkommt. Frei nach dem Motto „Kopfkino gegen Corona“.

Weiterlesen „MessengeRPG – Ein Erzählspiel – kostenloser Download“

8. WOPC: Auswertung & Downloads – pünktlich zum GRT

Wie jedes Jahr war es ein Wettlauf gegen die Zeit – und wie jedes Jahr haben wir es irgendwie geschafft. Ein Dank auch an unsere Juroren Philipp und Elea vom Nerdigen Trashtalk (bzw. Nerds-gegen-Stephan) und Jörg Köster (Seelenfänger) und die Notjuroren Sarah aka Agonira (Slay!) und Constantin/Blakharaz (Starslayers), ihr habt alle tolle Arbeit in kürzester Zeit gemacht! Notjuroren? Was war passiert? Beim Ausloben der Herbstkategorie und dem Hinweis auf Herbstlande haben wir gar nicht dran gedacht, dass wir Philipp damit in ein Gewissenskonflikt bringen, was uns aber recht schnell bewusst wurde und so lässt Philipp die Kategorie „Herbst“ aus, wo die Notjuroren übernommen haben.

Wie immer war es Aufgabe in jeder Kategorie eine TOP 6 zu erstellen nach eigenem Geschmack, die bekommen dann je nach Platz 10/7/5/4/3/2 Punkte und dann wird zusammengezählt.

Starten wir mit der Kategorie Cyberrunner, wobei Platz 1 satte 30 Punkte geschafft hat, sprich jeder Juror hat ihn auf Platz 1 gewählt.

Weiterlesen „8. WOPC: Auswertung & Downloads – pünktlich zum GRT“

GRT2019 – anders, aber trotzdem dabei!

© Erzählspiel-Zine

Pünktlich zum Gratisrollenspieltag (GRT) gab es in den letzten Jahren den Download der Winter One Page Contest (WOPC) Einsendungen. Das war für Greifenklaue und meine Wenigkeit, als Veranstalter, der beste Weg die tollen Einsendungen, welche uns jedes Jahr erreichten, dem Spielevolk zur Verfügung zu stellen.

Wie Ihr sicherlich gemerkt habt, fand dieses Jahr kein WOPC statt. Greifenklaue hat dort aber einen anderen tollen Wettbewerb am Start gehabt. Warum der WOPC nicht stattfand? Ich brauchte einfach eine Pause. Ja es hat sich in den letzten 5 Jahren sehr viel getan. Ich will mich nicht beschweren, aber es war wirklich viel. Und so kam es dann auch vor, das zwei WOPC aus dem Krankenhaus gemanaget wurden. Auf der einen Seite war das eine tolle Ablenkung, die auch geholfen hat, auf der anderen Seite halt auch Zeit die mir „fehlte“. Aber ich will mich nicht beschweren. Daher habe ich dann also den Stecker gezogen.

Aber der WinterOPC ist nicht Geschichte, oder erledigt. Wir arbeiten schon fleißig an der nächsten Ausgabe. Und dann wieder mit Volldampf.

Weiterlesen „GRT2019 – anders, aber trotzdem dabei!“