[Rezension] Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN #4 (Comic)

Verlag: Weissblech Comics
Autor: Jörg Buttgereit
Illustrator: Reiner F. Engek u.a.
Herausgeber: Levin Kurio
Format: broschiert
Seitenzahl: 36
Erschienen: Juli 2015
ISBN: 978-3869590356
Preis: 4,90 Euro

von: Würfelheld

Jawohl endlich halte ich den nächsten Teil des einzig wahren deutschen Superhelden in Händen. Hoffentlich wird dem Bösen wieder einmal so richtig in den Hintern getreten.

Verlagstext:
In CAPTAIN BERLIN # 4 schließen wir die Origin-Story um den gelben Helden ab: Dr. Tsuburaya ließ Captain Berlin nach Japan verschleppen! Dort ist der Superheld nun in einem Laborkomplex eingekerkert – in der einzigen Stadt, die noch von den Bombenangriffen der Amerikaner verschont geblieben ist: Hiroshima.

Danach machen wir einen kleinen Zeitsprung in das Jahr 1968, um Captain Berlin in einem weiteren Abenteuer zu begleiten. APO-Demos und Studentenunruhen lassen Berlin überkochen … und mittendrin kommt Captain Berlin alten Seilschaften und einem düsteren Geheimnis auf die Spur! Was hat es auf sich mit Otto Todt und der Pyramide der Morgenröte?!

Zum Inhalt:
Ein wenig das Denkzentrum angeschmissen den der dritte Teil ist schon einige Zeit her, allerdings ist man mit der ersten Story „Captain Berlin In Hiroshima“ direkt wieder voll im Geschehen. Man erinnert sich sofort, dass der Captain entführt wurde und nun sich in Hiroshima in den Fängen einiger wahnwitziger Wissenschaftler ist. Aber der Captain wäre nicht der Captain, wenn er nichts gegen diese Wahnsinngen unternehmen würde. Ja er schlägt zurück.

Dann geht es auf zu den alten Pyramiden und dort zu einer ganz speziellen. Das Ganze geschieht auch nicht ohne Grund, denn schließlich tickt dem Führer‘s Leibärztin Ilse von Blitzen ein wenig durch. Sie will des Führers Buch an sich bringen. Warum das nicht so einfach ist und warum der Captain in diesen Tohuwabohu verwickelt ist, liegt an euch herauszufinden.

Mein Fazit:
Jawohlski – so muss Superheldenstoff aussehen, Voll in Farbe was auf den Detz der Dämlichkeit der Rechten!

Aber damit nicht genug, in diesem Band gibt es auch einige Seitenhiebe auf Großes Nerdzeug, ob es anhand von „Sprüchen“ oder aber Nebentext ist.

Diese Comicreihe ist für mich einfach nur Genial!

Meine Wertung:
4,75 von 5 Superhelden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: