[Erschienen] Mephisto #62

Die aktuelle Ausgabe Sep/Okt 2016, Nummer #62, sollte ab heute in den Leserbriefkästen liegen. Wie gewohnt erwartet einen ein bunter Strauss Rollenspiel.

Dazu heißt es auf der Webseite (klick):
Deus Ex: Mankind Divided
Titelthema. Adam Jensen ist zurück! Das mittlerweile fünfte Deus Ex-Abenteuer widmet sich einem Thema, dem auch Schattenläufer am Rande bereits begegnet sind: der kybernetischen Apartheid, die Angst vor und die Diskriminierung von vercyberten (Meta)menschen. In The 6th World Divided präsentieren wir ein Settingfeature für Shadowrun inklusive Hintergrund, Spielideen, Protagonisten und neuer Cyberware. Zusätzlich zu den Heftbeiträgen gibt es ergänzendes Material gratis als Download auf unserer Homepage.

Earthdawn: Das Kaer der Kirschblüten
Schauplatz. Mit einem exklusiven, umfangreich ausgearbeiteten Schauplatz samt Abenteuerideen aus der Ulisses-Redaktion begebt ihr euch auf neue Abenteuer in Barsaive. Das eigentlich aus einer Not heraus geborene Kaer ist fast schon ein multikultureller Zufluchtsort, in das sich drei große Familien und eine Orksippe aus Furcht vor den Dämonen geflüchtet haben. Diese Mischung sorgt durchaus für Zündstoff und hält für Spieler zahlreiche Ideen bereit.

Villen des Wahnsinns: Die Crandon-Kampagne
Erweiterung. „Hinter euch liegen schreckliche Tage. Ihr seid vom Schrecken gezeichnet und der Schlafmangel spricht aus eurem Gesicht. Doch ihr macht weiter…“ – doch überlebt ihr auch noch das fulminante Finale unserer exklusiven Kampagne? Im dritten Teil unserer Villen des Wahnsinns Kampagne werden die Ermittler noch einmal voll gefordert, denn der Tod sitzt schon auf der Schwelle, um die Unvorsichtigen zu holen.

Markus Heitz: Ich schreibe nur die Geschichten, die mich persönlich interessieren
Interview. Er ist ein Aushängeschild der deutschen Phantastik… Seit Markus Heitz 2002 den ersten Ulldart-Roman veröffentlichte, hat sich der gebürtige Saarländer konsequent durch unzählige Facetten der Phantastik gearbeitet. Und das mit großem Erfolg: Trotz eines immensen Pensums an Veröffentlichungen punkten Heitz‘ Geschichten in schöner Regelmäßigkeit mit gut konstruierten und konsequent umgesetzten Szenarios.
Wir sprechen mit ihm über aktuelle Projekte, seine Arbeitsdisziplin und Zukunftspläne.

Bernhard Hennen & Robert Corvus: Die Phileasson-Saga
Interview. Die Phileasson-Saga ist einer der ikonischen Meilensteine deutscher Rollenspielgeschichte. In zwölf Romanen lassen die Autoren die inzwischen fast legendäre DSA-Kampagne der Phileasson-Saga, 1990 erstmals von Hennen veröffentlicht, als Romanzyklus wieder auferstehen.
Was erwartet uns in der Romanumsetzung, wie gestaltet sich die Zusammenarbeit, und kommt auch eine TV-Verfilmung?

Rollenspiel à la Game of Thrones
Tipps&Tricks. Eine Gruppe von Helden, die sich einem gemeinsamen Feind entgegenstellt und zusammen Abenteuer erlebt, ist die übliche Charakterkonstellation sowohl im Rollenspiel als auch in Romanen oder Filmen. Die Geschichte fokussiert sich auf diese kleine Truppe, die die Handlung trägt und aus deren Perspektive die Geschehnisse erzählt werden. So setzen Star Wars oder Der Herr der Ringe genau diesen Fokus auf ihre Protagonisten.
Einen ganz anderen Weg geht hier George R.R. Martin mit seinem Lied von Eis und Feuer. Ist die Zeit unsterblicher Helden vorbei? Wie funktioniert eine Spielform à la Game of Thrones für klassische Rollenspiele?

Unterstadt: Besuch aus der Wildnis
Szenario. „Auf eurem Rückweg zum Hauptquartier der Stadtwache stolpert ihr mitten in eine Auseinandersetzung zwischen einer der zahlreichen Banden der Unterstadt und einem Überfallkommando der Farrow. Den Weg um diesen Kampf herum zu nehmen, würde zu lange dauern und ihr habt zeitkritische Informationen, die rasch gemeldet werden müssen…“
Wir präsentieren ein offizielles neues Kapitel zur Erweiterung der Kampagne aus dem Grundspiel!

Mephisto 62 enthält darüberhinaus noch zwei neue Szenarien für das Indie-RPG Fiasko. In unserem Werkstattbericht erhaltet ihr Einblicke in die Entstehung von HeXXen 1733, dem barocken Action-Rollenspiel, das im kommenden Jahr bei Ulisses aufgelegt wird. Wir philosophieren über das Für und Wider gedruckter Rollenspielfolianten vs. digitale eBooks und zeigen die unterschiedlichen Argumente auf. Nicht zu vergessen sind dann wie immer unsere kritischen Reviews zu Rollen-, Brett- und Videospielen, Büchern, Comics und Hörbüchern – wie etwa Achtung Cthulhu!, Vampire V20, I am Zombie, Mage Wars Arena, Fallout Shelter uvm.

2 Antworten zu [Erschienen] Mephisto #62

  1. Ich muss sagen, so von der Inhaltsangabe flasht mich das dieses Mal nicht so sehr… Außer vielleicht der GoT-Artikel. Wie findest Du persönlich den Inhalt dieses Mal?

    • wuerfelheld sagt:

      Werde da doch den ein oder anderen Artikel, wie etwas den zu „Villen des Wahnsinns“, „Unterstadt“ und „Earthdawn“ konsumieren. Die anderen werde ich mir dann bei Gelegenheit mal nach und nach reinziehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: