[Hörspiel-Rezension] Mark Brandis: Geheimsache Wetterhahn (Folge 31)

Verlag: Folgenreich
Format: Audio CD
Spieldauer: 78 Minuten
Erschienen: Apr. 2015
EAN: 0602547126870
Preis: 4,90 €

von: Quack-O-Naut

Plopp da liegt der nächste Teil von MB auf meinen Tisch. Also die Lauschlappen gespitzt und ab geht es ins Brandisversum.

Klappentext:
2136: Nach dem Tod von Präsident Hastings muss sich sein Nachfolger in einer allgemeinen Wahl General a.D. Dreyer stellen. Dreyer hatte gefordert, dass die Raumflotte alle Ressourcen der Suche nach Nahrungsquellen für die hungernde Union unterordnen solle, und war entlassen worden. Seitdem genießt er großes Ansehen als Politiker. Mark Brandis macht sich unterdessen auf den Weg nach Ozeanien: Das neue Schiff der Raumnotretter, die MARTIN LUTHER KING, ist plötzlich verstummt und über neutralem Boden abgestürzt …

Zum Inhalt:
In der Union stehen die Wahlen vor der Tür und der ehemalige Vizepräsident, welcher das Amt nach dem Tode Präsident Hastings übernommen hat, muss sich seinem ärgsten Wahlkampfgegner, General a.D. Dreyer, in einem Rededuell stellen. Der rhetorisch sehr versierte Dreyer versteht es die Massen der Wähler auf seine Seite zu ziehen und kann mit seinem Wahlkampfprogramm, bei dem es primär um die Beseitigung der Hungersnot geht, punkten.

Mark Brandis indes, hat ganz andere Probleme. Das neueste Schiff der Raumnotretter, die Martin Luther King oder auch kurz King genannt, ist bei einem Einsatz über neutralem Gebiet abgestürzt, unmittelbar nach dem der Funkkontakt abrupt abgerissen ist. Mark Brandis und Pablo Torrente machen sich auf dem Weg nach den Überlebenden zu suchen. Am Wrack der „King“ eingetroffen untersuchen sie das Wrack. Während sich Pablo Torrente zum Cockpit aufmacht, will Brandis im Maschinenraum einen Verdacht überprüfen. Beim Betreten des Wracks hat er einen bestimmten Geruch wahrgenommen der in ihm einen schrecklichen Verdacht aufkeimen lässt. Als er im Maschinenraum diesen Verdacht bestätigt sieht, wird er kurz daraufhin von feindlichen Truppen gefangengenommen. Bei einem Gespräch mit dem Kommandeur der feindlichen Truppen, einem Brandis wohlbekannten chinesischen Offizier, erfährt er das die Republiken nicht hinter dem Angriff auf die „King“ stecken. Er erhält ein Schiff und wird losgeschickt um seinen Verdacht und dem Verdacht des Republiken-Offiziers nachzugehen. Irgendjemand in der Union spielt ein doppeltes und sehr gefährliches Spiel, doch wer ist es und kann Mark Brandis das nahende Unheil verhindern? …

Mein Fazit:
Die Welt ist nicht schwarz/weiß, das wissen wir alle und auch in diesem Hörspiel wird dieses Thema schön aufgegriffen. Die vermeintlich Bösen sind gar nicht so böse, die Guten gar nicht so gut und jeder hat seine Motive und Interessen die er Verfolgt.
Was mir an Mark Brandis immer sehr gut gefallen hat ist die Vielschichtigkeit der Charaktere und auch in diesem Teil kommt es sehr gut rüber. Die Story ist knackig erzählt und man ist verwundert wie schnell 75 Minuten vorbei sind. Ich könnte jetzt wieder über die sehr gute Audioumsetzung mit, Sprechern, Effekten, Soundtrack usw. referieren, aber wer die Mark-Brandis-Hörspiele kennt, weiß das ihn ein perfekt abgestimmtes Sounddesign erwartet, da muss man nichts mehr zu sagen.

Meine Wertung:
5 von 5 Raumnotretter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: