[Rezension] Mark Brandis: Raumkadett – #11 Das Jupiter-Risiko (Hörspiel, SF)

15. März 2017

© Folgenreich

Verlag: Folgenreich
Format: Audio-CD
Spieldauer: ca. 63 Minuten
Erscheinen: Februar 2017
EAN: 0602557023152
Preis: 6,99 EUR

von: Quack-O-Naut

Es ist mal wieder so weit, ein neuer Teil der Mark Brandis Raumkadett Serie hat seinen Weg zu mir gefunden. Was natürlich sofortigen Konsum erfordert, schließlich will man ja wissen wie es unserem zukünftigen Helden weiter ergeht.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Mark Brandis: Raumkadett – #10 Zwischen den Fronten (Hörspiel)

22. November 2016

Verlag: Folgenreich
Format: Audio-CD
Spieldauer: ca. 62 Minuten
Erscheinen: Oktober 2016
EAN: 0602557023138
Preis: 8,99 EUR

von: Quack-O-Naut

So schnell vergeht die Zeit und vom Raumkadett liegt bereits die zehnte Folge vor. Da ich der Serie bis dato treu geblieben bin, lass ich mir diesen Teil auch nicht entgehen. Los geht es.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Mark Brandis Raumkadett – #09 Endstation Pallas (Hörspiel)

20. September 2016

Verlag: Folgenreich
Format: Audio-CD
Spieldauer: ca. 54 Minuten
Erschienen: Juli 2016
EAN: 0602547479471
Preis: 7,99 EUR

von: Quack-O-Naut

Mittlerweile liegt bereits der 9.Teil der Raumkadett Reihe vor.  Da mir die Vorgänger gefallen haben, heißt es am Ball bleiben und konsumieren. Also Ohrmuscheln auf Empfang und los geht es.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Rezension] Mark Brandis: Raumkadett – #08 Mondschatten (Hörspiel)

17. Mai 2016

Verlag: Folgenreich
Format: Audio-CD
Spieldauer: ca. 56 Minuten
Erschienen: April 2016
EAN: 0602547479457
Preis: 8,99 Euro

von: Quack-O-Naut

Yeah, der nächste Teil unseres Raumhelden in Ausbildung ist da. Die CD hat einige Zeit auf meinem Schreibtisch fristen müssen bevor ich mich ihr widmen konnte, was meine Vorfreude ebenso gesteigert hat wie meine Neugier. Als nun endlich ab auf die Lauschlappen und erfahren was es neues gibt im Brandis Universum.

Den Rest des Beitrags lesen »


[Hörspiel-Rezension] Mark Brandis: Raumkadett – #07 Laurin

7. Januar 2016

Verlag: Folgenreich
Format: Audio-CD
Spieldauer: ca. 59 Minuten.
Erschienen: Januar 2016
EAN: 0602547478412
Preis: 8,99 Euro

von: Quack-O-Naut

YES! – Die zweite Staffel von „Mark Brandis: Raumkadett“ ist endlich gestartet. Das ist doch ein guter Grund direkt mal ins neuste Abenteuer unseres Helden hineinzuhören.

Klappentext:
Der nunmehr 19-jährige Raumkadett Mark Brandis macht bei der Fähnrichsprüfung an der Astronautenschule einen entscheidenden Fehler und soll nun zu seiner großen Enttäuschung zu den Bodentruppen versetzt werden. Doch bei territorialen Streitigkeiten zwischen der Union und den Republiken werden Mark Brandis und seine Freunde aus Personalmangel dazu abkommandiert, einen Begleitjäger zu fliegen, um einen Lebensmitteltransport in das Krisengebiet zu sichern. Als sie dort feststellen, dass die „kriegerischen Handlungen“ längst begonnen haben, muss Mark unter Lebensgefahr seine wahren Fähigkeiten beweisen …

Den Rest des Beitrags lesen »


[Hörspiel-Rezension] Mark Brandis: Der Pandora-Zwischenfall (Folge 32)

23. September 2015

Verlag: Folgenreich
Format: Audio CD
Spieldauer: ca. 79 Minuten
Erschienen: Jul. 2015
EAN: 0602547126894
Preis: 8,97 Euro

von: Quack-O-Naut

Kaum von den turbulenten Ereignissen der „Geheimmission Wetterhahn“ erholt, liegt auch schon Folge 32 der Mark Brandis Reihe in meinem Player und entführt mich auf den Jupitermond Kallisto. Also auf geht`s!

Klappentext:
2137: Auf dem Jupitermond Kallisto haben Republiken und Union gemeinsam einen langlebigen und hochintelligenten Kunstmenschentyp entwickelt.

Zwei Dutzend dieser »Astraliden« bereiten sich auf eine Expedition hinaus aus unserem Sonnensystem zu fernen Planeten vor. Als es zu Todesfällen in der Station Pandora auf Kallisto kommt, droht das Projekt zu scheitern.

Mark Brandis soll nun die Leiterin der Station ablösen. Er überredet seine Frau Ruth O’Hara, Dr. Levy und seinen alten Gefährten Iwan Stroganow, ihn zu begleiten. Doch dann wird Pandora angegriffen…

Zum Inhalt:
Mark Brandis wird von Direktor Harris damit beauftragt das Kommando der Forschungsstation Pandora auf dem Jupitermond Kallisto zu übernehmen. Dieses Kommando soll aller Voraussicht nach ein Jahr andauern. Ziel des Projektes auf Kallisto ist die Vorbereitung für den Aufbruch zu neuen Sternen-Systemen, da die Menschheit nun endlich den nächsten Schritt, raus aus dem heimischen stellaren Vorgarten wagen möchte.

Auf der Station angekommen verschafft sich Mark Brandis erst einmal einen Eindruck über das Projekt, dessen aktueller Fortschritt und den „Unfällen“ die einem Mitarbeiter und einem Astraliden das Leben gekostet haben. Diese „Unfälle“ sind der Grund warum Direktor Harris das Kommando auf der Station übernehmen soll. Bei seiner Ankunft wurde Mark Zeuge einer Diskussion zweier Astraliden. Zu diesem Zeitpunkt ist Mark noch nicht klar, dass diese Diskussion sehr viel mehr zu bedeuten hat als ihm Anfangs bewusst ist.

Einer der Astraliden scheint Emotionen für eine andere Astralidin zu entwickeln, ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein. Nach einem Gespräch mit dem Astraliden M3 bittet er Ruth ebenfalls in die Schulungen zu gehen und ein Auge auf die Astraliden zu haben.

Währenddessen kommt es zu einem Anschlag auf die Station, als ein unbekanntes Schiff eine Resonanzbombe auf eine Schulungsplattform abwirft, wodurch Prof. Jago und zehn Astraliden ums Leben kommen.

Noch während Mark Brandis versucht hinter den Anschlag zu kommen und die Astraliden zu schützen kommt es zu einem erneuten Anschlag. Ein Brand in der Station bedroht das Leben aller. Mark und seine Crew müssen schnell handeln um die Station und die Astraliden zu retten, doch nicht alle ziehen an einem Strang und nicht jeder ist das, was er zu sein scheint.

Mein Fazit:
Folgenreich zieht nochmal alle Register um aus der leider letzten Folge der Mark Brandis Reihe alles herauszuholen und es gelingt. Die Story ist gut, die Umsetzung noch besser.

Die Geschichte an sich ist schon packend, doch die gewohnt geniale Untermalung mit Musik und Soundeffekten machen das Ganze zu einem Ohrenschmaus. Gekonnt wird mit den Emotionen der Zuhörer gespielt die nicht nur die Fans der Serie rühren durften.

Abgesehen von M3‘s verzweifelten Versuch bei M6 Gefühle für sich zu wecken, sorgt gerade die Zusammenfassung von Mark Brandis „Leben“ im Stil einer „Befragung der Bürger auf der Straße“ für nostalgische Gefühle. Da will man gerne nochmal die ganze Reihe von Anfang an hören.

Eine würdige Umsetzung der letzten Folge mit einem großartigen Kunstgriff der die Möglichkeit offen lässt vielleicht eines Tages doch noch weitere Abenteuer von Mark Brandis hören zu dürfen. Zum Glück gibt es für alle Fans der Serie die Möglichkeit mit „Mark Brandis – Raumkadett“ seinem Helden treu zu bleiben.

