[Blogaktion] Follow Friday #46 – Blogbeiträge

Auch wenn hier die Sonne noch nicht wirklich aufgegangen ist und der Himmel einfach nur Grautöne zeigt ist es bereits wieder Freitag. Also ist es Zeit bei Fiktive Welten am Follow Friday teilzunehmen.

Die Regeln und alles weiter findet man H I E R.

Die Frage: Wieviele Beiträge sollten pro Woche auf einem Blog erscheinen? Wieviele liest du überhaupt und wieviele veröffentlichst du selbst?

Okay, gehen wir die Frage(n) mal nach und nach an. Also fangen wir mit den Wochenbeiträgen und deren Anzahl an. Da ich eigentlich ein Vielleser bin, habe ich kein Problem damit auf einer Website jeden Wochentag vorbeizuschauen, da gibt es sogar einige wo ich das mache, zum einen weil ich unheimlich gerne etwas vom entsprechenden Bloggerkollegen lese, zum anderen weil ich da auch schon wertvolles für mich rausgezogen habe.

Drei Beispiele dazu:

rsp-blogs – schaue ich einmal am Tag vorbei und decke so einen Großteil der neusten Pen&Paper Rollenspiel, Phantastik und Nerdartikel ab.

PhantaNews – beim Kollegen schaue ich auch einmal am Tag vorbei und versorge mich da rund um die Phantastik

Robots and Dragons – hier hol ich mir in letzter Zeit viele Inofs rund um phantastische Kinoereignisse. Aber es gibt auch einiges mehr.

Weitehin lasse ich mich einmal täglich in ein paar Foren blicken. Ausserdem gehören die sozialen Netzwerke wie FB und G+, inkl. Gruppen und Communities, dazu.

Wenn ich dann aber auf Blogs usw. unterwegs bin, sortiere ich auch aus, sprich nicht jeder Artikel wird gelesen. Sollte mich der Artikel, ob Rezension (ungeliebtes Genre, gerade selbst am konsumieren oder nicht gemochter Autor), Interview (schon zuviele von dem zu Interviewende gelesen (Wiederholungsermüdung)), falsches Produkt (ob Spiel, Buch oder Film, nicht alles mag man, also Augen weg). Rechne ich mal so hin oder her, dann habe ich aber immer noch eine Lesequote von ca. 85% der Beiträge. Das liegt glaube ich im oberen Bereich.

Wenn ich nun mal auf „Würfelheld“ zu sprechen komme. Na die Artikelanzahl ist von ein paar Faktoren abhängig. Der aufmerksame Leser hat bestimmt schon mitbekommen, das ich bei Rezensionen den ein oder anderen Mitwirkenden am Start habe, somit bin ich da auch ein wenig von deren Zeitplanung und Konsumlust abhängig. Aber wenn ich dann was bekomme oder selbst konsumiert habe, geht`s an`s Schreiben und Veröffentlichen. Ist also schwankenden.

Bei Interviews, News und Blogtouren hängt es meist von meiner Lust ab. Bei Interviews ist es in letzter Zeit ein wenig ruhiger geworden, da fehlte mir teils die Zeit und Lust und ich möchte da nicht einfach blabla haben. Und da ich da bereits ein paarmal von Angefragten Interviewpartner „haarstreubendes“ im Vorfeld bekommen habe, fehlt da zur Zeit ein wenig die Motivation. Aber wer Interviews lesen möchte findet bei Philipp von Nerds-gegen-Stephan.de einie tolle.

Bei Blogtouren weiß ich ungefähr was auf mich zukommt. ca 4-5x monatlich der Follow Friday, max. 4 Monatsartikel zur RPG-Blog-O-Quest und eigentlich kommt noch ein Monatsartikel von Karneval der Rollenspielbolgs und ein Wochenbeitrag von Media Monday hinzu. Wobei ich hier ehrlich gestehen muss, der Karneval macht als Leser wirklich großen Spaß, als Teilnehmer tue ich mich da sehr oft schwer. Beim Media Monday ist es einfach eingeschlafen – ob durch Montagsschlaf oder Wochenanfangsantriebslosihkeit, wer weiß es schon.

Bei Gewinnspielen sieht es so aus, das es ein wenig davon abhängt worum es sich genau dreht. Bei Buch-, Hörspiel- oderr sonstigen Verlosungen gibt es einen Start- und einen Gewinner-Posting. Da findet in der Regel so alle 6-8 Wochen was auf meinen Blog statt.Wobei ich auch da am Überlegen bin, ob ich das weiterhin machen soll. Ich habe bei den letzten zwei Gewinnspielen zwar große Resonanz, aber auch ein „schlechtes Feeling“. Ich kann aber noch niemals sagen warum. Na vielleicht ist es auch Selbsttäuschung  Wenn es dann um die „Großaktion“ Winter One Page Contest geht, welche ich nun seit 5-Jahren (ja es gibt bereits 6.Ausgaben, aber im ersten Jahr haben wir jeder unser eigenes Süppchen gebrodelt) mit dem geschätzten Greifenklaue zusammen ausrichte, hängte es ein wenig von den Teilnehmern und deren Fleiß ab, je mehr teilnehmen umso mehr berichten wir Ausrichter über die Geschehnisse.

Alle weiteren Artikel die bei mir kommen sind reine Bauchsache und das entscheide ich spontan. Derzeit liegt der Schnitt bei 1-2 Artikeln am Tag.
Würde mich echt interessieren, ob das für Euch okay ist oder ob ihr lieber mehr oder weniger wollt.

So damit bin ich dann auch schon wieder durch. Ich hoffe es hat Spaß gemacht. Somit dann weiteren bei den anderen Teilnhmern…
Würfelheld

 

 

Advertisements

5 Responses to [Blogaktion] Follow Friday #46 – Blogbeiträge

  1. Timberwere sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis auf Robots and Dragons, die Seite kannte ich noch gar nicht!

  2. rina.p sagt:

    Hi, bei mir ist es auch oft 1-2 am Tag und wenn ich noch Muse habe eine Rezi – wobei ich zur Zeit eher auf leichte Kost beim Bloggen stehe – Müdigkeitssyndrom. Ich mache lieber bei den kleineren Aktionen wie den FF hier mit, da man wirklich auch Antwort vom Moderator bekommt und auch die Chance hat, die anderen Beiträge durch zu lesen. Was das generelle Lesen der Beiträge angeht. Ich arbeite tapfer den Reader durch, filtere da aber auch oft stark. Gerade bei Rezis, zu Büchern die mich nicht interessieren.

    Liebe Grüsse

  3. Eiderdaus, da bräuchte ich einen Planer, wann was zu tun ist. ;o)
    So runtergelesen, wirkt das unglaublich viel …

    Was deine Frage anbelangt, bin ich gerade nicht des Weisheits letzter Schluss. Momentan hinke ich mit all der Beitragsleserei sämtlicher Blogs dermaßen hinterher, dass ich schon überlege, einfach einen cut zu machen und neu zu starten. Daher sind mir aktuell tatsächlich weniger Beiträge lieber. Kann sich aber mit mehr Freizeit auch fix wieder ändern.

    Liebe Grüße
    Patricia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: