Media Monday #447

Neue Woche, neuer Montag, meier Media Monday. Wie immer vom Medienjournal-Blog. Also auf geht`s.

Hier findet man den Media Monday!

© Medienjournal Blog

1. Wenn ich mir etwas für das Filmjahr 2020 wünschen könnte, wäre dies ein neues Kino zu finden, welche nicht mit Saftnasen überlaufen ist, wie etwa das Cinemmaxx Krefeld. Wie am letzten Samstag wieder feststellen konnte, haben eine Menge Leute Spaß daran ihre teuren Softdrinks, Popcorn und Natchos umzukuppen bzw. damit den Kinosaal zu verauen.

2. „Brügge sehen und sterben“ ist gemessen an vergleichbaren Filmen gerade deshalb so ungewöhnlich und großartig, weil er von seinen Dialogen lebt und Gewalt so gut wie gar keine aktive Rolle spielt.

3. Lange hat mich keine Lektüre mehr so gefesselt, wie ____ . Oh hier ein Buch hervorzuheben wäre fies, schließlich entwickelt man sich ja weiter und somit wäre diverse Titel sicher eine Art Nostalgie… Aber wenn ich mal auf Cyberpunk blicken darf, da wir ja schließlich „das Cyberpunk-Jahr“ haben, so würde ich hier „Neuromancer“, „Snow Crash“, „Inseln im Netz“ und „Stadt geht los“ erwähnen wollen.

4. Die Art und Weise, mit der man dieser Tage beinahe täglich mit neuen Serien anderen Veröffentlichungen bombardiert wird bringt einen schnell ans Verzweifeln. Schließlich ist das Zeitkontingent welches man zur Verfügung hat nicht unbegrenzt und man möchte auch noch was anderes tun als vor Bildschirmen zu hocken.

5. Nostalgisch blicke ich auf Brettspielabende in meiner Jungend zurück, einfach weil ich da noch auf der Suche nach dem richtigen Genre auch vieles abseits gespielt habe und man so das ein oder andere Highlight gefunden hat. Leider hat sich diese leichte Herangehensweise im laufe der Jahre etwas verloren, aber es tat mir gut Ende letzten Jahres meine Blacklist einfach mal in die Tonne zu werfen und somit alles unter die Lupe zu nehmen. .

6. Darsteller Kim Bodnia ist für mich eigentlich immer eine sichere Bank, schließlich fand ich seine Auftritte in „In China essen sie Hunde“ und „Die Brücke“ einfach nur klasse. Der Mann hat es aus meiner Sicht einfach nur drauf.

7. Zuletzt habe ich „Bad Boys for Life“ im Kino gesehen  und das war endlich mal wieder ein Actionfilm der mich mitgenommen hat , weil er nahtlos an die Vorgänger anknüpft und das Rad nicht neu erfinden will.

Somit bin ich mit den Media Monday auch schon wieder am Ende. Also bis nächste Woche.

Euer Würfelheld

 

3 Kommentare zu „Media Monday #447“

  1. Ich weiß nicht, ob ich mir den neuen Bad Boys wirklich antun will. Man sollte vielleicht nicht alle 1990er Filme wieder aufleben lassen. Hört ja da nicht auf, sondern geht mit Top Gun und Ghostbusters und andere nur weiter…

    Liken

    1. Das habe ich mir auch erst gedacht. Allerdings muss ich sagen das der dritte Teil sich hervorragend in die Reihe einfügt. Bei Top Gun werde ich einen großen Bogen rum machen, das ist ein Film, wo ich den Original nicht brauchte und diese Air Force Werbeveranstaltung nicht mag.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s