[Rezension] Arctica #2: Das Geheimnis auf dem Meeresgrund (Comic)

© Bunte Dimensionen

Der erste Teil der Arctica-Reihe hat seinerzeit bei mir einen tollen Kopfkinofilm ins rollen gebracht und dafür gesorgt das ich eine tolle Konsumzeit hatte.Somit war ich auf den zweiten Teil sehr gespannt, alleine ob das kleine Label die Qualität halten kann. Also die Deckel auf und los.

INHALT
Knapp gelingt es Dakota seinen Angreifern ein Schnippchen zu schlagen und kann mit einem waghalsigen Manöver seine Verfolger ausschalten.

Dummerweise sorgt seine Aktion dafür das die Polizei ihn festnehmen will. Ihm gelingt die Flucht und er macht sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Mädchen. Doch auch seine Wiedersacher und die Mächtigen, für die sie tätig sind, versuchen das Mädchen in ihre Finger zu bekommen.

Dakota spürt die kleine auf, doch kann er noch Sie noch rechtzeitig in Sicherheit bringen?

MEDIADATEN

…Text: Daniel Pecqueur
…Zeichnung: Boyan Kovacevic
…Farben: Pierre Schelle
…Cover: Manchu
…Verlag: Bunte Dimensionen
…Format: Hardcover
…Seiten: 48
…Erschienen: August 2011
…ISBN: 978-3938698563
…Preis: € 14,00

MEINE MEINUNG
Wie schon der erste Teil ist auch dieser Teil qualitativ sehr hochwertig, Bilder und Text harmonieren perfekt und die Story kommt ordentlich voran. Zwischen den festen Coverdeckeln geht es diesmal ordentlich zu Sache, Explosionen, Feuergefechte und Intrigen. Mehr kann man auf 48 Seiten wohl kaum packen. Definitiv mehr als nur einen Blick wert.

MEINE WERTUNG
4 von 5 Lauschangriffe

von: Quack-O-Naut

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: