[Rezension] Arctic #6 – Auf der Flucht (Comic)

© Bunte Dimensionen

So langsam aber sicher neigt sich die Reihe dem Ende zu und ich verspüre doch schon jetzt, obwohl Band 6 und 7 noch vor mir liegen ein wenig Wehmut. Aber das zeigt mir, das ich mit der Arctica-Reihe zufrieden bin. Also nicht lange rumgeblubbert, sondern aufgeschlagen und losgelesen.

INHALT
Das blauhaarige Mödchen wird von ihren Entführern unter starke Drogen gesetzt, so dass sie nicht wirklich begreift, das sie sich in einem unterseeische Versteck befindet.

Währenddessen verfolgt Mimsy Renoir einen verzweifelten Plan die Kleine zu retten und die verantwortlichen hinter den zahlreichen Entführungsversuchen in Deckung zu zwingen indem sie im Fernsehen über das ganze in einer Talkshow berichten will, doch eher es zu dem Interview kommen kann interveniert der europäische Verteidigungsminister und zwingt den Direktor des Senders die Sendung abzusagen. Nicht nur das, er setzt Mimsy an die Luft, die kaum dass sie das Sendergebäude verlassen hat, auch schon entführt wird. Ihre Entführer wollen sie mit Folter, dazu bekommen ihnen zu verraten wo Dakota ist. Während des Verhörs ruft Dakota auf dem Handy von Mimsy an, die Entführer wollen das sie ihn nach seinem Standort fragt, doch stattdessen warnt Mimsy ihn, so dass die Entführer (Agenten des europäischen Geheimdienstes) selbst mit Dakota sprechen und ihm ein Ultimatum stellen.

Weiterlesen „[Rezension] Arctic #6 – Auf der Flucht (Comic)“