[Rezension] Fünf Ruinen (Rollenspiel, Settingneutrale One Pager)

© Pro Indie

Mit den „Trilemma Adventures“ stellt der One-Page-Dungeon-Contest-Gewinner von 2015, Michael Prescott, eine reichhaltige Sammlung kurzer, settingneutraler Rollenspielabenteuer und Szenarien kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit den „Fünf Ruinen“ veröffentlichte PRO INDIE zur Spiel’19 einige Auszüge daraus als eigenständigen Band in deutscher Sprache – mit dem Vorsatz, weitere Hefte folgen zu lassen.

Inzwischen ist das Heft allerdings nicht mehr erhältlich. Gemeinsam mit System Matters entschied man sich dazu, alle „Trilemma Adventures“ in einem Band zu veröffentlichen. Die Arbeiten an dem Buch laufen noch, und wir dürfen gespannt auf die offizielle Ankündigung und das Ergebnis sein. Die Auflage der „Fünf Ruinen“ sollte unterdessen auf dem Gratis Rollenspieltag unter die Leute gebracht werden, was aber aufgrund der Corona-Situation nicht klappte. Man sagte mir, das die Hefte hier und da nochmal auftauchen werden – gegebenenfalls auch in digitaler Form.

INHALT
In „Die Litanei der Kratzer“ wird auf zwei Seiten ein altes Mönchskloster vorgestellt, dessen ursprüngliche Bewohner längst nicht mehr dort leben. Dafür haben sich allerlei neue Gesellen dort eingenistet und diese sind überhaupt nicht erfreut darüber, dass ungebetene Gäste ihr Treiben stören. Aber sind sie der wahre Grund für das, was hier einst geschah?
Räume und Areale gibt es tatsächlich nicht allzu viele zu erkunden, aber dafür sind sie aufgrund des Zustands des Klosters nicht immer problemlos zu erreichen. Allein hier wartet schon die ein oder andere Herausforderung auf die Recken. Gegenstände, die gefunden werden können, werden anhand zweier Zufallstabellen ermittelt.

Weiterlesen „[Rezension] Fünf Ruinen (Rollenspiel, Settingneutrale One Pager)“

[Rezension] Der Sprawl: Grundregelwerk (Rollenspiel, Science Fiction)

© Uhrwerk Verlag

Als in den 1990ger Jahren der Cyberpunk auch Deutschland erreichten und Romane von William Gibson und anderen Erfolge verzeichneten und viele Fans fanden, adaptieren nur wenige Rollenspiele das Setting, Vorreiter war „Shadowrun“, garnierte das ganze aber auch noch mit einem gehörigen Schuss Fantasy und blieb oft doch recht harmlos, was entsprechende Konsequenzen angeht.

Genau das will jetzt „Der Sprawl“ anders machen. Denn hier soll die dreckige und verlogene Welt des Cyberpunk richtig zur Geltung kommen und Assoziationen an die Romane und Filmklassiker wie „Blade Runner“ wecken.

Weiterlesen „[Rezension] Der Sprawl: Grundregelwerk (Rollenspiel, Science Fiction)“

[Rezension] Equinox: Setting-Handbuch (Rollenspiel)

© Uhrwerk Verlag

Autor: Carsten Damm, Eike-Christian Bertram, Chatt Booth, Lars Heitmann, Angus McNicholl, Jason U. Wallace, Hank Woon
Übersetzung: Benjamin Plaga
Verlag: Pro Indie / Uhrwerk-Verlag
Format: Gebunden, quadratisches Hardcover
Seitenzahl: 252
Erschienen: Oktober 2016
ISBN: 978-3958670617
Preis: 34,95 Euro

von: Kris

Das Setting-Handbuch zu „Equinox“ ist Teil eines internationalen, wenn auch von Deutschland aus geleiteten Projekts, das zunächst wohl nur über eine Plattform und einen Indie-Verlag erschien erschien, dann aber auch von Verlagen aufgegriffen wurde. Hierzulande nahm sich der Uhrwerk-Verlag der Print-Form an.

Weiterlesen „[Rezension] Equinox: Setting-Handbuch (Rollenspiel)“

[Rezension] Equinox: Regel-Handbuch (Rollenspiel)

© Uhrwerk Verlag

Autor: Carsten Damm, Angus McNicholl, Eike-Christian Bertram, Lars Heitmann, Jason U. Wallace, Jeremiah Schwennen und andere
Übersetzung: Benjamin Plaga
Verlag: Pro Indie / Uhrwerk-Verlag
Format: Gebunden, quadratisches Hardcover
Seitenzahl: 308
Erschienen: Oktober 2016
ISBN: 978-3958670600
Preis: 39,94 Euro

von: Kris

Passend zum Setting-Handbuch zu „Equinox“ ist nun auch das Regel-Handbuch erschienen, das ebenfalls zunächst als internationales Projekt bei einem Indie-Verlag erhältlich war, nun aber in Deutschland beim Uhrwerk-Verlag in der Print-Form erscheint.

Weiterlesen „[Rezension] Equinox: Regel-Handbuch (Rollenspiel)“