Karneval der Rollenspielblogs: Und was kommt danach? Der Tod und das Sterben im Rollenspiel (Februar 2020)

Die Februar-Ausgabe des Karneval der Rollenspielblogs wird von Infernal Teddy von Neue Abenteuer geleitet. Den Startpost findest Du HIER und im RSP-Blog-Forum.

Ja logo gehört der Tod und das Sterben zum Rollenspiel dazu. Sei es, wie bei mir am Anfang bei DSA, einfaches umherziehen und Orks den Erdboden gleichmachen. Oder bei den unzähligen Schattenläufen, einfach zur falschen Zeit den Kopf in eine Bleiumlaufbahn zu stecken. Da gab es viele heroische, einige lächerliche und auch einige Tode die nichts für die Öffentlichkeit sind (ist halt so!).

Hier nun ein kleiner Rückblick in meine Shadowrun-Karriere. Da gab es über die Jahre die ein oder andere Situation, welche ich hier niedertippe. Ob diese so cool ankommen wie am Spieltisch sein dahingestellt, allerdings waren sie es 🙂 Weiterlesen „Karneval der Rollenspielblogs: Und was kommt danach? Der Tod und das Sterben im Rollenspiel (Februar 2020)“

Batman – (Fast) die ganze Wahrheit

Zur Zeit treibt der Joker landesweit, oder besser sogar weltweit, sein Unwesen. ARTE nimmt dieses zum Anlass und hat mal in seinen Archiv geschaut und hat ein kleines feines Filmchen gefunden.

Weiterlesen „Batman – (Fast) die ganze Wahrheit“

[Rezension] Batman Metal – Die Vorgeschichte #2 (Comic, Superhelden)

© Panini

halleluja! Nicht ganz aufgepasst und den ersten Band verpasst. Na was soll`s hauptsahe Batman.

INHALT
Ich. Mag. Das. Cover. Es ist ordentlich was drauf los und dazu die schicke Metall-Beschichtung. Das ist alleine schon die 3,99 Euro wert.

Wie eingangs geschrieben haben wir es mit dem zweiten und letzten Teil der Vorgeschichte zum groß angekündigten Epos „Metal“ zu tun.

Nicht nur auf dem Cover ist „ordentlich was los“, auch inhaltlich geschieht so einiges – auf einige Dinge kann man sich sogar schon einen Reim machen, andere weisen in die nahe bis entfernte Zukunft. Was gesichert ist – merkwürdige Metalle sind in der Vergangenheit in unsere Realität gesickert und haben die unterschiedlichsten Auswirkungen gehabt – kann es gar sein, dass sie die „guten“ Vögel zu Wesen der Nacht, also „bösen“ Fledermäusen gemacht haben? Und vor allem: Was bedeutet das für Batman und seine Ahnen? Hier wird auf einen mysteriösen „Vater“ hingedeutet, dessen Identität hoffentlich in den Bänden der regulären Serie gelüftet werden wird.

Weiterlesen „[Rezension] Batman Metal – Die Vorgeschichte #2 (Comic, Superhelden)“

[Rezension] Justice League – Die Justice League der Zukunft (Comic, Superhelden)

© Panini

Wenns um Superhelden geht kommt man an der Justice League nicht vorbei. Also ab dafür.

INHALT
Der Band enthält die Kapitel 2 und 3 von „Vermächtnis“. Ich muss also mal wieder mitten ins Geschehen springen, aber da bin ich ja mittlerweile geübt drin. Und ich muss direkt mal ein großes Lob aussprechen, denn im ersten Panel sind direkt mal auf Plaketten alle Namen der wichtigsten Akteure genannt. Danke, danke, danke! Auch das Cover ist sehr hilfreich bei der Zuordnung, denn man kann schon gut erkennen, wer hier zu wem gehört.

Und direkt der Beginn ist mal wirklich schnuffig für einen Superhelden-Comic. Die Justice League-Mitglieder treffen auf ihre Kinder und neben den ersten Verwirrungen wer nun ein Kind von wem mit wem ist, gibt es direkt die ersten Eltern-Kind-Probleme. Ja, da wissen diese feinen Damen und Herren Superhelden mal, wie wir uns so tagtäglich fühlen. Mittels Synchronisation sind die Eltern dann auch auf den Stand von in 20 Jahren gebracht, auch wenn es noch irgendein Geheimnis geben muss, mit dem die Kids nicht rausrücken.

Die Kamera schwenkt auf die Bat-Höhle – puh, Batman hat keine 15 unehelichen Kinder – und dieser ist gerade auf der Suche nach Signalen der Vorläufer, als ihm plötzlich Aquaman ordentlich auf die Zwölf gibt – lange nicht mehr so viel Blut in einem DC-Comic gesehen… Aber was zum Henker?

Weiterlesen „[Rezension] Justice League – Die Justice League der Zukunft (Comic, Superhelden)“

[Rezension] Flash 6 – Negativ-Flash (Comic, Superhelden)

© Panini

Flash for Fantasy!

INHALT
Der Sammelband enthält die Flash-Bände 28-32. Die ersten beiden gehören unter dem Titel „Negativ“ zusammen, die nächsten beiden unter „Blutproben“ und die letzte Geschichte „Willkommen in Iron Heights“ steht prinzipiell alleine. „Prinzipiell“, weil die Geschichten alle eine übergreifende Handlung haben. So kämpft Flash gegen eine Biker-Bande, den Bad Guy Shrapnel, einen geheimnisvollen Bösewicht, der Blutproben im Labor der CCPD stiehlt und gegen seine notorische Unpünktlichkeit, aber am meisten damit, seine neuen Kräfte in den Griff zu bekommen. Der Blutprobendieb wächst sich zu einem größeren Problem aus und ich fürchte fast, dass wir „Bloodwork“ nicht zum letzten Mal gesehen haben. Am Ende von Band vier zeichnet sich auch noch ein Silberstrahl am Horizont ab – es sieht so aus, als könne Flash gemeinsam mit Kid-Flash lernen, mit seinen Kräften umzugehen.

Weiterlesen „[Rezension] Flash 6 – Negativ-Flash (Comic, Superhelden)“

[Kurz-Rezension] DC Comics – Das große Superhelden-Lexikon: Über 200 Helden und Schurken (Sachbuch, Superhelden)

© Dorling Kindersley

Verlag: Dorling Kindersley
Format: Hardcover
Seiten: 208
Erschienen: 2017
ISBN: 978-3831030231
Preis: 12,95 Euro

von: Würfelheld

Na was haben meine Augen da entdeckt? Ein Superhelden-Lexikon welches sich rein mit den DC Universum beschäftigt. Somit also mal fleißig geblättert und gestöbert.

Weiterlesen „[Kurz-Rezension] DC Comics – Das große Superhelden-Lexikon: Über 200 Helden und Schurken (Sachbuch, Superhelden)“

[Film] Bademeister wird Black Adam

© Dwayne Johnson

Warner und DC planen den Superhelden Bösewicht Black Adam zu verfilmen. So wie es aussieht und bei Filmstarts zu lesen/sehen ist, soll Baywatch Bademeister Dwayne „The Rock“ Johnson das übernehmen.

Hehe eine kleine Anekdote sei mir erlaubt. Am Wochenende habe ich noch in gemütlicher Runde geäussert das ich Rocky unbedingt als Superhelden sehen will. Ich sollte auf Jahrmärkten aus Glaskugeln lesen 🙂

Weiterlesen „[Film] Bademeister wird Black Adam“