[Film] Star Wars VII – Ersteindruck

Gestern Abend war es dann endlich soweit. Ich konnte mein altes Jedi-Gewand entstauben und mich auf den Weg ins Lichtspielhaus machen, schließlich wollte ich mir „Das Erwachen der Macht“ am Debüttag reinpfeiffen.

Die erste Verwunderung ließ nicht lange auf sich warten, aber die drei Kinosäale waren in den 20:30 Uhr Vorstellungen, nicht ausverkauft! Na wer weiß woran das lag? Vielleicht an der Werbungsüberdosis (jeder wirbt ja mit Star Wars) oder an der Preisgestaltung, 16,- € und 21,- € für Loge, sind für Sperrsitz kein Angebot, aber das ist eine andere Diskussion.

Zum Inhalt möchte ich hier nicht viel schreiben, schließlich sollt Ihr das Erwachen ja selber erleben. ALLERDINGS WER NOCH NICHT DRIN WAR, LIEST AB HIER AUF EIGENE GEFAHR! Ich für meinen Teil muss aber festhalten das mich Episode VII nicht wirklich überzeugen konnte und das lag an mehreren Punkten.

Zum einen ist es zum großen Teil eine Kopie von Episode IV, na gut es ist diesmal kein Todesstern, im klassischen Sinne, es ist auch nicht Red5 sonder ein anderes Fighter, aber bitte das ist fast Eigenplagiat.

Dann konnte mich der „Bösewicht“ echt nicht packen, ich würde es schon eine Fehlbesetzung nennen. Ein „Milchgesicht“ ohne jeglichen Ausdruck, welchen man weder mit noch ohne Helm für „voll“ nehmen kann. Auch die ein oder anderen Handlungen sind irgenwie nicht wirklich nachvollziehbar bzw. fehl am Platze.

Na und dann kommen wir mal zur deutschen Synchro! Na einiges kann man sich ja anhören, aber sie weißt doch mehrere Klopper auf. Man muss sich echt fragen wann es die Filmstudios lernen, das man nicht alles eindeutschen muss. Ich gebe das Beispiel „Tiii Jäger“. Sorry aber das geht gar nicht, den die Begrifflichkeit „TIE Fighter“ hat sich schon lange durchgesetzt. Man spricht schließlich bei Brettspielen, Romanen und Comics auf nicht vom „Jäger. Auch im Real-Life sagt man z.B. „Eurofighter“ und nicht „Europajäger“.

Was mir dann noch ein wenig auf die Nerven ging, war der teilweise sehr plumpe Humor, welchen man ansonsten nur aus Superhelden-Filme a la Marvel oder DC kennt. Naja Disney will da wohl etwas anstinken.

Alles in allem weiß ich ja, das man vielerlei Rezipienten, wie Nerds, Familien, Neulinge, etc. bedienen will/muss, aber mich hat Episode VII nicht wirklich geflasht! Wenn ich diesen Film eine Wertung geben sollte, danb würde ich ihm 3 von 5 kopierten Episoden geben.

 

Advertisements

7 Responses to [Film] Star Wars VII – Ersteindruck

  1. Markus sagt:

    Ich muss gestehen, das ich in meiner Kindheit mit dem Begriff TIE-Jäger groß geworden bin. Keine Ahnung, ob der selbstgemacht war oder mal auf irgendeinem Merchanidising-Artikel stand.

  2. Falcon sagt:

    Bei mir heißt das Raumschiff allerdings z.B. auch Rasender Falke. Haben sie die Star Killer Base eigentlich auch eingedeutscht in Sternentöterbasis? Ich wette nicht, Inkonsequente Schwachmaten.

    All das verblasst jedoch davor, dass der Film den kindlichen Optimismus alteingesessener Fans mit Vorsatz in einer Schlüsselszene wortwörtlich abtötet.
    Es verstört mich, dass ich nirgends Nerdrage dazu lese.

  3. Viral sagt:

    Also ich fand in ehrlich gesagt nicht schlecht. Klar der Bösewicht ist etwas milchbubimäßig, aber ich denke die werden die Charaktere für die nächsten zwei Filme weiterentwickeln.
    Der Film krankt ein bisschen daran, dass sie die Fackel an eine neue Generation weiterreichen wollen. Das hätten Sie in den ersten 45 Minuten einfach durchziehen sollen und nicht erst kurz vor Schluss …

  4. greifenklaue sagt:

    Ich bekenne mich zu 5 von 5 Punkten und endlich ein Film, wo ich gleich nochmal Bock habe reizugehen. Der letzte war Herr der Ringe I. Und auch bei X-Wing heißt es TIE-Jäger.

  5. Don Kamillo sagt:

    Ich fand gerade den Bösewicht voll überzeugend, weil er halt ein Möchtegern Vader ist. Der Typ hat noch Einiges an Potenzial und die Wutausbrüche fand ich großartig.
    Was die Übersetzungen angeht, sind die wohl teilweise vorgegeben worden, aber toll fand ich die auch nicht.
    Alles in allem stellt der Film für mich viele Fragen, hat viele neue Gesichter und ist großes Kino ( war 2x drin ).
    Und der Film hatte keine endlosen Senatsdebatten…

  6. velverin1981 sagt:

    Zur deutschen Synchro kann ich nichts sagen, da ich ihn mir nur im Original gesehen habe, aber deiner Wertung kann ich nur zustimmen. Er ist nicht schlecht, aber es fehlt ihm definitiv etwas, dass ihn großartig machen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: