[Rezension] Krieg der Welten 1 von 3 (Hörspiel, Science Fiction)

© Folgenreich

H.G.Wells hat mit „Krieg der Welten“ wohl einen der bekanntesten Science Fiction Klassiker geschrieben. Unzählige Romanveröffentlichungen, etliche Spielfilme und Hörspiele die sich auf das Werk berufen, sind über die letzten Jahrzehnte erschienen. Hinzu kommen noch viele Veröffentlichungen die durch Wells Werk inspiriert wurden. Nun hat sich Oliver Döring dem Klassiker angenommen und hat aus diesem ein dreiteiliges Hörspiel entstehen lassen.

INHALT
Wir befinden uns Anfang des 20.Jahrhunderts. Wissenschaftler haben vermehrt Explosionen auf der Marsoberfläche beobachtet. Schuster, seines Zeichens Journalist, versucht mit Hilfe von Astronom Ogilvy diesen Ereignissen auf den Grund zu gehen. So kommen sie zu dem Schluss, dass es sich nicht um Explosionen sondern um Raketenstarts handeln muss. Diese Vermutungen bestätigen sich als zutreffend als eines Abends ein merkwürdiger Komet auf einem Feld in der Nähe von Ottershaw einschlägt. Ogilvy‘s Neugier ist geweckt und er versucht sofort mit dem Fremden Kontakt aufzunehmen. Was keiner ahnt, die Marsianer sind den Menschen feindlich gesinnt und verfolgen einen knallharten Eroberungsplan.

MEDIADATEN

…Autor: H.G.Wells
…Umsetzung: Oliver Döring
…Sprecher: Dietmar Wunder, Peter Groeger, u.a.
…Verlag: Folgenreich
…Format: Audio CD
…Spieldauer: ca. 59 Minuten
…Alter: 12+
…Erschienen: Juni 2018
…EAN: 0602557140415
…Preis: 8,99 EUR

MEINE MEINUNG
Oliver Döring, der sich in letzter Zeit für einige Folgenreich Hörspiele verantwortlich zeigte, hat sich nun einen der wohl bekanntesten SF-Klassiker vorgenommen. Dabei hält sich Döring maximal an die Wells`sche Vorlage, soweit dies für ein Hörspiel geht. Schließlich weist der Wälzer etliche Seiten auf.

Die gewählten Sprecher*innen machen bei dieser Umsetzung einen guten Job und erwecken so die Persönlichkeiten zum Leben. Die dazu gemischte Effektkulisse tut ihr Übriges, wobei an der einen oder anderen Stelle nicht mein Geschmack getroffen ist, weil es nach „Einheitsbrei“ klingt. Da hätte ich mir ein wenig mehr Detailliebe gewünscht. Schiebe aber direkt hinterher, dass dies Jammern auf hohem Niveau ist.

Der Auftakt zum dreiteiligen Hörspiel ist gelungen und sollte auf jeden Fall mehr als Ohr bekommen.

MEINE WERTUNG
4 von 5 Marsianer

von: Würfelheld

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s