[Preview] Der niveauvolle Trashtalk #44 – Spielleitungslose Erzählrollenspiele

Peng, Puff, Peng … Rauch steigt auf und ein Hase kommt aus den Zylinder gehüpft. So, oder so ähnlich, hätte ich die Folge eröffnet, wenn ich nicht kurzfristig hätte absagen müssen. Mich hat es auf dem Pressetag der SPIEL`22 zerrissen und seitdem hält sich hartnäckig eine Erkältung. Aber Philipp kann das auch locker alleine, schließlich hat er mit Andrea von Plotbunny Games eine gute Gesprächspartnerin.

Nach der kurzen Vorstellung geht es direkt zum „Thema vor dem Thema“ über. Hier geht es um die Campfire Con. Andrea berichtet hier welche Programmpunkte der Plotbunny präsentieren wird.

Weiter geht es mit einen Blick auf den „Goldenen Stephan“. Andrea gibt ihre Gewinner*innentipps ab. Außerdem gibt Philipp ein paar Einblicke in die laufende Abstimmung (beachten: Folge kommt erst nach dem Abstimmungsende raus).

Wumps, und noch ein weiteres Thema vor dem Thema. Alle guten Dinge sind 3. Diesmal gibt es ein Interview mit Udo Grebe von UGG, passend zum 25-jährigen Jubiläum. Udo lässt tief blicken.

Nach dem Interview geht es in die Medienschau (inkl. Medienschau-Update) über. Den Anfang macht Philipp mit „Riders of the Storm“, einem Cthulhu Abenteuer. Andrea empfiehlt dann die TV-Serie „Eine Klasse für sich“. Abschließend bespricht Philipp das Fantasy-Hörbuch „Klingenherz“ von Dane Rahlmeyer.

Nach gut 35:30 Minuten wenden sich Andrea und Philipp dem Hauptthema „Spielleiterlose Erzählrollenspiel“ zu. Hier gibt es u.a. ein wenig Einblick in die Entstehung des Verlags, die Vorkenntnisse von Andrea und einen Ausblick auf kommende Publikationen. Weiterhin erhält Philipp eine kleine Unterrichtstunde und Einführung in diese Art des Spielens. Das derzeit laufende Crowdfunding „FRÄULEIN BERNBURGS PENSIONAT FÜR JUNGE DAMEN“ wird dabei auch etwas näher beleuchtet.

Kommen wir, wie gewohnt, zu meinem Fazit. Auch wenn Philipp diesmal drei „Themen vor dem Thema“ hat, kann ich nicht meckern. Auch wenn ich von der Kategorie nicht so der Freund bin. Aber diesmal gibt es Mehrwert. Leider kommt der „Goldenen Stephan“ etwas angestaubt daher – hier fehlt mir mehr Salz & Pfeffer. Der Con-Hinweis ist ganz gut. Und das Interview mit Udo ist wirklich klasse!! Das hätte länger sein müssen – der Mann ist , als Gesprächspartner, echt Gold wert.

Die Medienschau finde ich ein wenig durchwachsen. Aber wie immer ist das reine Geschmackssache. Den empfohlenen Roman (Hörbuch) habe ich bereits auch gelesen und war angetan. Das Riders of the Storm“ liegt bereits bei mir, und wird die Tage auf jeden Fall konsumiert. Bin angefixt. Die TV-Serie ist so gar nicht meins. Da bevorzuge ich einfach was ganz anderes.

Das Hauptthema ist hörenswert. Ich kann nun nachverfolgen welche Richtung bzw. welche Spiele Plotbunny für die deutschsprachigen Spielenden zugänglich machen möchte. Allerdings hatte ich bei dem Gespräch immer das Gefühl als ob es bei Philipp nicht so recht ankam. Und das trotz eines gewissen „belehren“-Potenzials.

Kurz um. Die Folge hätte mehr Udo und wenig Erzählspiel vertragen können !

L I N K S

13 Kommentare zu „[Preview] Der niveauvolle Trashtalk #44 – Spielleitungslose Erzählrollenspiele“

  1. Hab damals schon den Udo in der CoSim-Folge sehr sympathisch und nach mir damals, nachdem sowohl du als auch Philipp es positiv rezensiert haben, von UGG das Europe Divided gekauft. Hat mir viel über den Ukrainekonflikt beigebracht. CoSims rocken!
    Was ich bemerkenswert fand, wenn man mal beide Folgen nebeneinander hält, wie viel besser die Tonqualität geworden ist.

    Gefällt 1 Person

  2. Andrè und die Erzählspiele, das große Missverständnis, hast du nicht auch bei Monsterhearts so rumgemosert?
    Spaß beiseite, gut dass du dich nicht verbiegst, ich mag deine authentische Art. Bleib wie du bist, aber sei mal etwas open-minded!

    Gefällt 1 Person

  3. Weißt du eigentlich in was für eine schwierige emotionale Lage du mich bringst??? Die ganze Zeit kämpfe ich den inneren Kampf, ob ich lieber will dass du podcastest, weil du echt unterhaltsam bist, oder ob ich lieber will dass du nicht podcastest, weil du dann harte Previews schreibst. Tu das meinem schwachen Herz doch nicht an 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Erst einmal gute Besserung, das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass ich die Herabsetzung eines Gastes gegenüber eines anderen Gastes ungalant finde, auch wenn du ich verstehe dass du mit einem Spielstil besser klar kommst also mit einem anderen.

    Like

    1. Danke für die „gute Besserung“…
      Wegen der Gäst*innen und das Hörfeeling scheinen wir unterschiedlicher Auffassung zu sein.

      Like

  5. Ich frage mich beim Lesen und bei deinen Antworten auf die Kommentare, was gewesen wäre, wenn du André nicht krank gewesen wärst und an der Folge teilgenommen hättest? Hättest du andere Fragen gestellt? Würdest du dich selbst verreißen? Hättest du einen Ragequit hingelegt?

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: