[Rezension] Zauberhafte Pâtisserie – Sagenumwobenes Gebäck und andere phantastische Leckereien

© Zauberfeder Verlag

Vor einem Jahr hatte ich das Kochbuch „Zauberhafte Küche – von Aladin bis Zelda“ durchprobiert und rezensiert. Nun habe ich das passende Kochbuch mit leckeren Naschereien aus der Zauberwelt: „Zauberhafte Patisserie – Sagenumwobenes Gebäck und andere phantastische Leckereien“ vorliegen. Ich konnte mich nicht wirklich lange zurückhalten und musste nach und nach probieren.

INHALT
Während sich Aurélia Beaupommier in ihrem Buch „Zauberhafte Küche – von Aladin bis Zelda“ primär auf Hauptmahlzeiten konzentriert hatte, liefert sie in „Zauberhafte Patisserie – Sagenumwobenes Gebäck und andere phantastische Leckereien“ die passenden Snacks und Nachspeisen, wobei sie erneut die Welt der zauberhaften Märchenwelten durchstreift und uns kleine und große Kalorienbomben beschert, die unsere Geschmackssinne verzaubern sollen.

Mit nicht weniger als 93 Rezepten aus 43 Fantasysettings, aufgeteilt in 5 Kategorien wird ein immens breites Spektrum geliefert. Dabei geht es querbeet durch alle möglichen Arten von Leckereien. Törtchen, Puddingrezepte, Cocktails, und vieles vieles mehr finden den Weg zwischen die Buchdeckel.

Der Aufbau des Buches ist sehr strukturiert, neben einem eine Seite umfassenden Vorwort, wird der Leser zunächst kurz durch die in einzelnen Settings, welche als Inspiration für dieses Kochbuch dienten, geführt. Anschließend geht es auch direkt los mit den Rezepten, welche wie Eingangs erwähnt in Kategorien zusammengefasst sind.

Jedes Rezept besteht im wesentlichen aus zwei Seiten, auf einer kompletten Seite wird das fertige Gericht abgebildet und auf der anderen Seite, unterstützt durch kleine Grafikdetails aus den jeweiligen Setting, wird das Gericht mit einer kleinen Beschreibung, der Zutatenliste und Zubereitungsanleitung präsentiert. Zudem gibt es eine kleine Einschätzung über Zubereitungsdauer.

Am Ende des Buchen gibt es dann noch ein kleines Autorinnenportrait und Danksagung gefolgt von einem Inhaltsverzeichnis.

MEDIADATEN

…Autorin: Aurelia Beaupommier
…Verlag: Zauberfeder Verlag
…Format: gebundenes Buch, vollfarbig
…Seiten: 192
…Altersempfehlung: 12+
…Erschienen: Juli 2020
…ISBN: 978-3964810045
…Preis: 29,95 EUR

MEINE MEINUNG
Aurélia Beaupommier und der Zauberfeder Verlag haben einmal mehr unter beweis gestellt wie Bücher bzw. in diesem Fall Kochbücher aufgebaut sein sollten um auch unterhaltsam zu sein. Das Buch ist rundherum gelungen, vom Cover bis zur Danksagung ist einfach alles stimmig.

Die Seiten sind mit ihrer Farbgebung, Schriften, Illustration mehr als nur eine Sammlung von Rezepten, sie unterhalten während sie es verstehen die Rezepte gute Strukturierung, die appetitlichen zu präsentieren. Wenn man sich die Zeit nimmt die einzelnen Seiten zu betrachten dann sieht man mit wieviel Sorgfalt und Liebe zum Detail der Verlag bei der Konzeption und dem Design des Buches ans Werk gegangen ist. Die kleinen Grafiken rund um den Rezepttitel haben alle samt einen Bezug zu dem jeweiligen Setting in dem das Rezept abgedacht oder entliehen ist. Bei der Farbgestaltung wurde darauf geachtet das es nicht langweilig sondern abwechslungsreich wird, ohne das ganze ausufern zu lassen. Dabei wurde scheint man auch viel Wert darauf gelegt zu haben das die Seiten trotz der Farben und Grafiken stets ein gutes Kontrastverhältnis beizubehalten um die Lesbarkeit zu garantieren.

Zu dem Rezepten kann ich nur sagen, probiert sie aus. Ich muss ehrlich zugeben das ich nicht alle Rezepte ausprobiert habe, zum einen weil ich nur am Wochenende die Zeit finde mich in der Küche auszuprobieren und zum anderen weil ich nicht alle Zutaten aller Gerichte mag. Was ich aber sagen kann ist das definitiv für jeden Geschmack etwas dabei sein wird, denn die Rezepte sind sehr abwechslungsreich. Das, was ich bis heute ausprobieren konnte war echt lecker und mein Kaloriengrab hat es gedankt.

Bleibt zu hoffen das es weiterer solcher Kalorienerlebnisse geben wird. Schließlich braucht der Nerd immer wieder Nachschub.

Nur eine Kleinigkeit hat mir gefehlt, eine Nährwerttabelle, ich weiß das ist Jammern auf hohem Niveau, aber in der heutigen Zeit und gerade bei Desserts und Snacks währe das die Kirsche auf der Sahne gewesen.

MEINE WERTUNG
4,5 von 5 Zauberkessel

von: Quack-O-Naut

LINKS

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: