[Rezension] Trudvang Chronicles – Grundregeln

© Truant Spiele

Trudvang – das ist laut der Edda nicht nur die Heimat des nordischen Donnergottes Thor, sondern auch der Titel eines düsteren, schwedischen Fantasy-Rollenspiels, das auf dem dortigen Dauerbrenner »Drakar och Demoner« basiert und 2018 in deutscher Übersetzung bei TRUANT erschienen ist.

Und der Name, der der Vollständigkeit halber eigentlich »Trudvang Chronicles« lautet, wurde ganz bewusst gewählt: Die Entwickler Theodore Bergqvist und Magnus Malmberg orientierten sich bei der Ausgestaltung ihrer Spielwelt hauptsächlich an den Mythen, Sagas und Geschichten des skandinavischen, germanischen und keltischen Raums. Daher ist es wenig verwunderlich, dass das Spiel vor allem eines ist: naturverbunden. So spielen nämlich die vielen düsteren, dichten, urwüchsigen Wälder, die einen großen Teil des Kontinents Trudvang bedecken – wie etwa der riesige, gefürchtete Finsterwald – und in denen mystische Kreaturen wie »Finsterwesen« und Trolle leben, die eigentliche Hauptrolle. Den Konzepten von Beyond the Wall oder Geh nicht in den Winterwald also nicht ganz unähnlich.

Weiterlesen „[Rezension] Trudvang Chronicles – Grundregeln“

[Lesestoff] Steampunkiger Lesestoff zum „zahl was Du willst Preis“

Bei den Steampunk-Chroniken sind nun die beiden Anthologien „Mechanische Geister“ und „Geistermaschinen“ zum Download bereitgestellt. Die beiden eBooks laufen unter CC Lizenz. Somit kann man die Dinger kostenlos auf sein elektronisches Gerät laden (verschiedenste Formate erhältlich). Allerdings findet man die Möglichkeit ein paar anerkennde Euros an die Macher zu zahlen. Wieviel ist einem dabei freigestellt.

Na dann wünsche ich viel Lesespaß mit den insgesamt 24 Geschichten!

Und den Rest auch nicht vergessen!

Meinungen zu den Büchern sind herzlich Willkommen.