Meine Wertung:
5 von 5 Helden


[Hörspiel-Rezension] Mark Brandis: Geheimsache Wetterhahn (Folge 31)

17. April 2015

Verlag: Folgenreich
Format: Audio CD
Spieldauer: 78 Minuten
Erschienen: Apr. 2015
EAN: 0602547126870
Preis: 4,90 €

von: Quack-O-Naut

Plopp da liegt der nächste Teil von MB auf meinen Tisch. Also die Lauschlappen gespitzt und ab geht es ins Brandisversum.

Klappentext:
2136: Nach dem Tod von Präsident Hastings muss sich sein Nachfolger in einer allgemeinen Wahl General a.D. Dreyer stellen. Dreyer hatte gefordert, dass die Raumflotte alle Ressourcen der Suche nach Nahrungsquellen für die hungernde Union unterordnen solle, und war entlassen worden. Seitdem genießt er großes Ansehen als Politiker. Mark Brandis macht sich unterdessen auf den Weg nach Ozeanien: Das neue Schiff der Raumnotretter, die MARTIN LUTHER KING, ist plötzlich verstummt und über neutralem Boden abgestürzt …

Zum Inhalt:
In der Union stehen die Wahlen vor der Tür und der ehemalige Vizepräsident, welcher das Amt nach dem Tode Präsident Hastings übernommen hat, muss sich seinem ärgsten Wahlkampfgegner, General a.D. Dreyer, in einem Rededuell stellen. Der rhetorisch sehr versierte Dreyer versteht es die Massen der Wähler auf seine Seite zu ziehen und kann mit seinem Wahlkampfprogramm, bei dem es primär um die Beseitigung der Hungersnot geht, punkten.

Mark Brandis indes, hat ganz andere Probleme. Das neueste Schiff der Raumnotretter, die Martin Luther King oder auch kurz King genannt, ist bei einem Einsatz über neutralem Gebiet abgestürzt, unmittelbar nach dem der Funkkontakt abrupt abgerissen ist. Mark Brandis und Pablo Torrente machen sich auf dem Weg nach den Überlebenden zu suchen. Am Wrack der „King“ eingetroffen untersuchen sie das Wrack. Während sich Pablo Torrente zum Cockpit aufmacht, will Brandis im Maschinenraum einen Verdacht überprüfen. Beim Betreten des Wracks hat er einen bestimmten Geruch wahrgenommen der in ihm einen schrecklichen Verdacht aufkeimen lässt. Als er im Maschinenraum diesen Verdacht bestätigt sieht, wird er kurz daraufhin von feindlichen Truppen gefangengenommen. Bei einem Gespräch mit dem Kommandeur der feindlichen Truppen, einem Brandis wohlbekannten chinesischen Offizier, erfährt er das die Republiken nicht hinter dem Angriff auf die „King“ stecken. Er erhält ein Schiff und wird losgeschickt um seinen Verdacht und dem Verdacht des Republiken-Offiziers nachzugehen. Irgendjemand in der Union spielt ein doppeltes und sehr gefährliches Spiel, doch wer ist es und kann Mark Brandis das nahende Unheil verhindern? …

Mein Fazit:
Die Welt ist nicht schwarz/weiß, das wissen wir alle und auch in diesem Hörspiel wird dieses Thema schön aufgegriffen. Die vermeintlich Bösen sind gar nicht so böse, die Guten gar nicht so gut und jeder hat seine Motive und Interessen die er Verfolgt.
Was mir an Mark Brandis immer sehr gut gefallen hat ist die Vielschichtigkeit der Charaktere und auch in diesem Teil kommt es sehr gut rüber. Die Story ist knackig erzählt und man ist verwundert wie schnell 75 Minuten vorbei sind. Ich könnte jetzt wieder über die sehr gute Audioumsetzung mit, Sprechern, Effekten, Soundtrack usw. referieren, aber wer die Mark-Brandis-Hörspiele kennt, weiß das ihn ein perfekt abgestimmtes Sounddesign erwartet, da muss man nichts mehr zu sagen.

Meine Wertung:
5 von 5 Raumnotretter