[RSP-Karneval] Geschenktipps des nerdigen Quartetts IV – Lesestoff

Kurz vor dem vierten Advent ist es nun an der Zeit Euer Gastgeber für die laufenden Adventsaktion zu werden. Mein Artikel erscheint dabei etwas eher, so dass ganz kurzentschlossene noch Zeit haben in die Buchhandlungen zu stürmen und zuzugreifen. Obwohl ich ja hoffe das Ihr alle schon Eure Geschenke zusammen habt, aber dann kann man unsere Tipps, z.B. am Weihnachtsabend online bestellen, oder geht nach den Feiertagen zu seinem Buchhändler um die Ecke und ordert einfach mal, schließlich muss das Sockengeld, welches man von Oma & Opa erhalten hat, ja angelegt werden 🙂

Bevor ich aber nun zum Lesestoff komme, hier nochmals ein kleine Rückblick auf die ersten Adventsartikel.

1.Advent: Rollenspiel (bei Greifenklaue)
2.Advent: Comics (bei Nerds-gegen-Stephan)
3.Advent: TV-Serien (bei Nerd-Gedanken)

Somit sei der Vorworte genug. Also auf geht es zu den Vorschlägen.

Weiterlesen „[RSP-Karneval] Geschenktipps des nerdigen Quartetts IV – Lesestoff“

[Blogaktion] RPG-Blog-O-Quest #25 bei Nerd-Gedanken

Da ich gestern extrem Energieeffizient unterwegs war, hole ich es hiermit nach auf den Startpost hinzuweisen. Die 25.Ausgabe der RPG-Blog-O-Quest dreht sich dieses mal um das Thema „Finsteres & Finsterlinge“.

Ich bin schon sehr auf Eure Antworten gespannt und werde mich im laufe dieser Woche selbst an die Queste machen.

Weiterlesen „[Blogaktion] RPG-Blog-O-Quest #25 bei Nerd-Gedanken“

[Aktion] Follow Friday #31

Ich bin soeben bei Fiktive Welten über diese Aktion gestolpert. Na ich mach einfach mal mit, weil sich das ganze sehr einfach gestaltet.

Die Regeln kurz ausgeliehen:
Von Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine ins Leben gerufen, von FiktiveWelten mit neuem Logo fortgeführt.  Die BlogAktion dient der munteren Kommunikation unter Bloggern, einem guten Netzwerk und soll vor allem Spaß machen.   Laufzeit der Frage: Freitag bis Donnerstag. Regeln. Keine Anmeldung nötig.

Weiterlesen „[Aktion] Follow Friday #31“

Savage Worlds-Klappentextwettbewerb ausgewertet!

Klappentext-Wettbewerb ausgewertet! Unsere vier Juroren haben zwei Settings in ein knappes Kopf an Kopf-Rennen geschickt! Jeder Juror hat ein Top 6-Ranking erstellt und damit zwischen 15 und 3 Punkte vergeben. Damit sieht das Gesamt-Top 3-Ranking wie folgt aus:

1. Platz mit 35 Punkten – Postapokalyptik Donaudampfschifffahrtskapitän von J. Friebel

2. Platz mit 34 Punkten – Celluloids von S. Droste
3. Platz mit 20 Punkten – Iron Curtain von C. Weiß

Während man beim ersten Platz Postapokalyptik Donaudampfschifffahrtskapitän in einem post-apokalyptischen Setting – fokussiert auf die Donau – per Dampfbarkasse von Kurierauftrag und Passagiertransport zum nächsten eilt und sein Leben an der Seite von Glücksritter und Taugenichtsen verbringt (fühlt sich sehr nach Firefly in einem anderen Settinggewand an), kämpfen beim 2. Platz Celluloids 30er-Jahre Schwarzweiss-Film Noir-Held an der Seite von berühmten Westernhelden, SciFi-Kapitänen und dem neuesten Superheld aus der Marvelschmiede Seite an Seite. In Iron Curtain von C. Weiß, der sensationelle 5 Beiträge einreichte (von denen einige alle in den Top 6 der Juroren auftauchten), werden die SC in die Zeit des Kalten Krieges zurückversetzt, um als westliche Agenten Doppelagenten auffliegen zu lassen, Geheimdokumente zu klauen oder Informanten durch den Eisernen Vorhang zu schmuggeln.

