[Rezension] Mark Brandis Raumkadett – #09 Endstation Pallas (Hörspiel)

Verlag: Folgenreich
Format: Audio-CD
Spieldauer: ca. 54 Minuten
Erschienen: Juli 2016
EAN: 0602547479471
Preis: 7,99 EUR

von: Quack-O-Naut

Mittlerweile liegt bereits der 9.Teil der Raumkadett Reihe vor.  Da mir die Vorgänger gefallen haben, heißt es am Ball bleiben und konsumieren. Also Ohrmuscheln auf Empfang und los geht es.

Klappentext:
Mark Brandis und Rodrigo Rojas sind zum Dienst auf einer verlassenen Raumstation im Inneren des Asteroiden Pallas abgestellt. Als beide sich bereits an die langweilige Routine gewöhnt haben, lässt ein vermeintlicher Republikenangriff auf die afrikanische Stadt Nairobi und JUSTITIA bei Mark alle Alarmglocken läuten. Sind Attentäter vielleicht schon unterwegs, um ihn als Augenzeugen des Mordes an Präsident Bähler zu beseitigen?
Den beiden Raumkadetten bleibt nur wenig Zeit, um sich auf alle Möglichkeiten vorzubereiten …

Inhalt:
Mark und sein Kollege Rodrigo Rojas werden zu einem doch eher öden Einsatz auf eine in einem Asteroiden-Inneren liegende Raumstation versetzt. Außer ihnen ist niemand an Bord. Grundlegend sollen die Beiden die Station nur bewachen, auf Grund einer für die Beiden nicht ganz nachvollziehbaren Geheimhaltung für diese Station, haben sie keinerlei Außenkontakt. Weder Funk noch aktiven Cortexzugriff. So bleibt ihnen nicht viel mehr als sich sportlich zu betätigen, zu lesen oder irgendwelche Filme aus der Datenbank anzusehen.

Bei einem gemeinsamen Abendessen erklärt Mark Rodrigo, dass Alex, Marks ehemaliger Frontkamerad mit dem er eine Mentalverbindung geteilt hat, noch immer in seinem Kopf als Echo herumspuckt. Als der Computer plötzlich einen Annäherungsalarm auslöst. Doch alle Versuche das sich nähernde Objekt zu identifizieren schlagen fehl, egal was die Beiden versuchen. So bleibt ihnen nichts anderes übrig als einen Eintrag ins Logbuch zu machen und ihren regulären Dienst wieder aufzunehmen. Dann trudelt eine Nachricht ein, die Marks Leben gehörig in Unruhe bringt. Justitia, eine Institution in Nairobi in der Mark und seine Freunde ihre beeideten Aussagen als Lebensversicherung hinterlegt haben, wurde bei einem Angriff mit Schläferbomben zerstört. Mark vermutet, dass es gezielt darum ging die Aussagen zu vernichten um gegen Ihn und seine Freunde vorzugehen. Rodrigo hält es für ein Hirngespinst, doch zum Glück ist Mark weiterhin skeptisch. Als er und Rodrigo die Station vorsorglich besser absichern wollen, bewahrheitet sich Marks Befürchtung.

Meine Meinung:
Typisch für die Mark Brandis Raumkadett Reihe wird der Spannungsbogen kontinuierlich aufgebaut wobei die Soundkulisse ordentlich dazu beiträgt eine passend Atmosphäre für die Geschichte zu schaffen. Wo wir gerade bei der Geschichte sind, die Hintergrundgeschichte wird mit diesem Teil wieder ein ganzes Stück voran gebracht. Alles in allem also grundsolide wobei ich auch ein bis zwei Kritikpunkte anzubringen habe.

Wenngleich einiges während der Erzählung Marks verdeutlich wird, wäre eine kleine Einleitung am Anfang für Neueinsteiger hilfreich, da sonst doch schon einige Fragen auftreten. Womit ich persönlich ein paar Probleme hatte war das doch eher untypische Verhalten für Mark Brandis was seine Befragungsmethoden angeht. Sicher sein Leben und das seinen Kameraden ist in Gefahr, doch irgendwie passt es nicht ganz das sonst ein recht anständiger Charakter so mir Nichts, dir Nichts aufgrund eines Buches zu Verhör/Foltertechnik zu einem Verhör- und Folterspezialisten gehört. Es wird zwar beschrieben das Mark deswegen Gewissensbisse hat, doch irgendwie passt das Verhalten nicht so ganz. Aber das hängt wohl vom persönlichen Standpunkt ab.

Alles im allen aber  bin ich gut unterhalten worden und freue mich auf den nächsten Teil.

Meine Wertung:
4 von 5 Subroutinen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: