[Veranstaltung] Erster Virtueller Literaturcon

17. September 2017

Im Oktober ist es soweit, der Erste Virtuelle Literaturcon findet statt.

Dazu heißt es beim geschätzten Kollegen Küperpunk:

Ab Freitag, den 20. Oktober wollen wir etwas neues probieren. Die Brennenden Buchstaben präsentieren bis zum Sonntag, den 22. Oktober den ersten virtuellen Literaturcon mit:

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

[Rezension] Scherbenland – Musketen, Klingen und Worte der Macht (FATE)

4. September 2017

© Ksenia Zelentsova

Autoren: Judith und Christian Vogt
Verlag: Selbstverlag
Format: A5-Softcover
Seiten: 88
Erschienen: 2017
ISBN: 2370007841981
Preis: 14,95 Euro

von: Kris

Judith und Christian Vogt sind schon seit vielen Jahren in der Rollenspielszene aktiv und haben sich in dieser Zeit vor allem durch ihre Rollenspiel-Romane einen Namen gemacht. Nun legen sie mit „Scherbenland“ erneut eine Spielwelt, nach „Eis & Dampf“, für FATE vor.

Den Rest des Beitrags lesen »


[vor Ort] Auf der RPC 2017

28. Mai 2017

Der Kueperpunk war am gestrigen Samstag, 27.Mai 2017, auf der RPC unterwegs. Das ist in der Regel gefährlich, da er meist mit seiner Kamera bewaffnet Fragen stellt.

Das Video beinhaltet auch ein paar tolle Eindrücke von der RPC.

Also reinschauen!

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Die verlorene Puppe (Roman, Steampunk)

25. April 2017

© Feder & Schwert

Autoren: Judith und Christian Vogt
Verlag: Feder & Schwert
Format: broschiert
Seiten: 440
Erschienen: November 2016
ISBN: 978-3867622752
Preis: 12,99 Euro

von: Kris

Wer die Romane und Kurzgeschichtensammlungen von Judith und Christian Vogt kennt, weiß, dass beide ihre Steampunk-Geschichten in einer ganz eigenen Welt ansiedeln. Die Geschichten selbst sind so gut wie gar nicht miteinander verbunden, so dass man ohne Probleme in jede von ihnen auch als Neuleser einsteigen kann. Das merkt man wieder an „Die verlorene Puppe“.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Die Grüne Fee – Geschichten aus Eis & Dampf

23. November 2016

Autoren: Judith Vogt, Christian Vogt, Mia Steingräber, Tobias Rafael Junge
Verlag: Feder & Schwert
Format: A5 Groschenheft
Seitenzahl: 58
ISSN: 2509-4556
Preis: 3,50 Euro

von: Würfelheld

Das steampunkige Universum von „Eis & Dampf“ wächst weiter. Nun kommt nach dem Roman „Die zerbrochene Puppe“, der Anthologie „Eis und Dampf“ und dem Pen & Paper Rollenspiel dieses Heftchen im Stile eines Groschenromans daher.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Blutroter Stahl] Autoreninterviews mit Christian Günther und Judith & Christian Vogt

9. April 2016

Romanluzid hat sich drei unserer Autoren geschappt und zwei kleine Interviews geführt. Als erstes hat man Christian Günther, der nicht nur seine Geschichte „In den Wäldern so still“ beisteuerte, sondern auch das Cover im Angesicht einer feuchten Klinge fertigte, befragt.

Das zweite Interview gab das Autorenduo Judith & Christian Vogt, welche mit „Das Geheimnis des Stahls“ in der Anthologie vertreten sind. Wobei wer ein wenig „Würfelheld“ liest, weiß, dass die Beiden u.a. das „Eis & Dampf“ Rollenspiel herausgebracht haben.

Weiter Infos finden sich bei Romanluzid.


[Rezension] Eis & Dampf: Das Steampunk Setting für Fate

5. Januar 2016

Verlag: Uhrwerk Verlag
Herausgeber: Judith & Christian Vogt
Format: Hardcover, Lesebändchen
Seitenzahl: 224
Erschienen: Aug. 2015
ISBN: 978-3-95867-019-8
Preis: 27,95 Euro

von: Würfelheld

Nicht erst seitdem Michael K. Iwoleit die vor dem Rollenspiel erschienene Anthologie selbigen Namens in „Das Science-Fiction Jahr 2015“ mit „Voll Dampf“ als besten Steampunk Anthologie 2015 benannte, stand das Rollenspiel auf meiner Liste. Steampunk hat sich nach und nach so in mein Konsumverhalten eingeschlichen und macht derzeit einfach Spaß. Somit war es an der Zeit einen genaueren Blick, in das auf dem Fate Regeln basierenden Setting Band, zu werfen.

Den Rest des Beitrags lesen »