Lassen wir die Settings einmal selbst zu Wort kommen in einem kleinen Teaser:

Postapokalyptik Donaudampfschifffahrtskapitän
„Mit ihren schnellen, bewaffneten Dampfbarkassen, versehen mit einer Crew aus den abgefeimtesten Taugenichtsen und Glücksrittern, die man für Geld bekommen kann, sorgen sie für sichere Passage. Ihr müsst etwas von A nach B bringen? Es gibt etwas in einem entlegenen Gebiet der Donau zu bergen? Eure Siedlung wird von amphibischen Flugpiranhas bedroht?“

Celluloids
„Egal ob schweigsamer Revolverheld, mutiger Musketier oder charmanter Geheimagent …. in Alex‘ Kopf kämpfen sie jede Nacht Seite an Seite. Hier jagt ein Blockbuster den nächsten!“

Iron Curtain
„Als Speziallisten für Informationsbeschaffung, Spionageabwehrund Desinformation agieren die Spieler im Auftrag des CIA und seiner NATO-Verbündeten vor und hinter dem eisernen Vorhang, um Doppelagenten in Paris aufzuspüren, Informanten aus OST-Berlin zu schmuggeln oder Geheimdokumente aus Marinebasen in Wladiwostok zu beschaffen.“

Wir gratulieren allen Gewinnern und danken unseren vier Juroren Frank Falkenberg aka Zornhau, Hendrik aka Colvegrance, der SaWo-Experte unserer Sundered Skies-Runde, Glorian Underhill vom GK-Podcast und dem Würfelhelden. Ebenfalls Dank an Prometheus Games für das zur Verfügung stellen der Preise.

In Kürze dann der Download aller 17 eingereichten Settingideen, wir hoffen, dass das ein oder andere noch bespielt und/oder ausgearbeitet wird.

Bleibt savage, Würfelheld & Greifenklaue!

PS.: Um noch ein wenig zu teasern, hier noch die komplette Punkteauswertung:

35 Postapokalyptik Donaudampfschifffahrtskapitän
34 Celluloids
20 Iron Curtain
17 Grimmora
15 Watchers INC.
15 Blumenkrieg 2000
13 System Overkill
13 Orcus
12 Illithar Stadt der Verdammnis
10 Genasia
10 Escape from Earth
10 Scottland Yard jagt
5 Andromeda Rangers
3 Blutozean

(insgesamt gab es 17 Einreichungen)

[4. WOPC] Der Winter OPC ist vorbei … NICHT GANZ

facebook_logo_2014Pünktlich zu Mitternacht haben die Pforten des 4. Winter-OPC sich geschlossen, 35 Tage sind wieder einmal schneller vergangen als gedacht. Nun ist es für uns an der Zeit an die Arbeit zu gehen, wobei die Juroren schon seit ein paar Tagen am lesen, notieren und auswerten sind Keine Sorge es werden alle Einsendungen berücksichtigt.

Und somit sind wir bei Euch!
Ihr habt alle unsere Erwartungen übertroffen und wir sind immer noch geflasht. Obwohl wir keine „Klick und Guz ist“ bzw. „Newsletterabo“ Veranstaltung sind und ein wenig Hirnschmalz erwartet wird, haben uns 72 Einseiter erreicht. Damit eine Steigerung um 24 Einsendungen im Vergleich zum 3. Winter OPC wo es schon tolle 48 waren. Das ist echt der absolute Wahnsinn.  Diesmal ist die Spannbreite der Systeme wirklich groß und es sollte für alle was dabei sein.

Jetzt heißt es aber ein wenig Geduld haben, die Juroren geben ihr Bestes! Die Einsender bitten wir ihre Einsendungen bis zum Abschluss der Jrorenphasen nicht zu veröffentlichen. Ihr werdet informiert, wann es soweit ist.

Und an dieser Stelle sei auch noch erwähnt, das die Schnellstarter- und Weihnachtspreise bereits eingetroffen sind bzw. sich auf den Weg zu den Gewinnern befinden. Wir wünschen viel Spaß mit den tollen Preisen. Hiermit auch nochmals ein Dankeschön an die Sponsoren!

Nice Dice!